1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam: Free-to-play rein, Crysis 2 raus

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Autor: Anonymer Nutzer 15.06.11 - 12:22

Dragos schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Kann sein das es daran liegt.
>
> Aber welcher Shooter wird heute noch für PC entwickelt, wahrscheinlich kein
> einziges mehr.
>
> und nein ich werde mir keine Konsole kaufen nur damit ich spielen kann.
> Also XBOX und WII für mich Total uninteressant.
>
> PS3 währe als BD Player interessant aber auch da habe ich jetzt eine
> vernünftige Alternative, danke AMD.
>
> BD Player kann man alle in die Tonne tretten, wenn man sich die Kommentare
> bei Amazon anschaut(im Halbwegs vernünftigen Preissegment


wieso ein H bei wäre? ist es denn die Wahrheit, oder wäre es nur eine Möglichkeit?

Es ist wahr, was ich dir gerade schreibe, wäre es nicht so, wäre ich ja ein wirklicher Troll.

Standard nicht Standart
wider etwas sein, widerstand, nicht etwas nochmal machen (wieder)

Ich konnte jetzt nicht anders.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Dann wird es halt nicht gekauft.

flasherle | 15.06.11 - 10:28
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Dragos | 15.06.11 - 10:40
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

7hyrael | 15.06.11 - 10:48
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Dragos | 15.06.11 - 10:53
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Anonymer Nutzer | 15.06.11 - 12:22
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

ape3344 | 15.06.11 - 10:55
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Dragos | 15.06.11 - 11:03
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Shimitsu | 15.06.11 - 11:17
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Dragos | 15.06.11 - 11:41
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Anonymer Nutzer | 15.06.11 - 12:29
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

ape3344 | 15.06.11 - 11:59
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Clown | 15.06.11 - 12:33
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Shimitsu | 15.06.11 - 14:43
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Clown | 15.06.11 - 14:56
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

froschke | 15.06.11 - 11:18
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Eckstein | 15.06.11 - 11:22
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

7hyrael | 15.06.11 - 13:11
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

ape3344 | 15.06.11 - 16:38
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Captain | 16.06.11 - 09:16
 

Re: Dann wird es halt nicht gekauft.

Eckstein | 16.06.11 - 13:03

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg
  2. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg
  3. Medion AG, Essen
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 11,99€
  2. 4,99€
  3. 20,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Mobilfunkausrüstung: Huawei baut Fabrik in Frankreich
    Mobilfunkausrüstung
    Huawei baut Fabrik in Frankreich

    Huawei wird wie angekündigt Telekommunikationsausrüstung in Europa fertigen. Es sollen 500 Arbeitsplätze entstehen.

  2. CD Projekt Red: Gog.com erlaubt Rückgabe von gespielten Spielen
    CD Projekt Red
    Gog.com erlaubt Rückgabe von gespielten Spielen

    Auch durchgespielte Games können nun auf Gog.com gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Die Betreiber CD Projekt Red bitten ihre Kundschaft aber mit klaren Worten, das Angebot nicht zu missbrauchen.

  3. Blade Group: Apple entfernt Shadow aus dem App-Sortiment
    Blade Group
    Apple entfernt Shadow aus dem App-Sortiment

    Die Entwickler des Spielestreaming-Dienstes Shadow haben bestätigt, dass Apple die Applikationen für iOS und Apple TV aus noch unbekannten Gründen herausgenommen hat. Nutzer können die Software nicht mehr für diese Plattformen herunterladen, alte Versionen aber wohl weiter nutzen.


  1. 17:20

  2. 17:02

  3. 16:54

  4. 16:15

  5. 14:24

  6. 14:02

  7. 13:44

  8. 13:20