1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spyware begeht massiven Datendiebstahl

Eine kleine Spende

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine kleine Spende

    Autor: Raulsinropa 08.08.05 - 09:35

    Wenn es darum geht coolwebsearch nieder zubrennen Spende ich
    gerne ein paar Liter Sprit ;-) Das ist mir fast Super Plus
    Premium wert.

    Wer solch ein nette Progrämmchen mal von einem infizierten
    Rechner kriegen musste der nur mit Vorsicht zu behandeln ist,
    weiß wovon ich Rede.

  2. Re: Eine kleine Spende

    Autor: moppi 08.08.05 - 10:12

    Raulsinropa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn es darum geht coolwebsearch nieder zubrennen
    > Spende ich
    > gerne ein paar Liter Sprit ;-) Das ist mir fast
    > Super Plus
    > Premium wert.
    >
    > Wer solch ein nette Progrämmchen mal von einem
    > infizierten
    > Rechner kriegen musste der nur mit Vorsicht zu
    > behandeln ist,
    > weiß wovon ich Rede.

    also ich spende da auch ein paar liter zu ... also die spy ware geht mir so was von auf den kecks ... jeder kunde der mir unter die augen tritt haben meist keine spy ware remover ... der härteste fall den ich bis her hatte. war mit über 300 dieser teile über füllt worden, der kam auch zu mir weil er keine ahnung hatte warum sein pc so langsam ist und das internet bei dsl so schleppend ging ... da waren erstmal 3 stunden arbeit fällig ...

    aber das schlimme ist ja dabei das sie sonst was für daten locken und keiner weiss was sie noch machen. und man bekommt sie schon von harmlosen websiten zu geworfen. echt nerfig -.-

    aber mal hoffen vieleicht geht das irgend wann mal vorbei ... wo von man aber nicht aus gehen kann

  3. Re: Eine kleine Spende

    Autor: Zeus 08.08.05 - 10:13

    Raulsinropa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer solch ein nette Progrämmchen mal von einem
    > infizierten
    > Rechner kriegen musste der nur mit Vorsicht zu
    > behandeln ist,
    > weiß wovon ich Rede.

    Ja, ich weiß was Du meinst. Beste Prävention ist immer noch, auf den IE zu verzichten. Seit dem Firefox hatte ich keine Probleme mehr.

    Im übrigen hat folgende Website gut geholfen: http://www.spywareinfo.com/

  4. Re: Eine kleine Spende

    Autor: (Alternativ: kostenlos registrieren) 08.08.05 - 10:17

    Zeus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Raulsinropa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer solch ein nette Progrämmchen mal von
    > einem
    > infizierten
    > Rechner kriegen
    > musste der nur mit Vorsicht zu
    > behandeln
    > ist,
    > weiß wovon ich Rede.
    >
    > Ja, ich weiß was Du meinst. Beste Prävention ist
    > immer noch, auf den IE zu verzichten. Seit dem
    > Firefox hatte ich keine Probleme mehr.
    >
    > Im übrigen hat folgende Website gut geholfen:


    schon alleine wenn ich den namen coolwebsearch höre krieg ich das kotzen...des zeug ist wiederlicher wie pech und schwefel und teer und federn zusammen...naja gut das ich privat nur noch mit linux arbeite...aber auf der arbeit und im bekanntenkreis sieht das ganze anders aus...

    mfg

  5. Re: Eine kleine Spende

    Autor: benito 08.08.05 - 12:10

    nichtmal firefox schützt vor der plage CWS - man kann den kleinen dau rechnermitbenutzern allerdings die hände fesseln ... das sollte helfen



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen
  2. DATIS IT - Services GmbH, Mannheim
  3. Hays AG, Berlin
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 11,99€
  2. 37,49€
  3. 4,21€
  4. 2,62€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  2. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.

  3. Frag den Staat: Seehofer soll seine E-Mails rausrücken
    Frag den Staat
    Seehofer soll seine E-Mails rausrücken

    Für eine etwas kuriose IFG-Anfrage soll Bundesinnenminister Horst Seehofer seine dienstlichen E-Mails herausgeben. Doch der Bundesregierung ist das zu viel Transparenz.


  1. 18:22

  2. 17:42

  3. 17:32

  4. 16:02

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:30