1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Titanic Takeover Tuesday: Lulzsec…

Warum EVE?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum EVE?

    Autor: schattenreiter 15.06.11 - 02:34

    Versteh ich irgendwie nicht, oder vielleicht fehlt mir da auch nur das verständnis zu, kann ja sein, aber warum zum Teufel haben die CCP gehackt? Die sind ja nun echt eine der freundlicheren Spielefirmen die sich sogar um ihre Community kümmern... da gibt's ja nun echt lohnendere Ziele.

  2. Re: Warum EVE?

    Autor: redwolf 15.06.11 - 03:09

    Weil sie es können. Weil es ihnen egal ist. Weil sie die Aufmerksamkeit der letzten Tage auf sie toppen wollen. Wegen den Lulz. Weil sie andere gerne in Rage bringen. Weil sie Trolle sind. Weil sie Arschlöcher sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.11 03:11 durch redwolf.

  3. Re: Warum EVE?

    Autor: Sharra 15.06.11 - 03:24

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil sie Trolle sind. Weil sie Arschlöcher sind.

    Ich würde sagen, bei dir haben sie ihr Ziel mehr als erfüllt.

  4. Re: Warum EVE?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.11 - 03:44

    Und bei dir nicht?
    Warum schreibst dann einen dusseligen Kommentar dazu?

    Ich habe zwar mit Spielen nicht mehr viel am Hut aber einfach so, nur um aufzufallen, auch irgendwelche Sites loszugehen ist mehr als assi.

  5. Re: Warum EVE?

    Autor: redwolf 15.06.11 - 04:51

    Mag sein. Was ist aber die Alternative: AND NOT SINGLE FUCK WAS GIVEN THAT DAY

    Und das sehe ich nicht ein, wenn irgendwelche Prolls versuchen zivile Seiten aus minderen Beweggründen anzugreifen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.11 04:55 durch redwolf.

  6. Re: Warum EVE?

    Autor: Katana Seiko 15.06.11 - 04:57

    Der Spaß an der Sache ist nur: Im Gegensatz zu den anderen Firmen war EVE der Sache gewachsen. Es gab keine Schäden und keinen Datenklau. Die paar Stunden Downtime sind zu verkraften. Dass LulzSec die Leute verhöhnt, ist nur ein Zeichen, dass sie schlechte Verlierer sind.
    Außerdem konnte CCP ein paar Daten sammeln. LulzSec hat offenbar ein Bot-Netzwerk.. Wenn jemand es schafft, das auszuheben wie frühere Bot-Netze ausgehoben wurden, wird es richtig ernst für die Truppe. Bei Wikileaks standen andere Größen wie Anonymus dazwischen. Bei LulzSec wird Anonymus bestimmt gern mit drauftreten. Beliebte Spielsachen kaputt machen ist sehr unbeliebt.

  7. Re: Warum EVE?

    Autor: tomchen 15.06.11 - 07:41

    Das hab ich mich gestern Abend auch gefragt...
    Erst habe ich befürchtet, dass diese noch an Daten (Kreditkarte, Kontonummer) gekommen sind.

  8. Re: Warum EVE?

    Autor: Baron Münchhausen. 15.06.11 - 08:08

    1. Überheblichkeit
    2. zu wenig Aufmerksamkeit
    3. bedeutungsloses Leben
    4. damit sie wenn schon nicht wegen ihres Körpers, dann wegen ihren DDoS master haxxor Skills morgens in den Spiegel schauen können.
    5. Oder vieleicht auch ein absichtlicher Streich, inszeniert um einige Gesetze zu ligitimieren. Nein, sie sind in der Tat nicht ligitimiert, aber man kann es dann behaupten und dann kommen sogar einige aus der Szene, die sonst gegen solche Gesetze gestimmt hätten und sind sauer, weil sie ihr EVE, WOW oder whatever nicht spielen konnten (Entzugserscheinungen) und sind plötzlich voll für Konsequenzen und solche Gesetze!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.11 08:11 durch Baron Münchhausen..

  9. Re: Warum EVE?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.11 - 08:12

    Katana Seiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei LulzSec wird Anonymus
    > bestimmt gern mit drauftreten.

    Bei beiden sind keine festen Mitglieder dabei, das sind bloss lose Gruppierungen die sich ständig neu formieren. Ein Hacker kann bei beiden (und noch mehr) Gruppen aktiv sein.

  10. Re: Warum EVE?

    Autor: AndyMt 15.06.11 - 08:24

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Überheblichkeit
    > 2. zu wenig Aufmerksamkeit
    > 3. bedeutungsloses Leben
    > 4. damit sie wenn schon nicht wegen ihres Körpers, dann wegen ihren DDoS
    > master haxxor Skills morgens in den Spiegel schauen können.
    > 5. Oder vieleicht auch ein absichtlicher Streich, inszeniert um einige
    > Gesetze zu ligitimieren. Nein, sie sind in der Tat nicht ligitimiert, aber
    > man kann es dann behaupten und dann kommen sogar einige aus der Szene, die
    > sonst gegen solche Gesetze gestimmt hätten und sind sauer, weil sie ihr
    > EVE, WOW oder whatever nicht spielen konnten (Entzugserscheinungen) und
    > sind plötzlich voll für Konsequenzen und solche Gesetze!
    Punkt 5 geht unter sinnlose Verschwörungstheorie, bei den ersten 4 stimme ich voll zu.

  11. Re: Warum EVE?

    Autor: Baron Münchhausen. 15.06.11 - 08:41

    Sinnlose Verschwörungstheorie? Wie wäre es mit etwas mehr Erklärung. Es ist durchaus eine Möglichkeit. Ich sehe alle 5 Punkte als möglich an ;-)

  12. Re: Warum EVE?

    Autor: Freepascal 15.06.11 - 09:03

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sinnlose Verschwörungstheorie? Wie wäre es mit etwas mehr Erklärung. Es ist
    > durchaus eine Möglichkeit. Ich sehe alle 5 Punkte als möglich an ;-)

    Nicht ernsthaft, oder? Nehmen wir mal für einen Augenblick an, man würde solche Angriffe von Regierungsseite inszenieren, um Gesetze zu legitimieren. Welche Ziele würde man wohl wählen? Spiele, die eigentlich nur Freaks kennen oder wäre es da nicht sinnvoller, Angriffe auf die Seiten der Bundesregierung durchzuführen? Oder auf Otto.de oder Amazon.de oder Visa oder Mastercard oder ähnliches. Eben auf Dienste, die Josef Jedermann kennt und benutzt.

  13. Re: Warum EVE?

    Autor: TTX 15.06.11 - 09:15

    Katana Seiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Spaß an der Sache ist nur: Im Gegensatz zu den anderen Firmen war EVE
    > der Sache gewachsen. Es gab keine Schäden und keinen Datenklau. Die paar
    > Stunden Downtime sind zu verkraften. Dass LulzSec die Leute verhöhnt, ist
    > nur ein Zeichen, dass sie schlechte Verlierer sind.
    > Außerdem konnte CCP ein paar Daten sammeln. LulzSec hat offenbar ein
    > Bot-Netzwerk.. Wenn jemand es schafft, das auszuheben wie frühere Bot-Netze
    > ausgehoben wurden, wird es richtig ernst für die Truppe. Bei Wikileaks
    > standen andere Größen wie Anonymus dazwischen. Bei LulzSec wird Anonymus
    > bestimmt gern mit drauftreten. Beliebte Spielsachen kaputt machen ist sehr
    > unbeliebt.

    Jo weil DDOS.Attacken auch soviel mit Datenklau zu tun hat, wenn der Server lahm gelegt ist kannst halt auch sehr viele Daten klauen *lol*

  14. Siehe Minecraft Thread

    Autor: DER GORF 15.06.11 - 09:37

    https://forum.golem.de/kommentare/security/titanic-takeover-tuesday-lulzsec-griff-eve-online-minecraft-und-weitere-ziele-an/minecraft/52489,2725593,2725647,read.html#msg-2725647

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  15. Re: Warum EVE?

    Autor: AndyMt 15.06.11 - 09:38

    Freepascal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Baron Münchhausen. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sinnlose Verschwörungstheorie? Wie wäre es mit etwas mehr Erklärung. Es
    > ist
    > > durchaus eine Möglichkeit. Ich sehe alle 5 Punkte als möglich an ;-)
    >
    > Nicht ernsthaft, oder? Nehmen wir mal für einen Augenblick an, man würde
    > solche Angriffe von Regierungsseite inszenieren, um Gesetze zu
    > legitimieren. Welche Ziele würde man wohl wählen? Spiele, die eigentlich
    > nur Freaks kennen oder wäre es da nicht sinnvoller, Angriffe auf die Seiten
    > der Bundesregierung durchzuführen? Oder auf Otto.de oder Amazon.de oder
    > Visa oder Mastercard oder ähnliches. Eben auf Dienste, die Josef Jedermann
    > kennt und benutzt.
    Danke :-). Und noch was anderes: wären es Regierungsorganisationen gewesen, hätten "echte" Hackergruppen das bestimmt rausgefunden und würden bestimmt nicht darüber schweigen.

