1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobbing-Plattform: Mutmaßlicher…

Fragwürdig

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fragwürdig

    Autor: expat 27.05.11 - 09:46

    Naja, da hat man einen kleinen Fisch erwischt. Das Bestreben der Leute nach Klatsch und Mobbing wird damit nicht untergehen. Und man wird einfach auf neue Plattformen ausweichen. Facebook? VZ-Netzwerke?

    Statt mal bei Aufklärung und Strafverfolgung bei den Klatschtanten anzufangen, welche übertrieben haben, schliesst man nur ein Sprachrohr von vielen.

  2. Re: Fragwürdig

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.05.11 - 09:54

    Wenn man sich mal den letzten Abschnitt des Artikels anschaut wird sofort klar, wieso so gehandelt wurde und wieso das auch unbedingt notwendig war, neben der Tatsache, dass ich Mobbing für eine sehr schlimme Sache halte. Es kann ganze Persönlichkeiten derart verstimmeln, dass für diese kein normales Leben mehr möglich ist.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Fragwürdig

    Autor: vulkman 27.05.11 - 09:58

    Ja, ist mir auch nicht ganz klar, inwieweit der Betrieb dieser Plattform überhaupt gegen geltendes Recht verstößt. Er verstößt zwar klar gegen die guten Sitten, aber wieso das strafrechtlich relevant sein soll, ist mir schleierhaft...

    Auf der anderen Seite ist das Problem wohl eher, dass die Server im Ausland stehen und die deutschen Behörden sie nicht ohne weiteres als Beweismaterial beschlagnahmen können. Das wäre eigentlich das einzige, was mir einfällt, was man rechtlich sauber gegen die Nummer machen könnte...

  4. Re: Fragwürdig

    Autor: ape3344 27.05.11 - 09:59

    > Und man wird einfach auf
    > neue Plattformen ausweichen. Facebook? VZ-Netzwerke?

    Der gewaltige Unterschied und deshalb absolut unangemessene Vergleich ist der, dass die von dir genannten Plattformen reguliert sind und ein gewisses Verhalten von Benutzern gefordert wird, da sonst der dauerhafte Ausschluss droht.

    > Statt mal bei Aufklärung und Strafverfolgung bei den Klatschtanten
    > anzufangen, welche übertrieben haben, schliesst man nur ein Sprachrohr von
    > vielen.

    "Sprachrohr" ist wohl der größte Unsinn den ich je im Zusammenhang mit solchen Schund-Seiten gehört habe.

    iShareGossip steht mit virutellem Abfall wie Krautchan auf einer Ebene und gehört restlos gelöscht.

  5. Re: Fragwürdig

    Autor: expat 27.05.11 - 10:00

    Ohne jede Frage. Aber wer ist für Mobbing verantwortlich? Der Mobbende oder Betreiber der Seite? Selbst auf Facebook wird gemobbt.

    Ich denke man müsste die Leute viel mehr sensibiliieren. Man haut auf das Sprachrohr, statt den Sprecher in Rechenschaft zu ziehen.

  6. Re: Fragwürdig

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.05.11 - 10:07

    Beide. Denn die Seite ist extra FÜR das Mobbing gemacht worden und erlaubt dies sogar ohne jegliche Grenze. Wenn man so einen Dienst einrichtet muss man auch gewisse Grenzen ziehen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Fragwürdig

    Autor: flasherle 27.05.11 - 10:09

    schwachsinn, facebook löscht mal gar nix was gemeldet wird, ist genauso unreguliert wie isg

  8. Re: Fragwürdig

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.05.11 - 10:11

    ++

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Fragwürdig

    Autor: POKE 59458,62 27.05.11 - 10:12

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wer ist für Mobbing verantwortlich? Der Mobbende oder
    > Betreiber der Seite?

    Beide?

  10. Re: Fragwürdig

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.05.11 - 10:14

    Dann würde Facebook schon lange nicht mehr existieren, wenn es so wäre wie du sagst!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Fragwürdig

    Autor: derbossvomdienst 27.05.11 - 10:15

    Der Betreiber wurde eh nicht festgenommen. Der Fisch ist also ein ganz kleiner ;)
    http://blog.isharegossip.com/2011/05/26/ciao-manu/

  12. Re: Fragwürdig

    Autor: 0mega 27.05.11 - 10:24

    ape3344 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und man wird einfach auf
    > > neue Plattformen ausweichen. Facebook? VZ-Netzwerke?
    >
    > Der gewaltige Unterschied und deshalb absolut unangemessene Vergleich ist
    > der, dass die von dir genannten Plattformen reguliert sind und ein gewisses
    > Verhalten von Benutzern gefordert wird, da sonst der dauerhafte Ausschluss
    > droht.
    >
    > > Statt mal bei Aufklärung und Strafverfolgung bei den Klatschtanten
    > > anzufangen, welche übertrieben haben, schliesst man nur ein Sprachrohr
    > von
    > > vielen.
    >
    > "Sprachrohr" ist wohl der größte Unsinn den ich je im Zusammenhang mit
    > solchen Schund-Seiten gehört habe.
    >
    > iShareGossip steht mit virutellem Abfall wie Krautchan auf einer Ebene und
    > gehört restlos gelöscht.

    Der Unterschied ist das Krautchan wenigstens auch mal originellen Content produziert und nur eher selten reale Personen in den virtuellen Dreck zieht. iShareGossip macht hingegen nichts anderes und ist damit um Größenordnungen verachtungswürdiger (meiner Meinung nach).

  13. Re: Fragwürdig

    Autor: HierIch 27.05.11 - 10:27

    Womöglich glauben manche deswegen sogar, sie würden auf einem anderen Planeten wohnen.

  14. Re: Fragwürdig

    Autor: flasherle 27.05.11 - 10:33

    wie oft hab ich schon extreme beleidigungen dort gemeldet und es ist nie etwas passiert...

  15. Re: Fragwürdig

    Autor: MyHigh 27.05.11 - 11:02

    Facebook kommt dem ganzen schon nach, so ist es nicht ;) nur bei den zig millionen Usern und Meldungen passiert das nicht von heute auf morgen.
    Eine Freundin von mir bezeichnet ihren Cousin liebevoll als "Ne***" weil er immer so braun ist. Als sie eine Bauwagenparty geschmissen hat wo er nicht da war, hiess diese "Die N****lose Bauwagenparty", nach 2 Wochen wurde ihre Veranstaltung dann entfernt mit dem kommentar "Bitte keine rassistischen Äusserungen in den Eventbeschreibungen" und dem weiteren p.s. das sonst ihre Account dauerhaft gesperrt wird sollte das nochmals vorkommen. Somit geht das eigentlich relativ fix ;)

    Dieser Gossipmist da... klatsch und tratsch bla bla... alles nur geblubber... wenn einer eine Kinderpornoseite aufmacht mit dem Namen "kinderspielplatz.de"... ist ja auch nicht ersichtlich das es sich um eine pornoseite handelt oder? Es kommt immer auf den Content an, und dafür sind die Betreiber nunmal verantwortlich. Und Sinn und zweck dieser Seite ist nunmal das gezielte Mobben von Leuten wie es von Kinderpornoseiten das Ziel ist Kinderpornografie zu verbreiten.

    Das beide Parteien, Betreiber und Nutzer, das gleiche dreckige Pack sind, braucht man glaube ich nicht weiter ausführen. Aber im Endeffekt spiegelt das nur die heutige Gesellschaft wieder... kaputt und verloren.

  16. Re: Fragwürdig

    Autor: flasherle 27.05.11 - 11:13

    naja ich die beiträge von letztem jahr als jmd einen als behin**rten hu**nsohn bezeichnete der von mir gemeldest wurde ist immer noch zu finden, genau so bei vielen anderen sachen...

  17. Re: Fragwürdig

    Autor: Ekelpack 27.05.11 - 11:13

    MyHigh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Facebook kommt dem ganzen schon nach, so ist es nicht ;) nur bei den zig
    > millionen Usern und Meldungen passiert das nicht von heute auf morgen.
    > Eine Freundin von mir bezeichnet ihren Cousin liebevoll als "Ne***" weil er
    > immer so braun ist. Als sie eine Bauwagenparty geschmissen hat wo er nicht
    > da war, hiess diese "Die N****lose Bauwagenparty",

    Nichts für ungut, aber Deine Freundin scheint irgendwie ein bisschen doof zu sein.

  18. Re: Fragwürdig

    Autor: Ekelpack 27.05.11 - 11:25

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja ich die beiträge von letztem jahr als jmd einen als behin**rten
    > hu**nsohn bezeichnete der von mir gemeldest wurde ist immer noch zu finden,
    > genau so bei vielen anderen sachen...

    Unter Umständen ist das aber auch gar keine Beleidigung.
    H*Re ist ein in Deutschland ein sozialversicherungspflichtiger Beruf und somit schonmal keine Beleidigung.
    "Du Maurer" oder "Du Taxifahrer" sind ja auch keine Beleidigungen.
    Bei "Du Banker" bin ich mir allerdings nicht sicher.

    "Behindert" ist erstmal nur ein Adjektiv. Es gibt genügend behinderte Leute. Denen gegenüber wäre es äußerst seltsam, das Adjektiv "behindert" als Beleidigung zu verstehen.

    Aber mal im Ernst: Beleidigung ist alles, was in der Lage ist "ehrverletzend" verstanden zu werden. Somit also alles und auch nichts. Reine Interpretationssache.
    Es können Tatsachen in einem bestimmten Kontext sein. (z. B. "Du Hauptschüler", wenn jemand etwas nicht weiß). Es können auch völlig aus der Luft gegriffene Behauptungen sein.
    Letzlich ist es aber Interpretationssache. Es gibt lediglich Indizien, die sehr deutlich in Richtung einer bestimmten Interpretation deuten.

    Was soll uns das also sagen? Es gibt nicht eine Liste von Wörtern, die zwingend als Beleidigung gelten. Und daher ist Facebook relativ frei in dem Löschen dieser "Beleidigungen".

  19. Re: Fragwürdig

    Autor: Anonymer Nutzer 27.05.11 - 12:46

    vulkman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ist mir auch nicht ganz klar, inwieweit der Betrieb dieser Plattform
    > überhaupt gegen geltendes Recht verstößt. Er verstößt zwar klar gegen die
    > guten Sitten, aber wieso das strafrechtlich relevant sein soll, ist mir
    > schleierhaft...

    Es werden nicht-öffentliche Personen - die ein Recht auf Privatsphäre haben - blossgestellt und für immer und ewig so im Internet archiviert.

    Viel Spass bei einer Jobsuche wenn dort etwas über dich steht.

  20. Re: Fragwürdig

    Autor: vulkman 27.05.11 - 14:29

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vulkman schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, ist mir auch nicht ganz klar, inwieweit der Betrieb dieser Plattform
    > > überhaupt gegen geltendes Recht verstößt. Er verstößt zwar klar gegen
    > die
    > > guten Sitten, aber wieso das strafrechtlich relevant sein soll, ist mir
    > > schleierhaft...
    >
    > Es werden nicht-öffentliche Personen - die ein Recht auf Privatsphäre haben
    > - blossgestellt und für immer und ewig so im Internet archiviert.
    >
    > Viel Spass bei einer Jobsuche wenn dort etwas über dich steht.

    So einfach ist das halt nicht. Wenn's danach gehen würde, wäre bild.de längst dicht gemacht worden. Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ist Stand heute sehr unklar definiert und steht oft im Konflikt mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung, deswegen ist es eben nicht so einfach zu sagen "klar, sowas ist scheiße, also MUSS es illegal sein".

    Das einzige, was hier eindeutig wäre, ist, wenn der Tatbestand der üblen Nachrede erfüllt wird. Das ist zwar vermutlich bei 99% der Posts auf dieser Plattform der Fall, aber eben nur vermutlich und muss im Einzelfall ermittelt werden. Gegen die Betreiber wird deswegen auch nicht wegen Volksverhetzung gefahndet, sondern wegen Beleidigung, übler Nachrede und Kreditgefährdung (http://www.augsburger-allgemeine.de/digital/isharegossip-com-Der-Verdaechtige-ist-ein-Trittbrettfahrer-id15244781.html)

    Ich verstehe einfach nicht, wie da die Volksverhetzung mit in die Meldung gekommen ist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt
  3. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  3. 23,99€
  4. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme