Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam: Free-to-play rein, Crysis 2 raus

Steam vs Origin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Steam vs Origin

    Autor: IrgendeinNutzer 15.06.11 - 13:29

    Das treibt mich gerade zu EA die Ar...karte zu zeigen und bei Steam zu kaufen ^^

  2. Re: Steam vs Origin

    Autor: Hotohori 15.06.11 - 13:54

    Vor allem... soll ich mir jetzt für jeden Onlineshop Software wie Steam installieren, um die dann auch spielen zu können? Das wird mir dann doch etwas zu viel...

  3. Re: Steam vs Origin

    Autor: burzum 15.06.11 - 14:44

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem... soll ich mir jetzt für jeden Onlineshop Software wie Steam
    > installieren, um die dann auch spielen zu können? Das wird mir dann doch
    > etwas zu viel...

    An die Problematik dachte ich schon vor längerer Zeit. Eine einheitliche API für alle Shops wäre toll so das man einen beliebigen Clienten nehmen könnte. Aber das wird wohl leider nie passieren... :(

  4. Re: Steam vs Origin

    Autor: Clown 15.06.11 - 14:59

    Natürlich nicht. Die Hersteller wollen doch, dass immer das hauseigene Produkt genommen wird. Es wird gar nicht darüber nachgedacht, dass der Kunde allein für die großen Publisher drei verschiedene Systeme installiert haben muss. Jedes davon hat eigene Nutzerdaten und jedes davon frisst Systemressourcen (jedweder Art). Mit Steam kann ich mich noch schweren Herzens anfreunden. Aber schon bei Ubisofts Uplay fängst langsam an lächerlich zu werden.
    Ach und dann braucht man ja ab und zu auch noch mal nen gültigen Games for Windows Live Account..
    Nee, is klar..!

  5. Re: Steam vs Origin

    Autor: ~jaja~ 15.06.11 - 15:10

    Genau so etwas habe ich schon 2005 vorausgesagt, und wurde ausgelacht.
    Dieses Geraffel ist alles nichts für mich, deshalb habe ich mir am Wochenende auch statt eines dicken Gamer-PC nur eine mittelmässige Kiste für weniger al 300 Euro gekauft. Die reicht für meine älteren Spiele locker aus, und für den sonstigen Kram ebenfalls.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  6. Re: Steam vs Origin

    Autor: flasherle 15.06.11 - 15:14

    das reicht auch locker für akutelle spiele...

  7. Re: Steam vs Origin

    Autor: roadkill 15.06.11 - 18:45

    Leider,ich hab auch noch meine 4 Jahre alte Kiste, die ich mir damals für 600¤ zusammengebastelt habe. Bis jetzt konnte ich noch jedes Spiel in guter Grafikeinstellung spielen. Davor brauchte ich mindestens alle 2 Jahre einen neuen PC oder eine neue Grafikkarte bzw. Arbeitsspeicher um auch aktuelle Spiele zocken zu können. Es wird halt nur noch für die Konsole entwickelt und der nächste technische Renovierungsschub kommt damit wohl erst 2014 mit einer neuen Konsolengeneration. Bis dahin sollte mir meine Hardware auch noch reichen. Ich spiele eh nicht mehr so viel wie früher



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.11 18:50 durch roadkill.

  8. beides Rotz

    Autor: tilmank 15.06.11 - 23:39

    Sollen die das doch über den HTTP/FTP/Torrent verfügbar machen (von mir aus nach Login). Dann will ich das aber auch ordentlich archivieren und beliebig installieren können - OHNE Onlinealtivierung/Onlinezwang. Ich akzeptiere nur Keys und eine Prüfung dieser auf offiziellen Multiplayer-Servern, mehr DRM nicht.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MACH AG, Berlin, Lübeck
  2. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. (-67%) 3,30€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07