1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steve Souders: Das HTTP Archive wird…

Internet Archive disfunktional "unbrauchbar"

  1. Beitrag
  1. Thema

Internet Archive disfunktional "unbrauchbar"

Autor: Thread-Anzeige 16.06.11 - 10:00

Wenn ich dort was suche, warte ich mir immer die Beine in den Bauch.

Neue Sites kann man nicht wirklich eintragen:
- DMOZ: Da müsste man einen guten Bekannten haben, der für den entsprechenden Teilbaum zuständig ist. Dmoz wurde von Google gekauft und ist (wie IMDB nach dem Kauf durch Amazon) nicht wirklich besser geworden. Auch wird man Webseiten die bald abgebaut werden, nicht dort eintragen wollen.
- Alexa-Toolbar: Die habe das Feature leider vor ein paar Monaten wohl aus der Toolbar entfernt.

Kurz: Man kann keine neuen Sites dort zum archivieren anmelden. Guidomobil.de Guidos-Mobil.de Guido-Kanzlerkandidat.de usw. können somit nicht offiziell archiviert werden. Die ganzen Kanzlerkandidaten der SPD und Palins Wahlkampf usw. ebenso wenig. Ebenso gewisse Politiker die zurücktreten. Oder Sites die keine Lust mehr haben oder wo das Projekt eingeschlafen ist. Im Rahmen des JSTMV muss man alle Sites einer teueren Gutachten unterziehen und ein Logo drankleben. Da schliesst man die Site doch einfach lieber wie es viele gemacht haben um nicht Juristen ein paar tausend Euros geben zu müssen weil sie einen Kommafehler im Impressum oder eine falsche Formulierung in der 1000seitigen Referenz-Datenschutz-Erklärung haben.

Speziell das Update bei
faq.web.archive.org/my-sites-not-archived-how-can-i-add-it/
Die Sache mit DMOZ habe ich ja schon erklärt. Die Korruptionsabteilung der meisten Staaten ist schneller und wirksamer.

De facto werden die Zahl privater informativer Sites eher kleiner. Farmen und Kommerzkrams und Phishing-Farmen zählen natürlich nicht.
Man kann nur noch ein Blog einrichten und auch dessen Betreiber macht morgen vielleicht zu.
MySpace sind nach Geocities die nächsten, die vermutlich zumachen. Dagegen sind sogar Volksumsiedlungen in China Peanuts.

Kurzum: Wer kenn funktionierende Systeme um Seiten zu archivieren, die man aufgeben möchte ?
Irgendwo gabs mal eine Liste. Die meisten Sites sind nur für irgendein Land oder haben viel zu hohe bürokratische Anforderungen.
Es gibt eine Site, wo man Webseiten nennen und tarballs davon hochladen kann. Die war für Studenten/Schüler und Hausarbeiten damit man zitierte Webseiten auch wiederfindet bzw. dort hinterlegt, weil xx% nach 1,5 Jahren oft nicht mehr vorhanden sind. Ob man dort guidomobil.de u.ä. ablegen darf ?


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Internet Archive disfunktional "unbrauchbar"

Thread-Anzeige | 16.06.11 - 10:00

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentrum Bayern Familie und Soziales Dienststelle Zentrale Personalmanagement, Team IX 2, München, Bayreuth
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Dataport, Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 159,99€ + Versand)
  2. (u. a. Total War: Warhammer II für 24,99€, Halo Wars 2 (Xbox One / Windows 10) für 10,49€ und...
  3. 1,99€
  4. (u. a. Ecovacs Robotics Deebot Ozmo 905 heute für 333€, Philips 58PUS6504/12 für 399€, JBL...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de