1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Viren / Anti…

Wurm gibt sich mit deutschem Text als Microsoft-Patch aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wurm gibt sich mit deutschem Text als Microsoft-Patch aus

    Autor: Golem.de 08.03.04 - 10:55

    Wie Antivirenhersteller berichten, verbreitet sich seit der Nacht auf Montag, den 8. März 2004, ein weiterer Ableger des Sober-Wurms im Internet, der einen deutschsprachigen Mail-Text enthält. Sowohl mit dem Mail-Text als auch einer gefälschten E-Mail-Adresse will der Unhold vortäuschen, es handele sich um einen von Microsoft versendeten Sicherheits-Patch gegen dem MyDoom-Wurm.

    https://www.golem.de/0403/30130.html

  2. System abdaten... verdaechtig!

    Autor: *v* 08.03.04 - 11:32

    "Bitte daten Sie Ihr System mit dem Patch ab"

    Ich werde geben mein System ABzudaten? Diese Mitteilung sollte einen stutzig machen. Dieses "abdaten" kann man doch wohl nur als "downgraden" oder "von diesem Datum an (fuer immer?) abmelden" verstehen.
    Ich frage mich, ob dieser Unsinnstext vielleicht ein absichtlicher ironischer Hinweis sein soll.

  3. Re: System abdaten... verdaechtig!

    Autor: dername 08.03.04 - 12:55

    Eher schlechtes Übersetzungsprogramm... hört sich schwer
    nach English an...

  4. Re: System abdaten... verdaechtig!

    Autor: *v* 08.03.04 - 13:03

    dername schrieb:
    >
    > Eher schlechtes Übersetzungsprogramm... hört
    > sich schwer
    > nach English an...

    Fuer ein Uebersetzungsprogramm ist aber der Rest vom Text ganz gut uebersetzt.

  5. Re: System abdaten... verdaechtig!

    Autor: Michael 08.03.04 - 13:03

    also wer solche anhänge öffnet hats nicht anders verdienst. wenn sogar die rtl2news oder ähnliche institutionen über würmer im netz berichten muss es doch auch der letzte irgendwann geblickt haben,

  6. Re: System abdaten... verdaechtig!

    Autor: Down the politics 08.03.04 - 14:35

    Lustig, wie Wurmschreiber auf daufang gehen :)

    Obwohl es eigentlich nicht mehr zum lachen ist.

    Down the politics

  7. Re: Wurm gibt sich mit deutschem Text als Microsoft-Patch aus

    Autor: raidri 08.03.04 - 16:06

    Sind nicht alle M$-Updates oder patches würmer und viren die uns das leben schwermachen wollen ? ;)

  8. Re: System abdaten... verdaechtig!

    Autor: Netzialist 08.03.04 - 16:11

    Das dumme ist, das der, der klickt nicht geschädigt wird. Bzw. gar nicht mitbekommt was sein Rechner da macht. (is ja glaub ich auch Sinn eines Viruses, oder? :)

  9. Re: Wurm gibt sich mit deutschem Text als Microsoft-Patch aus

    Autor: Netzialist 08.03.04 - 16:12

    Naja, ob SP2 oder Sobig.D - subjektiv gesehen leidet mein System unter Sobig.D weniger :-)

  10. Re: System abdaten... verdaechtig!

    Autor: Sven 08.03.04 - 19:13

    Ich würde eher sagen, daß das Einblick in den IQ des typischen Virenschreibers gibt... wer Viren schreibt und in Umlauf bringt (egal gegen welche Plattform), gehört in den Knast und für ein paar Jahre von hinten mehrmals täglich kräftig durchgebürstet.

  11. Re: System abdaten... verdaechtig!

    Autor: :-) 08.03.04 - 19:59

    ...kommt es dir etwa bekannt vor??? :-)

  12. Re: System abdaten... verdaechtig!

    Autor: :-) 08.03.04 - 20:14

    Da man bis heute noch keinen Virenschreiber gefunden hat, frage ich mich gaaaanz langsam: "Will man das überhaupt?"

    Falls sich Herren in (raben)schwarzen Roben, oder lustigen günen Uniformen angesprochen fühlen: BITTE!

    Von der Telekom kann man nix erwarten, die zählt 8 Stunden am Tag mit (wein)rotem Kopf die dunkelroten Zahlen.

    Und die rot/gelb/grün/schwarzen Politiker suchen nur fleißig nach der Steckdose für ihr beheizbares Pupskissen.

  13. Re: Wurm gibt sich mit deutschem Text als Microsoft-Patch aus

    Autor: Ronni_WahnSinnObi 08.03.04 - 21:58

    Deswegen halt ich mich an´s Motto "Never change a running system".
    Gut, es gibt updates und patches die Sinnvoll sind. Die such ich mir aber selber aus und laß sie mir bestimmt nicht per e-mail schicken.

  14. Re: System abdaten... verdaechtig!

    Autor: no_name 09.03.04 - 08:25

    Naja viel bekommt man davon ja nicht mit, aber es werden Woechentlich Hacker, Cracker und Virenschreiben hops genommen. Nur von denen hoert man nichts. Schliesslich lohnt sich sowas fuer die Medien nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein (Düsseldorf/ Köln)
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  3. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. AUGUST STORCK KG, Halle (Westf.)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. 19,99
  3. (-70%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)

Attraktive Vergünstigungen für Abonnenten, spannende Deals für unsere IT-Profis, nerdiger Merchandise für Fans oder innovative Verkaufslösungen: Du willst maßgeschneiderte E-Commerce-Angebote für Golem.de entwickeln und umsetzen und dabei eigenverantwortlich und in unserem sympathischen Team arbeiten? Dann bewirb dich bei uns!

  1. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de
  2. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  3. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen

Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
    Videoüberwachung
    Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

    Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
    Von Harald Büring

    1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
    3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
      Internetdienste
      Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

      Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

    2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
      Netflix und Youtube
      EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

      Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

    3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
      Galaxy Fold
      Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

      Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


    1. 12:25

    2. 12:10

    3. 11:43

    4. 11:15

    5. 10:45

    6. 14:08

    7. 13:22

    8. 12:39