1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Viren / Anti…
  5. Thema

Trojanisches Pferd macht Symbian-Smartphones unbrauchbar

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: verda**** virenprogrammieren

    Autor: grow 21.11.04 - 11:42

    "...die von den meisten einigen deutschen Richtern als nicht besonders erfolgsträchtig angesehen werden."


    Aha...von den meisten einigen. Zeigt mal wieder dass manche Gehirne erst aus dem Standby erwachen wenn der post schon geschrieben ist.

  2. damit kann man lieben menschen sehr weh tuen

    Autor: Torsten Reise 21.11.04 - 11:45

    eine gute freundin von mir ist vor 3 wochen gestorben sie kannte sich für einen user relatif gut aus aber ab und an sezten sich auchmal viren fest

    ich frage mich ob den virenprogrammierern bewust ist wie jemand der sensibel ist auf sowas reagieren kann?

    ich finde jeder der viren als "warnungen" auffasst sollte sich mal bewust machen das mansche menschen nicht viel geld haben und wenn dann was das sie sich teuer gekauft haben durch sowas zerschossen wird den menschen sehr wehtut

    denkt mal drüber nach ich für meinen teil würde nie jemandem mit absicht leid zufügen vileicht trifft sowas den richtigen aber kann man es rückgänig machen wenn es den falschen trifft?

  3. Mit meinem Windows-Smartphone kann das nicht passieren

    Autor: Georg 21.11.04 - 18:05

    Denn Windows wurde von Profis für Profis gemacht. Dank Firewall und Virenerkennung ist mein Handy sicher!

  4. Achgott... unser sensibelchen

    Autor: Indyaner 21.11.04 - 19:23

    WAs versuchst du denn mit deinem aufruf zu bewirken?

    Du stehst da und rufst deine phrasen in die Gegend und...mit welchem erfolg?

    Viren sind da... Viren werden immer da sein... Immer wird es irgendwo jemanden geben der gegen das arbeitet was du willst... JEdes Jing hat sein Jang, zu jedem dicken gibts ein Dünnen (wobei die dicken in den usa sitzen und die dünnen in europa)...

    Also mach doch nicht so ein wirbel.
    ... bist ja echt ein seelchen...


    ciao

  5. Re: Mit meinem Windows-Smartphone kann das nicht passieren

    Autor: maci 21.11.04 - 19:51

    Na, dann wart mal ein wenig, dann wirds genau soviele Viren für MS Handy geben!
    Ich hab noch kein sichere MS - Firewall gesehen!

    Dass ich nicht lache von Profis für Profis (ja aber von Profis die von MS eine Gehirnwäsche bekommen haben!)

    Außerdem wird ein MS handy immer fragen "Sind sie sicher?"

  6. Re: Mit meinem Windows-Smartphone kann das nicht passieren

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.04 - 19:52

    ...okay, so ein Windows-Smartphone wird zukünftig verdammt viel Speicher brauchen und einen kräftigen Prozessor, um diese ganze bunte Grafikkacke schön darstellen zu können.
    Aber weil ja Profis keine kleinen, schnellen Programme erstellen, sondern riesige - weil objektorientierte - , lassen wird uns die DLL-Hell mal gefallen.
    Und wozu - außer einem Bluescreen - brauche ich wohl mein Windows-Smartphone schon...?

  7. Re: Mit meinem Windows-Smartphone kann das nicht passieren

    Autor: Panzerknacker 22.11.04 - 08:10

    Genau! Das mobile Windows ist genau wie sein großer Bruder so sicher, dass kein Virus oder ähnliches jemals Schaden auf dem System anrichten kann.

    Gut, dass Microsoft alles für die Sicherheit seiner Kunden tut.

  8. Re: damit kann man lieben menschen sehr weh tuen

    Autor: Stefan 22.11.04 - 09:40

    Dein Apell wäre leichter zu lesen, wenn du ab und an mal ein Komma gesetzt hättest ;-)

    Mfg

  9. Re: Trojanisches Pferd macht Symbian-Smartphones unbrauchbar

    Autor: Gerhart Steiner 22.11.04 - 09:58

    Kennen die Desktopvirenscanner diesen Trojaner?

    Ich lass unter Windoofs sowieso alle Dateien scannen, und da hätte ich das Gröbste schon abgefangen.

    ...tschüß, Gerhart

  10. Re: Mit meinem Windows-Smartphone kann das nicht passieren

    Autor: Roman Laubinger 22.11.04 - 10:19

    So scharfe Ironie am frühern Morgen ist wirklich zu viel für mich...

    Für den Fall, daß mein Ironie-Detektor hier fälschlich angeschlagen hat: Windows, ist das nicht das OS, das man ungepatcht keine 2 Minuten ins Internet hängen kann, ohne sich einen Wurm einzufangen? Und für das es Unmengen an Viren gibt? Und Virenscanner - sind das nicht die Dinger, die die neuesten Viren prinzipbedingt nicht erkennen können...?

    Fragen über Fragen.

    Tschüss
    Roman Laubinger

  11. Re: Mit meinem Windows-Smartphone kann das nicht passieren

    Autor: Gerhart Steiner 22.11.04 - 11:23

    Roman Laubinger schrieb:

    > So scharfe Ironie am frühern Morgen ist wirklich
    > zu viel für mich...

