1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piratenpartei: Abschaltung von Kino…

Kein Wunder das die Piratenpartei dagegen ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Wunder das die Piratenpartei dagegen ist...

    Autor: Arno Nuehm 09.06.11 - 15:08

    der Name ist vermutlich nicht völlig aus der Luft gegriffen. Aber wie ernst kann man eine Partei nehmen, die sich für Uheberrechtsverletzungen stark macht.

  2. Re: Kein Wunder das die Piratenpartei dagegen ist...

    Autor: Benjamin_L 09.06.11 - 15:10

    Du hast offenbar keine Ahnung, was die Partei will, also geh dich bitte erst Mal informieren, danke!

  3. der die das Piratenpartei? k.t.

    Autor: Hans_Dieter_Roflowski 09.06.11 - 15:19

    .

  4. Re: Kein Wunder das die Piratenpartei dagegen ist...

    Autor: keldana 09.06.11 - 15:22

    Arno Nuehm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Name ist vermutlich nicht völlig aus der Luft gegriffen. Aber wie ernst
    > kann man eine Partei nehmen, die sich für Uheberrechtsverletzungen stark
    > macht.

    Wenn Du in dem Beitrag liest, die Piraten würden sich für Urheberrechtsverletzungen stark machen, solltest Du lieber nochmal ein paar Jahre in die Schule gehen. Denn dann ist dein Leseverständnis ziemlich mies.

  5. Re: Kein Wunder das die Piratenpartei dagegen ist...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.06.11 - 15:23

    Jaja... eine Reform des Urheberrechts... blablabla... die Frage ist doch, wie das aussehen soll. Ich glaube ja, nach deren Ideal dürfte gar keiner mit der "Herstellung" von Medien seinen Lebensunterhalt verdienen... Ich fand die Welle, die von den Piraten anfangs ausging echt super und habe mich sehr dafür interessiert. Aber mittlerweile kommt da zu wenig Inhalt mit Substanz, nur noch hohles Gewäsch, Hauptsache "dagegen" sein, wie der Pinguin auf der Kaffeetasse... (Ich meine nicht Tux, sondern den von Uli Stein...)

  6. Re: Kein Wunder das die Piratenpartei dagegen ist...

    Autor: Benjamin_L 09.06.11 - 15:30

    Dazu kannst du dich ja selber einbringen oder erst mal darüber etwas lesen, wie z.B. in "Free Culture" von Lawrence Lessig, oder auch "Remix" von ihm. Da stehen meiner Meinung nach sehr viele sinnvolle Ideen und Anregungen drin.

  7. Re: Kein Wunder das die Piratenpartei dagegen ist...

    Autor: iMoep 09.06.11 - 15:32

    Arno Nuehm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Name ist vermutlich nicht völlig aus der Luft gegriffen. Aber wie ernst
    > kann man eine Partei nehmen, die sich für Uheberrechtsverletzungen stark
    > macht.


    Und solche Leute mit solch einem starken Leseverständnis dürfen tatsächlich wählen. Also da fällt mir sonst nichts mehr zu ein.

  8. Re: Kein Wunder das die Piratenpartei dagegen ist...

    Autor: benji83 09.06.11 - 16:53

    http://de.wikipedia.org/wiki/Lesen

    Schreib dich nicht ab!

  9. Re: Plonk

    Autor: kYastv5nel 09.06.11 - 17:13

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaja... ... blablabla...

    Hey! kann man auch jeden anderen deiner 10000 Beiträge so zusammenfassen?
    Könnt man sich Zeit sparen.

    > die Frage ist doch, wie das aussehen soll.

    Ja, aber das eine Reform unbedingt notwendig ist siehst du ein...

    > Ich glaube ja, nach deren Ideal dürfte gar keiner
    > mit der "Herstellung" von Medien seinen Lebensunterhalt verdienen...

    Herstellung von Medien, Lawl. Genau, gehts dir um die Künstler oder um die Contentmafia?

    > Ich fand die Welle, die von den Piraten anfangs ausging echt super und habe
    > mich sehr dafür interessiert.

    Sicher.

    > Aber mittlerweile kommt da zu wenig Inhalt
    > mit Substanz, nur noch hohles Gewäsch, Hauptsache "dagegen" sein, wie der
    > Pinguin auf der Kaffeetasse...

