1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bilanzvergleich: Microsoft macht…

Vergleich: Appel verkauft überteuerte Hardware, Microsoft verkauft hingegen kaum welche

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vergleich: Appel verkauft überteuerte Hardware, Microsoft verkauft hingegen kaum welche

    Autor: AdmiralAckbar 29.04.11 - 08:12

    Aber man kann Windows dafür auf viel mehr Rechner einsetzen ^^.

    Naja ein bisschen Verkauft Microsoft doch schon (Xbox und co) aber nicht für so übertriebene Preise wie bei den meisten Appelprodukten...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.11 08:17 durch AdmiralAckbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Münster
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Elite Consulting Network Group über Elite Consulting Personal & Management Solutions GmbH, Essen
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

  1. Sammelkartenspiel: Bethesda entwickelt The Elder Scrolls Legends nicht weiter
    Sammelkartenspiel
    Bethesda entwickelt The Elder Scrolls Legends nicht weiter

    Kleine Updates und Belohnungskarten gibt es weiterhin, aber sehr viel mehr Arbeit will Bethesda nicht in The Elder Scrolls Legends investieren. In der Community konnte sich der Free-to-Play-Titel nie richtig durchsetzen.

  2. Microsoft: Aufblähende Akkus im Surface Book entfachen mehr Aufruhr
    Microsoft
    Aufblähende Akkus im Surface Book entfachen mehr Aufruhr

    Es häufen sich die Vorfälle, in denen sich Nutzer über sich ausdehnende Akkus in ihren Surface Books beschweren. Diese sorgen nicht nur für verbogene Displays, sondern sind auch gefährlich. Außerhalb der Garantie kostet der Ersatz allerdings viel Geld.

  3. Odo: Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
    Odo
    Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot

    Star-Trek-Fans kennen ihn als Odo, in Boston Legal spielte er den Anwalt Paul Lewiston, zudem hatte er Rollen in mehreren Filmen des Regisseurs Robert Altman: Der US-amerikanische Schauspieler René Auberjonois ist in Los Angeles an einer Krebserkrankung gestorben.


  1. 11:22

  2. 10:34

  3. 10:09

  4. 08:59

  5. 08:43

  6. 07:38

  7. 07:20

  8. 17:32