1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mode: Bikini aus dem 3D-Drucker

körpernah durch 3D-Scan

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. körpernah durch 3D-Scan

    Autor: Uschi12 09.06.11 - 10:13

    > aber mit einem 3D-Körperscan ließen sich auch Modelle erstellen, die genau auf den Körper ihrer Trägerin angepasst sind.

    Und das soll mit einem einfachen Scan funktionieren? Ich würde behaupten die Schwerkraft verhindert (ab einem Alter von 30 o.ä.), dass am Ende etwas wirklich passendes, im Sinne von "es verdeckt nicht nur das was runterhängt", dabei herauskommt.

  2. Re: körpernah durch 3D-Scan

    Autor: Army 09.06.11 - 10:42

    *gg* Stimmt!

  3. Re: körpernah durch 3D-Scan

    Autor: 476f6c656d 09.06.11 - 11:40

    Ein 3D Scan alleine wird wahrscheinlich nicht reichen, wobei ich mir auch bei der Nachbearbeitung schon gute Ergebnisse mit geeigneten (altersgerechten) Konstanten in einer Gleichung vorstellen kann. Für genauere Ergebnisse muss man halt eine "Gewebeprobe" machen.


    Aber btw. ein Schneider bekommt es schließlich auch irgendwie hin maßgeschneiderte Kleitungsstücke zu fertigen, mit ähnlichen Verfahren wird man sicher auch bei diesem Scan arbeiten können.

  4. Re: körpernah durch 3D-Scan

    Autor: Vollstrecker 09.06.11 - 14:55

    Wer weiß, vllt. kann Frau sich demnächst auch am Flughafen direkt nach dem Einchecken einen passenden BH drucken lassen :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BNP Paribas Real Estate Investment Management Germany GmbH, München
  2. Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 53...
  2. 44€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 53,98€)
  3. (u. a. Intel 660p 2 TB für 224,90€ + 6,99€ Versand statt 251,79€ im Vergleich, MSI Optix...
  4. (u. a. McAfee Total Protection 2020 | 10 Geräte | 1 Jahr | PC/Mac/Smartphone/Tablet | Download...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro