1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Termkit: Neue…

sieht aus als ob ich mir dafuer ne maus besorgen muesste

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. sieht aus als ob ich mir dafuer ne maus besorgen muesste

    Autor: r3pl4y 19.05.11 - 12:13

    alles was mich meine hand von der tastatur wegbewegen laesst mag ich nicht, faulheit rules. ausserdem ists nichtmal im gentoo portage ums kurz testen zu koennen.

  2. Re: sieht aus als ob ich mir dafuer ne maus besorgen muesste

    Autor: r3pl4y 19.05.11 - 12:19

    seh ich recht dass das Cocoa braucht? im artikel wird von unix gesprochen, nicht von nem winzigen proprietaeren teil von unix...

  3. Re: sieht aus als ob ich mir dafuer ne maus besorgen muesste

    Autor: bitcracker 19.05.11 - 12:22

    > alles was mich meine hand von der tastatur wegbewegen laesst mag ich nicht

    Aber du darfst deine Hand ruhig ab und zu mal zur Shift-Taste bewegen :-)

  4. Re: sieht aus als ob ich mir dafuer ne maus besorgen muesste

    Autor: misterunknown 19.05.11 - 13:37

    @r3pl4y
    Und im Internet surfst du ohne Maus? -.-

  5. Re: sieht aus als ob ich mir dafuer ne maus besorgen muesste

    Autor: Treibholz 19.05.11 - 13:48

    Ich hab Friefox mit pentadactyl, dann geht das auch wunderbar ohne Maus

  6. Re: sieht aus als ob ich mir dafuer ne maus besorgen muesste

    Autor: zilti 20.05.11 - 19:46

    Nein, sieht für mich überhaupt nicht aus, als ob ich dafür ne Maus brauchen würde.

  7. Re: sieht aus als ob ich mir dafuer ne maus besorgen muesste

    Autor: frostbitten king 21.05.11 - 15:36

    Lol, Vim for firefox quasi. Nur, die meisten Leute kommen mit sowas nicht zurecht (ich auch nicht so ganz .. verwende emacs ..nein bitte ..ich will keinen vim/emacs Kieg vom Zaun brechen, hab damals leider oder auch nicht ka. mit emacs angefangen und nicht vim. Jeder soll das verwenden womit er zurecht kommt imho ...). Freund von mir verwendet den auch, wenn man damit klar kommt, wunderbar, man ist in der Tat wesentlich effizienter als mit Maus + Tastatur. Mensch ist aber ein Gewohnheitstier ;).

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d) für UNIX / Oracle
    Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Cyber Security Analyst (m/w/d)
    OEDIV KG, verschiedene Standorte
  3. Junior-Forschungsgruppenleit- er*in (m/w/d) für Deep Learning Image Analysen in der Neuroradiologie
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Business Analyst Vertriebssteuerung und -controlling (m/w/d)
    DANNEMANN Cigarrenfabrik GmbH, Lübbecke

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 3,49€
  3. 3,99€
  4. 18,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobs: Informatiker müssen nicht jede Technologie beherrschen
IT-Jobs
Informatiker müssen nicht jede Technologie beherrschen

Die IT ist schnell, Informatiker können sich nicht mit allem auskennen. Am besten sei eine Balance aus Überblicks- und Fachwissen, sagen Fachleute.
Von Peter Ilg

  1. Befristung bei IT-Jobs Illegale Hinhaltetaktik
  2. Rechtliche Schritte Bitpanda soll Ex-Mitarbeiter wegen Kritik gedroht haben
  3. USA Entlassungen im Tech-Bereich nehmen zu

Nichelle Nichols ist tot: Sie war viel mehr als Uhura
Nichelle Nichols ist tot
Sie war viel mehr als Uhura

Nichelle Nichols' bekannteste Rolle war die der Lt. Uhura - Nichols Bedeutung war aber auch elementar bei der Rekrutierung von Frauen und Afroamerikanern für die Nasa.
Ein Nachruf von Tobias Költzsch

  1. Scifi-Autor und Wissenschaftler Herbert W. Franke ist tot
  2. Dave Smith "Vater von Midi" mit 72 Jahren verstorben
  3. Stephen Wilhite Erfinder des Gif-Formats gestorben

Oneplus 10T im Test: Oneplus' wunderliches T-Modell
Oneplus 10T im Test
Oneplus' wunderliches T-Modell

Beim Oneplus 10T hat Oneplus einiges vom 10 Pro übernommen und an manchen Stellen verbessert, aber auch Funktionen abgespeckt - eine eigenartige Mischung.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Oneplus 10 Pro im Test Oneplus peppt das 9 Pro auf
  2. Smartphone Oneplus 10 Pro kostet 900 Euro
  3. Smartphone Smartphone Oneplus 10 Pro bricht leicht durch