    Von wem kommt den was brauchbares? Die Piraten haben absolut recht, Änderungen müssen sein und zwar nicht nur solche die für die Industrie zum Vorteil sind sondern für die Allgemeinheit.

  10. Re: Kein Wunder das die Piratenpartei dagegen ist...

    Autor: Anonymer Nutzer 09.06.11 - 19:58

    Ich stimme OP zu.

  11. Re: Kein Wunder das die Piratenpartei dagegen ist...

    Autor: samy 09.06.11 - 21:55

    Arno Nuehm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Name ist vermutlich nicht völlig aus der Luft gegriffen. Aber wie ernst
    > kann man eine Partei nehmen, die sich für Uheberrechtsverletzungen stark
    > macht.

    FULLACK!!!

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  12. Re: Plonk

    Autor: ledonz 10.06.11 - 12:57

    Dann solltest du aufhören dich vor die Hirnwaschmaschinen zu setzen und deren Kino Blödsinn und Spieleschund in dich reinzufressen....
    Möglicherweise wirst du dann eines Tages Teil der Veränderung, die du herbeiführen möchtest.

    Während die degenerierten Plebs ihre Zeit mit Filmen und Videospielen verplämmpern und sich Gedanken machen, wo die nächste Dosis Verdummung herkommt, kämpfend um gratis Gehirnwäsche, treffen echte Menschen, echte Entscheidungen draußen in der echten Welt!

    Viele davon sind schon getroffen und beschlossene Sache...

    Wenn Anonymus einen unsympathischen (heißt dir nicht nützlichen Konzern) attackiert, jubeln alle, aber wie war das als Anonymus die Hirnwaschanlagen des SonyNetworks lahmlegte, da waren alle am Fluchen und ausflippen...

    Die Allgemeinheit sind die Plebs, degenerierte Massen, die im Zaum gehalten werden müssen, damit man "da oben" in Ruhe machen kann.

    Das war im alten Rom so und hat sich bis heute nicht geändert...

  13. Re: Plonk

    Autor: kYastv5nel 11.06.11 - 01:14

    ledonz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann solltest du aufhören dich vor die Hirnwaschmaschinen zu setzen und
    > deren Kino Blödsinn und Spieleschund in dich reinzufressen....
    > Möglicherweise wirst du dann eines Tages Teil der Veränderung, die du
    > herbeiführen möchtest.

    Was Spiele angeht bekenne ich mich schuldig :) Das ist meine Art abzuschalten. Es gibt natürlich bessere aber auch schlechtere Methoden.

    > Während die degenerierten Plebs ihre Zeit mit Filmen und Videospielen
    > verplämmpern und sich Gedanken machen, wo die nächste Dosis Verdummung
    > herkommt, kämpfend um gratis Gehirnwäsche, treffen echte Menschen, echte
    > Entscheidungen draußen in der echten Welt!

    Stimmt schon mit der Verdummung und der Gehirnwäsche. Das Problem sind aber nicht die Menschen die sich damit abfinden, das Problem liegt im System selber.

    > Viele davon sind schon getroffen und beschlossene Sache...

    Na dann erzähl mal du Bilderberger...

    > Wenn Anonymus einen unsympathischen (heißt dir nicht nützlichen Konzern)
    > attackiert, jubeln alle, aber wie war das als Anonymus die Hirnwaschanlagen
    > des SonyNetworks lahmlegte, da waren alle am Fluchen und ausflippen...

    Du wirst doch nicht den Sonyfanboys Beachtung geschenkt haben ;)
    Mit den allermeisten Aktionen von Anon gehe ich konform. Ein weit größeres Problem als das die Leute sich berieseln lassen ist das sie dabei manipulierbar sind. Die Leute sind unkritisch und unkultiviert, was sie beinflussbar macht.

    > Die Allgemeinheit sind die Plebs,

    Die Allgemeinheit ist die Gesammtheit der Kultur und Gesellschaft :/

    > degenerierte Massen, die im Zaum gehalten
    > werden müssen, damit man "da oben" in Ruhe machen kann.

    Und wo wähnst du dich denn dabei?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Integration Solution Engineer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Data Architect & Engineer (m/w/d) für den Bereich Kranken Analytics
    Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  3. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  4. Fachbereichsleiter (m/w/d) Applikationen
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)
  2. (u. a. Nintendo Switch Lite für 174,99€, Miitopia für 37,99€, Roccat Kone Aimo für 47,50€,
  3. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de