1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Super Hi-Vision: Fernseher mit 7…

16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: Casandro 20.05.11 - 08:36

    Ich dachte immer Full HD hätte 1080 Zeilen pro Bildhöhe. Dieses neue Verfahren hat jedoch nur 4320 Zeilen pro Bildhöhe, das macht nur 4-fache Auflösung.
    Für 16-fache Auflösung müsste das System 17280 Zeilen haben.

  2. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: ad (Golem.de) 20.05.11 - 08:41

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte immer Full HD hätte 1080 Zeilen pro Bildhöhe. Dieses neue
    > Verfahren hat jedoch nur 4320 Zeilen pro Bildhöhe, das macht nur 4-fache
    > Auflösung.
    > Für 16-fache Auflösung müsste das System 17280 Zeilen haben.


    Es geht um die Gesamtmenge von Pixeln - bei Full HD sind es rund 2 MP, bei diesem System sind es rund 33 MP.


    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  3. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: TheDragon 20.05.11 - 08:43

    Ähhhhhh Mathematik my ass oder? Das Ganze bezieht sich auf das Flächenmaß:
    1.920 x 1.080 = 2073600
    7.680 x 4.320 = 33177600

    33177600 / 2073600 = 16


    q.e.d.

    T.

  4. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: derRobin 20.05.11 - 08:43

    7.680 * 4.320 = 33.177.600 Pixel
    1.920 * 1.080 = 2.073.600 Pixel

    33.177.600 / 2.073.600 = 16

    Erklärung genug?

  5. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: TheDragon 20.05.11 - 08:43

    Es ist sogar GENAU die 16-fache Auflösung.


    T.

  6. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: Fincut 20.05.11 - 08:48

    Aua. Das tut so weh...

  7. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: kopfschüttel 20.05.11 - 09:11

    da braucht man gar so viel rechnen, geht auch so

    7.680 * 4.320 = 4 * 1920 * 4 * 1080 = 4 * 4 * 1920 * 1080 = 16 * 1920 * 1080

    das kann vielleicht auch casandro ;)

  8. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: M.P. 20.05.11 - 09:58

    Wobei "Auflösung" ein sehr schwammiger Begriff ist:

    - Beim menschlichen Auge wird sie in Winkelminuten angegeben - 0.5 .. 1 Winkelminuten kann das Auge auflösen.
    - Bei Objektiven wird die Auflösung in "Linien" angegeben.
    - Die 2K bzw. 4K - Angabe bei digitalen Kinoprojektoren gibt nur die Horizontale Auflösung wieder.
    - 1080i und 720p beziehen sich wiederum bei den HD-Formaten auf die vertikale Auflösung.
    - Die Megapixel-Angaben der Digitalkamerahersteller sind auch durch die Bayer-Matrix hochgerechnet - Bei Kameras gibt es nicht für jedes Farb-Pixel drei Pixel in den Grundfarben.

    Also kann man schon jeweils etwas anderes darunter verstehen, wenn man aus unterschiedlichen Welten kommt ;-)

    Wobei es eigentlich eher üblich ist, die Auflösung in einer Dimension, und nicht in zwei Dimensionen anzugeben, wenn ich die mir bekannten Auflösungs-Definitionen so revue passieren lasse...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.11 10:10 durch M.P..

  9. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: irata 20.05.11 - 10:05

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte immer Full HD hätte 1080 Zeilen pro Bildhöhe. Dieses neue
    > Verfahren hat jedoch nur 4320 Zeilen pro Bildhöhe, das macht nur 4-fache
    > Auflösung.

    Das hast du vollkommen richtig erkannt.
    Es ist auch die 4-fache Höhe bei den Zeilen.
    1920 x 4320 wäre dann auch exakt die 4-fache Auflösung.
    Die "Spalten" (Breite) sollte man aber auch dazu rechnen.
    7680 ist auch die 4-fache Breite von 1920.
    Am Ende haben wir dann 4-fach mal 4-fach, und das entspricht dann eben 16-fach.

    > Für 16-fache Auflösung müsste das System 17280 Zeilen haben.

    Wäre natürlich auch schön, 30720 x 17280, oder 16x16-fache Auflösung, also die 256-fache Auflösung.
    Statt dessen würde ich aber lieber 16-fach nehmen, dafür aber mit echten 120 Hz ;-)

  10. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: Casandro 20.05.11 - 10:20

    ad (Golem.de) schrieb:

    > Es geht um die Gesamtmenge von Pixeln - bei Full HD sind es rund 2 MP, bei
    > diesem System sind es rund 33 MP.

    Die Gesamtanzahl von Pixeln ist nicht die Auflösung. Auflösung ist Linien pro Längeneinheit. Das sind bei Full-HD 540 Linien pro Bildhöhe. Laserdrucker haben dann beispielsweise 300 Linien pro Zoll oder 600 Pixel pro Zoll.

