1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Der Akku zum…

Das ist das Ende der Ölindustrie (aber nur in später Zukunft) [kT.]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist das Ende der Ölindustrie (aber nur in später Zukunft) [kT.]

    Autor: Lala Satalin Deviluke 07.06.11 - 12:28

    kT.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Das ist das Ende der Ölindustrie (aber nur in später Zukunft) [kT.]

    Autor: MyHigh 07.06.11 - 12:51

    imo: Wirklich durchsetzen wird sich das eh erst wenn die Erdölvorkommen soweit erschöpft sind das die Industrie gezwungen ist umzusteigen, oder wenn der Kosten/Nutzenfaktor das Öl in die Knie zwingt und es leichter ist mit Strom zu fahren als Benzin zu tanken ;)
    Vorher wirds nur ein Paar geben die da vorausschauend umsatteln.

  3. Re: Das ist das Ende der Ölindustrie (aber nur in später Zukunft) [kT.]

    Autor: sasquash 07.06.11 - 13:10

    Ein weiterer Faktor ist, traurig aber wahr, dass die Ölindustrie einfach zu mächtig ist ..
    Bei der letzten Ölkatastrophe waren die Debatten auch wieder da ..
    Wundert mich auch, dass die Leute sich immer noch über Atomstrom aufregen..
    Normalerweise suchen die sich doch direkt was neues interessantes zum Demonstrieren ^^

  4. Re: Das ist das Ende der Ölindustrie (aber nur in später Zukunft) [kT.]

    Autor: Replay 07.06.11 - 13:11

    Wenn es ein Fahrzeug mit dieser „Tankbatterie“ gibt, sehe ich den Zeitpunkt gekommen, meinen Prius durch ein solches Fahrzeug zu ersetzen.

    Aber ich vermute, daß ich den Prius wohl noch in 15 oder 20 Jahren fahren werde (ist kein Problem, das Ding ist unverwüstlich). Ich würde mich freuen, wenn meine Vermutung falsch wäre.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: Nicht das Ende der Ölindustrie (auch nicht in später Zukunft) [T.]

    Autor: Bouncy 07.06.11 - 13:24

    Die Ölindustrie fährt seit geraumer Zeit schon Jahresgewinne (!) im zweistelligen Milliardenbereich ein. Du hast nicht die geringste Vorstellung davon, wieviel Geld und Macht die großen Ölkonzerne tatsächlich haben, es ist mehr als unwahrscheinlich, dass die durch eine Umverteilung der Nachfrage untergehen werden. Denn die Nachfrage nach mobiler Energie - in welcher Form auch immer - wird ja weiterhin nicht nur da sein, sondern ungebremst massiv ansteigen. Es ist viel wahrscheinlicher, dass die heutigen Branchenriesen selbst in die Herstellung von alternativen Energieträgern wie Redox-Flow - sollte das wirklich im Praxisbetrieb funktionieren, man darf ja zweifeln wie gut sich das von Otto Normal handeln läßt - einsteigen, so dass sie weiterhin den Markt dominieren. Und diktieren...

  6. Re: Das ist das Ende der Ölindustrie (aber nur in später Zukunft) [kT.]

    Autor: Active 07.06.11 - 13:35

    naja leider kann man gegen die ölriesen wenig machen, es wäre shcön wenn es endlcih mal nen umschwug geben würde in sachen elektroauto und so. Wenn ich mir überlege wie lange es schon elektroautos gibt und wie lange die nicht serienreif waren und wie schnell das nun ging das es immer mehr hybrid autos gibt, fällt schön auf, das die ölindustrie die Auto Industrie schmiert damit die extra langsam entwickeln.
    Und zum Atomstrom: Wohin mit dem Müll? Wenn du mir die Frage beantworten kannst, stimmst mich da vllt noch um.

  7. Re: Nicht wenn

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.11 - 14:57

    Du damit dann, in deiner Carbon-Schüssel, zur Arbeit fährst ;)

  8. Re: Bei Öl alle nur Benzin im Kopf ???

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.11 - 15:00

    ich würde mich mal bei euch im Haushalt umschauen was alles aus Öl hergestellt wird. Es sei denn ihr füllt bei Händler selbst das Spüli in Glasflaschen ab... :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Raum Bremen
  2. Dataport, Hamburg
  3. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen
  4. InnoGames GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ (neuer Tiefpreis)
  2. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)
  3. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)
  4. 34,90€ (Vergleichspreis 44,85€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40