1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PGP-Erfinder will VoIP-Telefonate…

FT: Pilip Zimmermann unter Terrorverdacht

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FT: Pilip Zimmermann unter Terrorverdacht

    Autor: Melanchtor 01.08.05 - 15:05

    +++++ Fake-Ticker +++++ Fake-Ticker +++++ Fake-Ticker +++++

    Washington. Ins Visier der US-Geheimdienste ist nun auch der bisher eher als unbescholten geltende Entwickler Philip Zimmermann geraten. Sein neu aufgesetztes Projekt zFone ist nach Ansicht der Ermittler nur zu dem Zweck geschaffen worden, Terroristen einen nicht abhörbaren Kommunikationsweg zu schaffen. Zimmermann, der momentan im Lager Guantanamo verhört wird, wo er als "feindlicher Krieger" festgehalten wird, konnte sich bisher in der Öffentlichkeit nicht zu seiner Verteidigung äußern. Im Zusammenhang mit diesem Fall stehende Hausdurchsuchungen in Cuppertino ergaben angeblich auch Verdachtsmomente gegen eine ihn unterstützende Computerfirma, deren Name noh geheim gehalten wird.




    Amerika?

  2. Re: FT: Pilip Zimmermann unter Terrorverdacht

    Autor: oneear 01.08.05 - 15:20

    du wirst lachen, sowas in der Art is ihm seinerzeit schonmal passiert

  3. Re: FT: Pilip Zimmermann unter Terrorverdacht

    Autor: Melanchtor 01.08.05 - 15:22

    oneear schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > du wirst lachen, sowas in der Art is ihm
    > seinerzeit schonmal passiert

    Deshalb ja. Damals ging es darum, dass der Algorithmus nicht aus den USA hätte exportiert werden dürfen...

  4. Re: FT: Pilip Zimmermann unter Terrorverdacht

    Autor: the_pi_man 02.08.05 - 09:56

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oneear schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > du wirst lachen, sowas in der Art is ihm
    >
    > seinerzeit schonmal passiert
    >
    > Deshalb ja. Damals ging es darum, dass der
    > Algorithmus nicht aus den USA hätte exportiert
    > werden dürfen...
    >
    > cu
    >
    > Aleco

    Zumindest nicht in elektronischer Form. Er umging die Sache damit, dass er den Sourcecode ausdruckte und dann durch das Pressegestz geschützt war. *Unglaublich*
    [So hab ich es wenigstens in Erinnerung]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Panasonic Marketing Europe GmbH, Weiterstadt
  2. h-o-t-phone GmbH, Mannheim
  3. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  4. J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Unravel für 9,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Anthem für 8,99€)
  2. 4€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme