1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › eBay-Nutzer aufgepasst: Phishing per…

Wenn endlich alle...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn endlich alle...

    Autor: So und so 08.08.05 - 15:10

    kapieren würden, dass eine seriöse Firma nie und nimmer Kunden nach Ihren Daten fragt, dann wäre das Problem von Pishing gelöst. Aber leider sind die Leute immer noch zu leichtgläubig.

  2. Re: Wenn endlich alle...

    Autor: rokulm 08.08.05 - 16:14

    So und so schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kapieren würden, dass eine seriöse Firma nie und
    > nimmer Kunden nach Ihren Daten fragt, dann wäre
    > das Problem von Pishing gelöst. Aber leider sind
    > die Leute immer noch zu leichtgläubig.

    Ich würde doch eher sagen:
    Wenn ein wirkliches Interesse seitens der IT-Branche daran bestehen würde, daß Internet frei von Spams, Troyanern, Pishinger und Spamer zu halten, dann wäre technische und gesetzliche Maßnahmen sicherlich weit erfolgreicher.
    Aber letztendlich sicher sich dadurch doch zehntausende von sogenannten IT-Fachleuten Ihre sogenannte Existenz. Und die wären doch blöd sich eine Einkommensquelle zuzuschütten, die immerzu sprudelt.

    Also es lebe Bugs, Spams und was es sonst noch so alles gibt.

  3. Re: Wenn endlich alle...

    Autor: Einer 08.08.05 - 17:42

    rokulm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So und so schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > kapieren würden, dass eine seriöse Firma nie
    > und
    > nimmer Kunden nach Ihren Daten fragt,
    > dann wäre
    > das Problem von Pishing gelöst.
    > Aber leider sind
    > die Leute immer noch zu
    > leichtgläubig.
    >
    > Ich würde doch eher sagen:
    > Wenn ein wirkliches Interesse seitens der
    > IT-Branche daran bestehen würde, daß Internet frei
    > von Spams, Troyanern, Pishinger und Spamer zu
    > halten, dann wäre technische und gesetzliche
    > Maßnahmen sicherlich weit erfolgreicher.
    > Aber letztendlich sicher sich dadurch doch
    > zehntausende von sogenannten IT-Fachleuten Ihre
    > sogenannte Existenz. Und die wären doch blöd sich
    > eine Einkommensquelle zuzuschütten, die immerzu
    > sprudelt.
    >
    > Also es lebe Bugs, Spams und was es sonst noch so
    > alles gibt.
    >
    >

    Gute Einstellung :-) Im Ernst ich bin dazu übergegangen, egal bei welcher gelegenheit ich mein ebay-Login gefragt ist, immer erst einmal absichtlich einen Fehlversuch hinzulegen. So kann ich "sicherer" sein, dass ich nicht irgendwo hin umgeleitet wurde.


  4. Re: Wenn endlich alle...

    Autor: kt 08.08.05 - 23:08

    So und so schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kapieren würden, dass eine seriöse Firma nie und
    > nimmer Kunden nach Ihren Daten fragt, dann wäre
    > das Problem von Pishing gelöst. Aber leider sind
    > die Leute immer noch zu leichtgläubig.

    falsch: hier geht es zusaetzlich um eine Sicherheitsluecke bei eBay.
    Natuerlich waere alles kein Problem, wenn man selbst nochmal die Adresse ebay.de in den Browser eintippt. Aber dennoch: es wird immer eingeblaeut, schoen den Text der URL zu pruefen - und genau das hilft hier nicht weiter, weil man zunaechst tatsaechlich auf einem eBay-Server landet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Unterföhring
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  4. DIRINGER & SCHEIDEL GmbH & Co. BETEILIGUNGS KG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de