1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Treo-Metamorphose - Smartphone mit…

Ära Palm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ära Palm

    Autor: Replay 08.08.05 - 11:55

    Es kommt, wie es kommen muß. Palm bringt wohl ein WinMobile-Gerät heraus. Und da PalmSource mit OS 6 nicht aus dem Quark kommt, ist es eine Frage der Zeit, bis auch beim PDA bloß noch Windows vorherrscht. Komischerweise meckern viele Leute herum, daß Windows so scheiße sei und zücken im gleichen Atemzug den PoPC aus der Tasche. Das paßt exakt in die heutige Zeit.

    Einerseits kann man Palm verstehen. PalmOS 5 ist nicht mehr taufrisch, OS 6 kommt nicht in einer tauglichen Form. Alternative? WinMobile. Bei PDA-Linux müßte man noch intensiv Hand anlegen und Software stricken, daß es eine Marktchance hätte. Also ist es für einen Hersteller nicht sonderlich interessant, weil schon die Bordmittel (PIMs, etc.) eher rudimentär sind.

    Ich habe das Abenteuer PocketPC schon durch und mich von den ganzen Möglichkeiten blenden lassen. Die Dinger können wirklich viel - aber nichts funktioniert so richtig. Ich bin dann wieder zum Palm zurückgekehrt. Aktuell verwende ich einen Sony Clié TH55. Ein wunderbares Teil. Ewig lange Batterielaufzeit (10 bis 14 Stunden), WLAN, Bluetooth, großes Display, flach, leicht und hervorragend verarbeitet. Und das nicht mehr taufrische PalmOS, das in seiner Schlichtheit die tägliche Arbeit unauffällig aber nachhaltig unterstützt. So stelle ich mir einen PDA vor, der bei mir Arbeitsgerät, Navi, Nachschlagewerk, E-Mail-Gerät und WLAN-Surfstation (mit NetFront, ein hervorragender Browser), aber kein Gameboy ist. Zum Zoggen ist ein DS da.

    Letztendlich muß jeder mit seinem PDA glücklich werden, egal welches OS drin ist. Aber eine gewisse Auswahlmöglichkeit am Markt ist dafür notwendig. Die Tendenz geht aber eindeutig in Richtung Quasi-PDA-Monokultur, ähnlich Desktop-Systeme.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: Ära Palm

    Autor: palmaniac 08.08.05 - 12:56

    Vollkommen richtig was Du schreibst Replay, deshalb lieben alle Palmianer ja das "alte" OS. Schön schlicht aber wenn nötig zur richtigen Multimediamaschine aufzurüsten. Winmob ist anders: Du bekommst ein Multimegaschlachtschiff und brauchst eigentlich nur ein Rettungsboot. Ich bin mittlerweile wieder beim Papier und nutze die Alarmfunktion meines Serie 60 Handys, aber nach Feierabend bin ich wieder "Palmaniac" und nicht nur mit Palms sondern auch mit nem 730w von asus oder dem yakumo alpha und dann benutze ich für die wichtigen Dinge doch wieder meinen alten m100...
    Fazit für mich: die "Betty" ist bestellt und der Asus und der Yakumo gehen in den Ehafen...
    Gruss,
    Jörg
    Ich will mehr!

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es kommt, wie es kommen muß. Palm bringt wohl ein
    > WinMobile-Gerät heraus. Und da PalmSource mit OS 6
    > nicht aus dem Quark kommt, ist es eine Frage der
    > Zeit, bis auch beim PDA bloß noch Windows
    > vorherrscht. Komischerweise meckern viele Leute
    > herum, daß Windows so scheiße sei und zücken im
    > gleichen Atemzug den PoPC aus der Tasche. Das paßt
    > exakt in die heutige Zeit.
    >
    > Einerseits kann man Palm verstehen. PalmOS 5 ist
    > nicht mehr taufrisch, OS 6 kommt nicht in einer
    > tauglichen Form. Alternative? WinMobile. Bei
    > PDA-Linux müßte man noch intensiv Hand anlegen und
    > Software stricken, daß es eine Marktchance hätte.
    > Also ist es für einen Hersteller nicht sonderlich
    > interessant, weil schon die Bordmittel (PIMs,
    > etc.) eher rudimentär sind.
    >
    > Ich habe das Abenteuer PocketPC schon durch und
    > mich von den ganzen Möglichkeiten blenden lassen.
    > Die Dinger können wirklich viel - aber nichts
    > funktioniert so richtig. Ich bin dann wieder zum
    > Palm zurückgekehrt. Aktuell verwende ich einen
    > Sony Clié TH55. Ein wunderbares Teil. Ewig lange
    > Batterielaufzeit (10 bis 14 Stunden), WLAN,
    > Bluetooth, großes Display, flach, leicht und
    > hervorragend verarbeitet. Und das nicht mehr
    > taufrische PalmOS, das in seiner Schlichtheit die
    > tägliche Arbeit unauffällig aber nachhaltig
    > unterstützt. So stelle ich mir einen PDA vor, der
    > bei mir Arbeitsgerät, Navi, Nachschlagewerk,
    > E-Mail-Gerät und WLAN-Surfstation (mit NetFront,
    > ein hervorragender Browser), aber kein Gameboy
    > ist. Zum Zoggen ist ein DS da.
    >
    > Letztendlich muß jeder mit seinem PDA glücklich
    > werden, egal welches OS drin ist. Aber eine
    > gewisse Auswahlmöglichkeit am Markt ist dafür
    > notwendig. Die Tendenz geht aber eindeutig in
    > Richtung Quasi-PDA-Monokultur, ähnlich
    > Desktop-Systeme.
    >
    > --------------------
    > Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein
    > Bratwurstbratgerät


  3. Re: Ära Palm

    Autor: John Doe 10.08.05 - 12:31

    palmaniac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Fazit für mich: die "Betty" ist bestellt und der
    > Asus und der Yakumo gehen in den Ehafen...

    Ich sag nur: Recht hast Du, Betty rulez! :-)

    Mal abgesehen davon, dass mein iQue jetzt nach 1,5 Jahren mit extremer Akkuschwäche rumzickt (möglicherweise von mir "kapputt-geladen"), ist es noch immer *das* PDA-Navi schlechthin. Nach dieser Qualität der Navigation, der Straßendaten, der POIs oder ganz allgemein der fließenden Integration von PIM und Navi (ich sag nur: Termine/Adressen mit Ort verknüpfen!) kann sich die versammelte Bande der PPC-Navigatoren nur die Finger lecken.
    Wenn ich nur "Yakumo" höre, schaudert's mich schon... Aber das ist eine andere Geschichte.

    Gruß,
    John

  4. Re: Ära Palm

    Autor: John Doe 10.08.05 - 12:42

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe das Abenteuer PocketPC schon durch und
    > mich von den ganzen Möglichkeiten blenden lassen.
    > Die Dinger können wirklich viel - aber nichts
    > funktioniert so richtig. Ich bin dann wieder zum
    > Palm zurückgekehrt.

    Willkommen im Club! :-)

    Ich arbeite von Berufs wegen seit Jahren mit Palm + PPC und entwickele für beide Plattformen Software. Sorry, aber wer dieses undurchsichtige Windows-Derivat auf einem PDA wirklich für besser hält als Palm OS (selbst als Palm OS 5.x), der muss auch noch andere masochistische Neigungen haben.
    Oder kennt Palm OS ganz einfach nicht.

    Und dann das immer wiederkehrende Schwachsinns-Argument, PPCs hätten bessere (Multimedia)-Fähigkeiten... Was, bitteschön, kann ich auf Palm OS 5.x *nicht* tun? Musik hören? Gleichzeitig im Web surfen? Fotos oder Filme ansehen? Texte lesen? Mailen, bloggen? Entfernte Firmenserver/Infrastruktur anbinden?
    Es gibt nichts (in Worten: N*I*C*H*T*S), was die Windows Mobile-Dinger den Palm OS PDAs funktional voraus hätten. Das ist die moderne Mär der Ahnungslosen!

    Sorry, aber das nervt einfach.

    Gruß,
    John

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (w/m/d) IT-Service
    The Boston Consulting Group GmbH, Berlin
  2. Senior Projektmanager (m/w/d) klinische Anwendungen
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  3. Statistiker / Mathematiker / Biometriker (m/w/d)
    MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Stuttgart
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    BST GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire TV Stick 4K Ultra HD für 28,99€, Fire TV Stick Lite für 18,99€, Echo Dot (4...
  2. (u. a. Galaxy Tab A7 10,4 Zoll 32GB für 132,09€, Galaxy Tab S7+ 12,4 Zoll 256GB für 650,30€)
  3. über 2 Millionen Spar-Deals für Prime-Mitglieder
  4. (u. a. Robas Lund DX Racer 1 für 194,99€, Corsair T1 Race für 207€, Razer Iskur für 389...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
  2. Microsoft Windows 10 Ist die "nächste Generation von Windows" ein Windows 11?
  3. Windows 10 Microsoft stellt "die Zukunft von Windows" am 24. Juni vor

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
    Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
    Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

    Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
    Ein Interview von Martin Wolf