Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Peer-to-Peer-Suchmaschine YaCy…

Unbrauchbar....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unbrauchbar....

    Autor: Ftee 08.08.05 - 12:03

    Gesucht nach:
    "PocketPC 2005", "VisualStudio 2005", "mobile devices"

    2mal nichts, einmal nicht mal ne Antwort. Suchzeit weil über dem, was man erträglich nennen kann.

    Dazu keine Teilworte, Umlaute, nur Singular.

    Sorry, damit ist keine Suche möglich, die auch nur annähernd an bekannte Suchmaschinen ranreicht.

    Und da die obigen Begriffe nicht grade unüblich sind, und hier z.b. genau das wozu ich möglichst viel Infos querlesen möchte, ist die Masse von YaCy nicht kritsch, sondern für meine Zwecke vernachlässigbar unbedeutend.

  2. Re: Unbrauchbar....

    Autor: DalaiLama 08.08.05 - 12:33


    Weil das so unbauchbar ist gibts ja hier auch ne Meldung...

    > Sorry, damit ist keine Suche möglich, die auch nur
    > annähernd an bekannte Suchmaschinen ranreicht.

    ich nehme an du hast nur den Demo-Peer benutzt, der momentan ein wenig überlastet ist. Bitte einen eigenen Peer benutzen, sonst funktioniert das Prinzip der Software nicht.

    > Und da die obigen Begriffe nicht grade unüblich
    > sind, und hier z.b. genau das wozu ich möglichst
    > viel Infos querlesen möchte, ist die Masse von
    > YaCy nicht kritsch, sondern für meine Zwecke
    > vernachlässigbar unbedeutend.

    Es geht halt nicht von 0 auf 100 ohne Zwischenschritte

  3. Re: Unbrauchbar....

    Autor: e7 08.08.05 - 17:29

    Also komm, als ob MSN brauchbarere Ergebnisse liefert.

  4. Re: Unbrauchbar....

    Autor: sense 10.08.05 - 16:02

    e7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also komm, als ob MSN brauchbarere Ergebnisse
    > liefert.


    brauchbarer als yacy aufjedenfall

  5. Re: Unbrauchbar....

    Autor: xzvh 11.01.06 - 00:20

    sense schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > e7 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also komm, als ob MSN brauchbarere
    > Ergebnisse
    > liefert.
    >
    > brauchbarer als yacy aufjedenfall
    >
    schaut euch auch mal die versionsnummer an 0.42 das deuted irgendwie darauf hin das das ganze noch nicht ganz ausgereift ist aber das konzept ist auf alle fälle interessant

  6. Re: Unbrauchbar....

    Autor: Quix0r 04.04.09 - 10:45

    Bei mir hat es (leider) zu viele Spameintraege gegegben, daher habe ich Yazy sein lassen und es deinstalliert - wirklich bedauerlichweise.

    Was mir als Dev an der Softwarearchitektur noch auffaellt, ist, dass diese sehr mies den "ueblichen" Namenskonventionen folgt, wie z.B. KlassenName oder methodenName...

    Das macht das selber mitprogrammieren (ich kann etwas Java und mache bald eine Weiterbildung dazu) ungemein schwer.

    Und wie bereits oben geschrieben "Spam Sucks", aber ist halt mit dabei.

    Was noch nicht ganz "serienreif" ist, ist die Last. :( Das hat meinen Rechner komplett ausgelastet, und Prioritaeten vergeben half nur wenig.

    Naja, ich beobachte die Software gerne weiter und vielleicht schaue ich mal wieder vorbei, wenn ein 1.0 kommt... :)

  7. Re: Unbrauchbar....

    Autor: Quix0r 04.04.09 - 10:52

    Upps, ein paar Tippfehler duerfen es sein? :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  3. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Y25f-10 144 Hz für 159€)
  2. (u. a. Anno 1800 - Sonderausgabe für 33€ und Fast & Furious 6 Steelbook für 4,99€)
  3. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  4. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

  1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
    Raumfahrt
    Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

    Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

  2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


  1. 22:07

  2. 13:29

  3. 13:01

  4. 12:08

  5. 11:06

  6. 08:01

  7. 12:30

  8. 11:51