1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Boykott-Aufruf: Finger weg vom…

Er empfiehlt (...), statt dessen alternative Browser einzusetzen ... WELCHE DENN? Lynx?!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Er empfiehlt (...), statt dessen alternative Browser einzusetzen ... WELCHE DENN? Lynx?!?

    Autor: RPGamer 07.08.05 - 01:38

    Sorry aber diesen ACID2-Test halte ich schon seit langem für Schwachsinn, macht eure Smilies doch einfach als GIF-Bild und fertig ;-)

    So und nun Spass bei Seite, warum müssen plötzlich alle Webbrowser (kann ja fast kein einziger ohne weiteres) eine Seite darstellen können die sich irgendwer, irgendwann ausgedacht hat und die auch noch so krank ist das sie quasi gar nicht richtig dargestellt werden kann...


    Es gibt also keine alternativen Browser in der Hinsicht; bis auf Opera. Aber der kostet zum einen Geld (ja ich weiß es gibt die Banner-Version) und zum anderen ist die Oberfläche einfach nur... komisch.

    Von der Bedienung her ist der IE6 und auch der IE7 (hab ihn getestet) wohl ungeschlagen einfach und übersichtlich. Auch das Tabbed-Browsing ist im IE7 gut gelungen - eine umgewöhnung von meinem AvantBrowser fiel sehr leicht.


    Trotzdem... ich sage: Vergesst den IE oder den FF und nutzt Lynx!
    Oder surft einfach womit ihr wollt, ich bleib bei IE hab ich noch nie Probleme mit gehabt. Mir egal ob irgend ein selbsternannter "Windows-Experte" was anderes sagt...

  2. Re: Er empfiehlt (...), statt dessen alternative Browser einzusetzen ... WELCHE DENN? Lynx?!?

    Autor: Gert, der Linux-Nutzer 11.08.05 - 13:42

    RPGamer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sorry aber diesen ACID2-Test halte ich schon seit
    > langem für Schwachsinn, macht eure Smilies doch
    > einfach als GIF-Bild und fertig ;-)
    >
    > So und nun Spass bei Seite, warum müssen plötzlich
    > alle Webbrowser (kann ja fast kein einziger ohne
    > weiteres) eine Seite darstellen können die sich
    > irgendwer, irgendwann ausgedacht hat und die auch
    > noch so krank ist das sie quasi gar nicht richtig
    > dargestellt werden kann...
    >
    > Es gibt also keine alternativen Browser in der
    > Hinsicht; bis auf Opera. Aber der kostet zum einen
    > Geld (ja ich weiß es gibt die Banner-Version) und
    > zum anderen ist die Oberfläche einfach nur...
    > komisch.
    >
    > Von der Bedienung her ist der IE6 und auch der IE7
    > (hab ihn getestet) wohl ungeschlagen einfach und
    > übersichtlich. Auch das Tabbed-Browsing ist im IE7
    > gut gelungen - eine umgewöhnung von meinem
    > AvantBrowser fiel sehr leicht.
    >
    > Trotzdem... ich sage: Vergesst den IE oder den FF
    > und nutzt Lynx!
    > Oder surft einfach womit ihr wollt, ich bleib bei
    > IE hab ich noch nie Probleme mit gehabt. Mir egal
    > ob irgend ein selbsternannter "Windows-Experte"
    > was anderes sagt...


    Ja, RPGamer bleibt doch bei deinem Sicherheitsloch ... Wem ms gefällt...

  3. Re: Er empfiehlt (...), statt dessen alternative Browser einzusetzen ... WELCHE DENN? Lynx?!?

    Autor: rita2008 13.08.05 - 22:12

    Gert, der Linux-Nutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > RPGamer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sorry aber diesen ACID2-Test halte ich schon
    > seit
    > langem für Schwachsinn, macht eure
    > Smilies doch
    > einfach als GIF-Bild und fertig
    > ;-)
    > > So und nun Spass bei Seite, warum
    > müssen plötzlich
    > alle Webbrowser (kann ja
    > fast kein einziger ohne
    > weiteres) eine Seite
    > darstellen können die sich
    > irgendwer,
    > irgendwann ausgedacht hat und die auch
    > noch
    > so krank ist das sie quasi gar nicht richtig
    >
    > dargestellt werden kann...
    > > > Es
    > gibt also keine alternativen Browser in der
    >
    > Hinsicht; bis auf Opera. Aber der kostet zum
    > einen
    > Geld (ja ich weiß es gibt die
    > Banner-Version) und
    > zum anderen ist die
    > Oberfläche einfach nur...
    > komisch.
    > >
    > Von der Bedienung her ist der IE6 und auch der
    > IE7
    > (hab ihn getestet) wohl ungeschlagen
    > einfach und
    > übersichtlich. Auch das
    > Tabbed-Browsing ist im IE7
    > gut gelungen -
    > eine umgewöhnung von meinem
    > AvantBrowser fiel
    > sehr leicht.
    > > > Trotzdem... ich
    > sage: Vergesst den IE oder den FF
    > und nutzt
    > Lynx!
    > Oder surft einfach womit ihr wollt, ich
    > bleib bei
    > IE hab ich noch nie Probleme mit
    > gehabt. Mir egal
    > ob irgend ein
    > selbsternannter "Windows-Experte"
    > was anderes
    > sagt...
    >
    > Ja, RPGamer bleibt doch bei deinem Sicherheitsloch
    > ... Wem ms gefällt...


    Ich verwende Firefox... aber der besteht den Test ja auch nicht. Was gibt es denn für alternative Browser?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INIT Group, Karlsruhe
  2. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  3. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Oberessendorf
  4. J. Bauer GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
    5G
    Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

    Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
    2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
    3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster