Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iOS 5 mit WLAN…

Danke Android

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke Android

    Autor: Yeeeeeeeeha 06.06.11 - 21:19

    Ich habs ja gewusst: Konkurrenz belebt das Geschäft, endlich kommen mal ein paar lange vermisste Features auf die iGeräte.
    Bleibt zu hoffen, dass das ganze so durchdacht und poliert abläuft, wie man das von Apple erwartet ("Wir brauchen etwas länger, bauen nicht alles ein, dafür aber richtig und ein bisschen hübscher").


    (Ach ja, hier noch ein geleaketes Video von den Verhandlungen zwischen Steve Jobs und der Musikindustrie über iTunes Match: http://youtu.be/gBiqz1kN2Io )

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  2. Re: Danke Android

    Autor: Shadewalkerz 06.06.11 - 21:31

    Ich find's süß wie sie das Android Benachrichtigungssystem eins zu eins kopieren :D

    Nur noch eine Frage der Zeit bis Apple Maps kommt ^.^

  3. Re: Danke Android

    Autor: ruckeleric 06.06.11 - 21:34

    1:1? Werden über die Benachrichtigungen denn bei iOS auch Werbung und Malware verteilt?

  4. Re: Danke Android

    Autor: kovos 06.06.11 - 22:43

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's süß wie sie das Android Benachrichtigungssystem eins zu eins
    > kopieren :D

    Und tun dabei noch so als wärs Ihre neue Idee... wirklich putzig xD

  5. Re: Danke Android

    Autor: rabatz 06.06.11 - 23:10

    ruckeleric schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1:1? Werden über die Benachrichtigungen denn bei iOS auch Werbung und
    > Malware verteilt?

    Wenn ja, dann hätte es Apple auch was neues beigetragen, denn das macht Android nicht.

  6. Re: Danke Android

    Autor: ThePranXter 06.06.11 - 23:13

    so wie das in dem video dargestellt wird finde ich's um einiges übersichtlicher als in android. wäre fast schon ein killerfeature für mich, auch noch auf den ios-zug aufzuspringen.. aber seien wir doch fair: alle kopieren von allen. und das grundgerüst der smartphones wie wir sie heute kennen ist, bei allen herstellern, von apple klar mitbeeinflusst. die samsung handys usw gäbe es in der form heute nicht. und so entwickelt sich das immer weiter - alle kopieren von allen. apple hat es einfach am besten verstanden sich zuerst als "identifikationsmarke" zu positionieren.

  7. Re: Danke Android

    Autor: Yeeeeeeeeha 06.06.11 - 23:19

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's süß wie sie das Android Benachrichtigungssystem eins zu eins
    > kopieren :D

    Fast. Die von iOS funktionieren nämlich, bei allen Apps. ;) Nur die Anzeige war echt scheiße.

    > Nur noch eine Frage der Zeit bis Apple Maps kommt ^.^

    Nennt sich Karten. War beim iPhone Classic schon dabei. Steckt Google drin. Eigener Kartendienst wird schon lange gerüchtet, da Google seinen früher oder später zurückziehen wird.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  8. Re: Danke Android

    Autor: Shadewalkerz 07.06.11 - 00:03

    Welche Android-App nutzt den nicht das "Standart-"Benachrichtigungssystem?

    Und wegen den Karten; genau das war ja meine Anspielung, sie sind (noch) von Google. Apple Maps wird dann DIE Revolution.

  9. Re: Danke Android

    Autor: Yeeeeeeeeha 07.06.11 - 00:14

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Android-App nutzt den nicht das "Standart-"Benachrichtigungssystem?

    Hab ich in einem anderen Thread gelesen. Ist aber Quatsch, gibt seit 2.2 wohl doch eine zentrale Push-Infrastruktur: http://dl.google.com/googleio/2010/android-push-applications-android.pdf

    > Und wegen den Karten; genau das war ja meine Anspielung, sie sind (noch)
    > von Google. Apple Maps wird dann DIE Revolution.

    Naja, vielleicht werden die dann ein bisschen hübscher oder ein bisschen übersichtlicher. ;) Auch Kartendarstellung ist eine Kunst für sich, ich hab da mal einen interessanten Artikel gelesen, warum Google Maps irgendwie deutlich übersichtlicher sind als Microsofts Bing Maps.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  10. Re: Danke Android

    Autor: kovos 07.06.11 - 00:26

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shadewalkerz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Android-App nutzt den nicht das
    > "Standart-"Benachrichtigungssystem?
    >
    > Hab ich in einem anderen Thread gelesen. Ist aber Quatsch, gibt seit 2.2
    > wohl doch eine zentrale Push-Infrastruktur: dl.google.com

    Push Notifications ham nix mit Status Notifications zu tun.
    Status Notifications gibts seit 1.0.
    Push Notifications gehören nicht zu Android.

    Status: http://d.android.com/guide/topics/ui/notifiers/notifications.html
    Push: http://code.google.com/android/c2dm/

  11. Re: Danke Android

    Autor: Yeeeeeeeeha 07.06.11 - 00:52

    kovos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Push Notifications ham nix mit Status Notifications zu tun.
    > Status Notifications gibts seit 1.0.
    > Push Notifications gehören nicht zu Android.

    Ach jetzt verstehe ich das (glaube ich).
    D.h. Status Notifications kann jede App zu jeder Zeit absetzen und sind Teil der System GUI. Push Notifications kommen bei einer App an, die daraufhin z.B. eine Status Notification absetzen kann. Richtig?

    (ich war etwas verwirrt, bei der Honeycomb-Präsentation sah es so aus, als wären die zentralen Notifications etwas neues)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  12. Re: Danke Android

    Autor: muh3 07.06.11 - 00:57

    Status Notifications ist das KO-Argument für Andoird. Auch wenn ich mir nie ein iPhone kaufen würde, gönne ich es den iOS Kunden. Sie werden erfreut sein wie sinnvoll diese Neuerung ist.

    Und niemand hat gesagt das ist ihre Idee oder ist eine Revolution. Man hat einfach ein tolles Feature programmiert, keine Ahnung wieso Leute dann immer meinen das Apple sich darin als Erfinder sieht.

  13. Re: Danke Android

    Autor: Yeeeeeeeeha 07.06.11 - 01:11

    muh3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie werden erfreut sein wie sinnvoll diese Neuerung ist.

    Jup. Die modalen Pushmessages fühlten sich im restlichen iOS ungefähr so an, wie ein Schweinebraten im veganischen Restaurant.

    > Und niemand hat gesagt das ist ihre Idee oder ist eine Revolution. Man hat
    > einfach ein tolles Feature programmiert, keine Ahnung wieso Leute dann
    > immer meinen das Apple sich darin als Erfinder sieht.

    Yo ich weiß auch nicht, wann das bei der heutigen Keynote so rübergekommen wäre. Überhaupt was der Grundton (im Gegensatz z.B. zur 2010er iPad Keynote) eher "Ihr habt so lange rumgemeckert und eigene Apps und Hacks programmiert, dass wir uns ein paar der wichtigsten Wünsche genommen und in unserem Sinne endlich in das System integriert haben".

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  14. Re: Danke Android

    Autor: windowsverabschieder 07.06.11 - 08:50

    Leider schon: http://www.airpush.com/

  15. Re: Danke Android

    Autor: Peter Brülls 07.06.11 - 09:25

    Yeeeeeeeeha schrieb:

    > Yo ich weiß auch nicht, wann das bei der heutigen Keynote so rübergekommen
    > wäre.

    Steve Jobs hat den Mund aufgemacht und was gesagt. Das reicht für einige. Selbst wenn es nicht mal Steve Jobs war.

    Ansonsten: Ja. Zig Dinge bei iOS 5 sind einfach nur Produktpflege, was auch völlig okay ist. Mal ist man als Unbeteiligter überrascht, dass Android was noch nicht konnte, mal, das iOS oder Windows Mobile 7 etwas nicht konnte.

    Wobei sich einige nette Kleinigkeiten hinzugemogelt haben, wenn ich das richtig gesehen habe, so etwa dass das Game-Center rundenbasierten Informationsaustausch unterstützt.

    Der Elefant ist aber eindeutig iCloud. Klar, wer sich seine diversen Syncs schon eingerichtet hat und genau (und nur dort), mag sich einbilden, dass das "jeder" Anbieter schon hatte. Aber was Apple hier abliefert geht selbst über Windows Azure hinaus - und wird im Herbst dann auf Millionen von Geräten deployed.

  16. Re: Danke Android

    Autor: .ldap 07.06.11 - 09:36

    Und vorallem: Völlig kostenlos bis zu 5GB (Vidoes/Musik/Apps aus dem iTunes Store ausgeschlossen, die liegen ja sowieso schon auf Apples Servern :-))

  17. Re: Danke Android

    Autor: Schnarchnase 07.06.11 - 09:52

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's süß wie sie das Android Benachrichtigungssystem eins zu eins
    > kopieren :D

    Es ist auf jeden Fall besser als vorher, aber Apple hätte besser gleich bei WebOS abgeschaut, die Notifications funktionieren in der Praxis deutlich besser.

  18. Re: Danke Android

    Autor: elknipso 07.06.11 - 09:53

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's süß wie sie das Android Benachrichtigungssystem eins zu eins
    > kopieren :D

    Besser hätte Apple seine Anerkennung für Android nicht zum Ausdruck bringen können :).

  19. Re: Danke Android

    Autor: rabatz 07.06.11 - 12:03

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider schon: www.airpush.com

    Was hat bitte das mit dem Benachrichtigungssystem von Android zu tun? Nur weil jemand einen Dienst bereitstellt, welcher auch Werbung als Notification einblendet. Jeder Android-Entwickler kann Notifications bauen. Dass dieses Feature für Werbezwecke benutzt werden kann ist nur ein Ausnützen der Möglichkeiten und macht das Notification-Feature von Android weder besser noch schlechter.

    Darüber hinaus wäre dies bei iOS jetzt genauso möglich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.11 12:04 durch rabatz.

  20. Re: Danke Android

    Autor: muh3 08.06.11 - 01:32

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > windowsverabschieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leider schon: www.airpush.com
    >
    > Was hat bitte das mit dem Benachrichtigungssystem von Android zu tun? Nur
    > weil jemand einen Dienst bereitstellt, welcher auch Werbung als
    > Notification einblendet. Jeder Android-Entwickler kann Notifications bauen.
    > Dass dieses Feature für Werbezwecke benutzt werden kann ist nur ein
    > Ausnützen der Möglichkeiten und macht das Notification-Feature von Android
    > weder besser noch schlechter.
    >
    > Darüber hinaus wäre dies bei iOS jetzt genauso möglich.

    richtig.
    egal ob eine Werbung über die Bar kommt oder als Popup. fällig egal und hat mit dem Thema nichts zu tun. In beiden Fällen jedoch braucht man eine App welche die Notifications auch "annimmt".

    Das wird hier so hingestellt als könnte man Werbung direkt in die Bar senden. Nein Notifications können nur Apps rausgeben. (genauso wie die alten iOS popups)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Unternehmercoach GmbH, Eschbach
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. Neoskop GmbH, Hannover
  4. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)
  3. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  4. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41