Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: GPS-Überwachung für Auto…

tin-foil cowd

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. tin-foil cowd

    Autor: lala 02.08.05 - 16:47

    wie lange braucht es wohl bis die herren jungen menschen mitbekommen wie sie das 500$ teure system ihrer alten mit ein wenig alufolie austricksen koenne?
    alufolie entweder ueber die gsm antenne oder ueber das gps.
    lala

  2. Re: tin-foil cowd

    Autor: darks 02.08.05 - 16:53

    lala schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie lange braucht es wohl bis die herren jungen
    > menschen mitbekommen wie sie das 500$ teure system
    > ihrer alten mit ein wenig alufolie austricksen
    > koenne?
    > alufolie entweder ueber die gsm antenne oder ueber
    > das gps.
    > lala

    was dann zur folge hat, das keine daten im system ankommen,
    das auto automatisch als vermisst gemeldet wird, die teens
    bei der naechsten polizeikontrolle rausgezogen werden und
    weil sich spasseshalber nicht die haende ueber den kopf
    nehmen wollten nen kleinen kopfschuss bekommen ... ;-)

  3. Re: tin-foil cowd

    Autor: Keynru 02.08.05 - 17:33

    > was dann zur folge hat, das keine daten im system
    > ankommen,
    > das auto automatisch als vermisst gemeldet wird,
    > die teens
    > bei der naechsten polizeikontrolle rausgezogen
    > werden und
    > weil sich spasseshalber nicht die haende ueber den
    > kopf
    > nehmen wollten nen kleinen kopfschuss bekommen ...
    > ;-)
    >

    Aber auch damit wird die Zahl der durch Autounfälle gestorbenen Teenager sinken *shrug*

  4. Re: tin-foil cowd

    Autor: Hauke 02.08.05 - 17:47

    Geht GPS auch in einer Tiefgarage? Wenn nicht dann müsste es ja schon als gestohlen gemeldet werden, wenn es in so einer steht, was ich habe nicht glaube also wäre das eine Möglichkeit.

    Und wenn die Hardware nicht zu sehr mit dem Auto verdrahtet und verschraubt ist dann kann man das vielleicht auch ganz ausbauen und es würde z.B. senden, dass das Auto in der Garage steht.

  5. Re: tin-foil cowd

    Autor: itsme 02.08.05 - 18:21

    Hauke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geht GPS auch in einer Tiefgarage? Wenn nicht dann
    > müsste es ja schon als gestohlen gemeldet werden,
    > wenn es in so einer steht, was ich habe nicht
    > glaube also wäre das eine Möglichkeit.
    >
    > Und wenn die Hardware nicht zu sehr mit dem Auto
    > verdrahtet und verschraubt ist dann kann man das
    > vielleicht auch ganz ausbauen und es würde z.B.
    > senden, dass das Auto in der Garage steht.

    ... oder man kauft so einen Schrott erst garnicht! Das ist doch alles typisch amerikanischer Kontrollwahnsinn.

  6. Re: tin-foil cowd

    Autor: Grobi 03.08.05 - 11:38


    >
    > ... oder man kauft so einen Schrott erst garnicht!
    > Das ist doch alles typisch amerikanischer
    > Kontrollwahnsinn.


    Das brauche ich auch. Mein Sohn hat bis jetzt 3 Autos von mir zerlegt. Im Moment geht er zu Fuss..oder Bus...bis er den Lappen wiederbekommt...

  7. Re: tin-foil cowd

    Autor: qwert 03.08.05 - 12:40

    Grobi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > >
    > ... oder man kauft so einen Schrott
    > erst garnicht!
    > Das ist doch alles typisch
    > amerikanischer
    > Kontrollwahnsinn.
    >
    > Das brauche ich auch. Mein Sohn hat bis jetzt 3
    > Autos von mir zerlegt. Im Moment geht er zu
    > Fuss..oder Bus...bis er den Lappen
    > wiederbekommt...
    >
    >

    3 ???
    spätestens nach dem 2ten hätte meiner meins nichtmehr bekommen.

    der sollte arbeiten gehn > auto selberkaufen > wird der draufauspassen wie sonnstwas wenns selberbezahlt ist

  8. Re: tin-foil cowd

    Autor: Painy187 03.08.05 - 13:46

    Guden...

    > Das brauche ich
    > auch. Mein Sohn hat bis jetzt 3
    > Autos von mir
    > zerlegt. Im Moment geht er zu
    > Fuss..oder
    > Bus...bis er den Lappen
    > wiederbekommt...
    Dazu kann ich nur 2 Dinge sagen:
    1) Danke das du unsere Wirtschaft ankurbelst, aber
    2) Entweder hast du zu viel Geld, ironie-Tags vergessen oder zu wenig Hirn. Sorry, aber nachm 2. Auto sollte man draus gelernt haben... Spätestens nachm 3.! Aber bei deinem Post sieht es stark so aus, als würde er das Auto wieder bekommen, wenn er seinen Schein wieder hat.


    > 3 ???
    > spätestens nach dem 2ten hätte meiner meins
    > nichtmehr bekommen.
    >
    > der sollte arbeiten gehn > auto selberkaufen
    > > wird der draufauspassen wie sonnstwas wenns
    > selberbezahlt ist
    RICHTIG!!
    Bin selbst grad 20 Jahre alt, noch keinen Kratzer am Auto und abzahlen tu ich die Autokuaf-Schulden auch selbst. Hab nichts dagegen, wenn man seinem Junior nen günstiges Auto zum 18. kauft oder sein eigenes verleiht. Aber eine Beule und den Spaß bezahlt der Verursacher, nicht ich!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel
  2. Universität Paderborn, Paderborn
  3. AUDI AG, Ingolstadt
  4. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 1,72€
  3. (-70%) 14,99€
  4. 48,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33