    ;-)

    > Für den Fall, daß mein Ironie-Detektor hier
    > fälschlich angeschlagen hat: Windows, ist das
    > nicht das OS, das man ungepatcht keine 2 Minuten
    > ins Internet hängen kann, ohne sich einen Wurm
    > einzufangen? Und für das es Unmengen an Viren
    > gibt? Und Virenscanner - sind das nicht die
    > Dinger, die die neuesten Viren prinzipbedingt
    > nicht erkennen können...?

    Stimmt nicht ganz - seit ich meinen eigenen Mailserver unter Linux (mit ClamAV als Virenscanner) einsetze, findet Windows keinen Virus mehr - und das ist doch eine 100%ige Erkennungsrate :-)))))

    Ich hab das aber eigentlich schon ernst gemeint. Ich denke eben nur daran, das ich die Software ja über Bluetooth, oder USB auf meine Symbiangeräte spiele, und wenn AV-Personal diese Viren eben erkennen würde, dann ....
    Ich will mir nur die Peinlichkeit eines Virenscanners unter Symbian ersparen ;-)

    ...und das mit den 2 Minuten ohne Wurm kann ich nicht ganz bestätigen - bei den letzten 3 Rechnern die ich bei Freunden mit XP per Cable bzw. ADSL ins Internet gebracht habe ging das schneller :-)

    ...tschüß, Gerhart

  12. Re: Trojanisches Pferd macht Symbian-Smartphones unbrauchbar

    Autor: baldrian 22.11.04 - 14:21

    He Gerhart - "das Gröbste" ist nicht genug.

  13. Re: Mit meinem Windows-Smartphone kann das nicht passieren

    Autor: inimicus 24.11.04 - 15:02

    Ich bleibe bei meinem Siemens SX1 mit Symbian OS.............

    Boah, MS ist ja schon echt "evil", aber aufm Handy das ist ja noch mal doppelt so böse.......

  14. Re: Mit meinem Windows-Smartphone kann das nicht passieren

    Autor: Trinitus 05.01.05 - 15:43

    Hi,
    ich hab ein Sx1 und habe schon fast alles an Software ausprobiert was es so auf dem Markt gibt.
    Zuvor hatte ich ein P800 wo ich ebenfalls saemtliche Software ausprobiert habe.
    Ich kann bis auf haeufige Abstuerze keine weiteren Maengel bei Symbian Smrtphones feststellen.
    Zum Thema Windows:
    Es gibt zu viele Viren, Trojaner, Spysoftware usw...
    Windows waere nicht so bekannt wenn,
    nicht alle Fliegen gerne Scheisse fressen...ihr versteht?
    Was die entstehenden Viren auf SymbianOS angeht,
    mach ich mir nicht all zu viele Sorgen,
    da man sein Handy immer flashen kann bzw vom Update-Partner flashen
    lassen kann.

    Damit sollte die Sorge um den Virus beseitigt sein.
    Diese Viren richten noch keinen Schaden an.

    Trinitus

  15. Re: Mit meinem Windows-Smartphone kann das nicht passieren

    Autor: ste 05.01.05 - 18:22

    Trinitus schrieb:

    > Was die entstehenden Viren auf SymbianOS angeht,
    > mach ich mir nicht all zu viele Sorgen,
    > da man sein Handy immer flashen kann bzw vom
    > Update-Partner flashen
    > lassen kann.
    >
    > Damit sollte die Sorge um den Virus beseitigt
    > sein.
    > Diese Viren richten noch keinen Schaden an.
    >
    > Trinitus

    ...gute Einstellung. Da brauchst du dir dann auch unter Windows keine Sorgen machen. Da gibts ja auch Format C:\ und du brauchst nicht mal zu Update-Partner ;-)

    ...tschüss, Gerhart

  16. Re: verda**** virenprogrammieren

    Autor: FUCK BUS(A)H 10.03.05 - 08:05

    O_O


    >pmnicky schrieb:
    >-------------------------------------------------------
    > ...und die Flugzeuge vom 11.9. wurde von der CIA
    > ferngesteuert.
    > Mannmannmann - seid ihr lächerlich *lol*


    Es ist doch wirklich zu traurig, dass die besagten "Fliegen die Scheisse fressen" auch "pimpnicky(s)" genannt sich so durch die Welt tasten können und nicht einfach vor lauter Faulheit und Naivität einfach tot umfallen.. echt du kleiner Wicht solltest dich mal informieren bevor du hier derartige Sprüche raus haust...

    du bist ein typischer Kandidat für die Art von Opas die nach 50 Jahren das grosse "Aha-Erlebnis" haben, wenn besagte Akten nicht mehr unter verschluss sind du Ei schonmal vom "Kennedy-Fall" gehört?
    Sicher bist du auch der Meinung er hatte einen Schlaganfall als er die Erdbeermarmelade auf seiner Rübe entdeckt hat wie?

    Traurig diese Bushsympatisanten (SPD + CDU - Mainstreamwähler) .. tz

  17. Re: damit kann man lieben menschen sehr weh tuen

    Autor: Phil 21.04.06 - 19:46

    Stefan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dein Apell wäre leichter zu lesen, wenn du ab und
    > an mal ein Komma gesetzt hättest ;-)
    >
    > Mfg

    Fang du erst mal an, Punkte am Satzende zu setzen.
    Du kennst den Spruch: Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller ficken.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING DiBA, Frankfurt am Main
  2. GKV-Spitzenverband, Berlin
  3. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Bad Ems
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  2. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden
  3. Coronapandemie Wie wir fliegen werden