    Ist das gleiche wie bei der Mondlandung: die Sowjets hätten beim leisesten Zweifel gnadenlos draufgehalten und die USA mit der Wahrheit blosgestellt.

    Nein, nein - der Hack wurde von infantilen Mitgliedern einer Hackergruppe durchgeführt, genauso wie die Mondlandung tatsächlich stattfand.

  16. Re: Warum EVE?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.11 - 09:40

    Katana Seiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Spaß an der Sache ist nur: Im Gegensatz zu den anderen Firmen war EVE
    > der Sache gewachsen. Es gab keine Schäden und keinen Datenklau. Die paar
    > Stunden Downtime sind zu verkraften. Dass LulzSec die Leute verhöhnt, ist
    > nur ein Zeichen, dass sie schlechte Verlierer sind.
    > Außerdem konnte CCP ein paar Daten sammeln. LulzSec hat offenbar ein
    > Bot-Netzwerk.. Wenn jemand es schafft, das auszuheben wie frühere Bot-Netze
    > ausgehoben wurden, wird es richtig ernst für die Truppe. Bei Wikileaks
    > standen andere Größen wie Anonymus dazwischen. Bei LulzSec wird Anonymus
    > bestimmt gern mit drauftreten. Beliebte Spielsachen kaputt machen ist sehr
    > unbeliebt.
    >

    Vollkommen richtig.
    Die werden auch nicht mehr lange machen. Wer sich gegen den Rest der Welt verschwört, der ist entweder total bescheuert oder arbeitet für eine ganz andere Organisation. Immerhin ließen sich also sinnlosen Angriffe auch anderweitig nutzen -> VDS.

    Zumindest in D können diese Konzerne ihre Scheiß Software zur totalen Bürger-Überwachung nicht an den Mann bringen und der Schaden den diese zusätzlich zu den Aktionen von Anonymous, wo ja eine Ideologie hinter steckt, anrichten, könnte wieder eine Umkehr bewirken. Filme über solche Verschwörungstheorien gibt es genügend dass es dazu nicht einmal eigener Fantasie benötigt, sondern nur finanziellen Background.

  17. Re: Warum EVE?

    Autor: Lokster2k 15.06.11 - 09:57

    Eine Möglichkeit wäre, die Zusammenarbeit mit Sony. Demnächst kommt Dust 514 auf den Markt, das mit Eve verknüpft wird. In Dust kämpfen PS3ler auf dem Planeten, während wir EVEler im umgebenden All rumfliegen.

    Die Sache ist, dass Dust vorerst ein PS3 Exklusivtitel wird.
    Die andere Möglichkeit die ich sehe, ist "For the Lulz"^^

    Zumal wurde wie schon geschrieben nur ein DDos durchgeführt, keinerlei Datenklau. Das eine ist ein Streich, das andere schon von etwas größerem Kaliber.

  18. Re: Warum EVE?

    Autor: redwolf 15.06.11 - 17:41

    Nein, LulzSec ist nicht wirklich vergleichbar mit Anon. Bei LulzSec passiert viel über den offiziellen Twitteraccount. LulzSec hat eine offizielle Website. LulzSec hat außerdem weniger Mitglieder.

  19. Re: Warum EVE?

    Autor: redwolf 15.06.11 - 17:50

    Gerade Gamer sind doch meist auch häufige Internetnutzer. Gerade häufige Internetnutzer sind doch Zensur und Kontrollgegner. Genau hier kann doch eine Änderung in den Köpfen stattfinden, wenn man Gamer-Infrastruktur angreift. Natürlich ist das eine Verschwörungstheorie, aber Verschwörungen finden statt. Also braucht man auch eine Theorie dazu. Diese Theorie gilt es zu hinterfragen.

  20. Re: Warum EVE?

    Autor: redwolf 15.06.11 - 17:52

    Warum haben diese Hackergruppen dann LulzSec noch nicht ausgehoben wenn sie so gut sind?!

    Ich weiss nichts und du weisst nichts und wir vermuten beide.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.11 17:53 durch redwolf.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 35,99€
  2. 14,99€
  3. (-20%) 47,99€
  4. 15,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47