  11. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: QDOS 20.05.11 - 10:22

    mit der Definition stehst du wohl so ziemlich als einziger Welt dar...

  12. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: M.P. 20.05.11 - 10:26

    1080i 720p 2K 4K alles Achsen-Auflösungen

    Deine Welt ist klein...

    Diese Mega-Pixel-Werte sind fast nur in der Consumer-Welt üblich...

  13. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: johnsmith86 20.05.11 - 10:28

    Da hast du Recht wenn du im Allgemeinen von Auflösung redest.
    Was hier aber wohl gemeint ist, und auch meist so gebraucht wird, ist die Bildauflösung.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bildaufl%C3%B6sung

  14. Bitte an die Normen halten

    Autor: SinnBefreiter 20.05.11 - 15:10

    denn die offizielle Einheit (und damit das Maß aller Dinge) ist nun seit dem 20.5.2011 lt. Golem iPhone² ...

    d.h. also bei 102 ppi (Sharp) hier gegenüber 326 ppi (iPhone) entpricht die Auflösung des vorliegenden Modells doch bitte schön

    etwa 1/10 iPhone²

    :P

  15. Dein Name ist Programm (k.T.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.05.11 - 15:51

    .

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  16. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: Gamer96 20.05.11 - 22:13

    nun muss man noch versuchen den Fernsehen so kein zu machen das er ins Wohnzimmer passt^^

  17. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: dahana 20.05.11 - 22:42

    Und was soll man dann von den 33MP bei einem 40 Zoller noch erkennen?
    3D sieht dann bestimmt super aus im Vergleich zu 1080p aber müsste man 1 Meter davor sitzen. Dann bringt der 22.2 Ton irgendwie auch nicht mehr viel.

  18. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: spanther 21.05.11 - 09:19

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte immer Full HD hätte 1080 Zeilen pro Bildhöhe. Dieses neue
    > Verfahren hat jedoch nur 4320 Zeilen pro Bildhöhe, das macht nur 4-fache
    > Auflösung.
    > Für 16-fache Auflösung müsste das System 17280 Zeilen haben.

    Denkfehler! ^^

    Du musst bedenken, die Horizontale Auflösung ist ja 1920. Das nimmst du dann auch mal 4. und was ergibt 4x4? Richtig! 16! :D

    Wenn du 16 Fernseher (FullHD) in einer Anordnung von 4x4 Geräte aufstellst, dann hast du insgesamt 16 Fernseher da stehen. Das ist doch Grundschul Mathematik! ;D

  19. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: irata 21.05.11 - 21:37

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Gesamtanzahl von Pixeln ist nicht die Auflösung. Auflösung ist Linien
    > pro Längeneinheit. Das sind bei Full-HD 540 Linien pro Bildhöhe.
    > Laserdrucker haben dann beispielsweise 300 Linien pro Zoll oder 600 Pixel
    > pro Zoll.

    Bei Druckern wird eigentlich die Bezeichnung DPI (dots per inch) verwendet.
    Im Druckbereich mit Halbtonverfahren (und bei Grafiktablets) wird LPI (lines per inch) verwendet.
    SPI (samples per inch) gilt für Scanner.
    Bei Monitoren verwendet man PPI (pixel per inch), auch pixel density oder Punktdichte genannt.
    Die Bildauflösung hat aber nur indirekt mit der Punktdichte was zu tun,
    1920x1080 sind zum Beispiel sowohl auf einem 21,5 Zoll Monitor als auch einem 42 Zoll TV immer noch 1920x1080, obwohl die Punktdichte unterschiedlich ist (102 ppi / 52 ppi).
    Übrigens werden auch bei der Punktdichte manchmal 2 Werte angegeben, da sich vertikal und horizontal unterschiedliche Punktdichten ergeben können (z.B. Pixel Qi - 332x107 ppi).

    Du meinst vermutlich die horizontale oder vertikale Auflösung, in manchen Bereichen wird nur einer dieser Werte angegeben - bei Analog TV wurde früher z.B. nur die Anzahl der Zeilen angegeben.
    Es ist aber sinnvoll, beide Werte anzugeben, weil diese sehr unterschiedlich sein können (1920x1080, 1920x1200, 1920x1440, 1600x1200 usw.), daher werden auch horizontale und vertikale Auflösungen multipliziert für die gesamte Bildauflösung bzw. Fläche.

    Und bei dieser "16-fachen Auflösung von Full-HD" kann man auch exakt 16 Full HD Quellen anzeigen.

  20. Re: 16 fache Auflösung gebenüber Full HD?

    Autor: QDOS 22.05.11 - 09:32

    hmmm hab garnichts über Megapixel geschrieben…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Tuttlingen, Tuttlingen
  2. Amprion GmbH, Dortmund
  3. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00