1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crysis 2: Leak gewährt erste…

Das hätten..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Das hätten..

    Autor: Dragos 22.06.11 - 12:01

    die sich auch Sparen können, die Steuerung ist sowas von versaut

    das Spiel werde ich nicht kaufen.

    Wenigstens sieht es auf den Bildern schon mal besser aus.

    (habe die DEMO gespielt)

  2. Re: Das hätten..

    Autor: 7hyrael 22.06.11 - 12:07

    die steuerung geht ja noch aber ich find das balancing der waffen zum kotzen...
    aus 5m entfernung taugt die "kleine" schrotflinte kaum noch was, wenn man näher rangeht knüppelt man die gegner meist mit schlägen noch schneller weg. die scar ist viel zu stark mMn und der Raketenwerfer ist total verbuggt (reihenweise ploppt die rakete von gegnern einfach ab und macht garnichts anstatt zu explodieren bei direktem körpertreffer. sich selbst unter die füße ballern kann man auch nicht... nervig.

  3. Re: Das hätten..

    Autor: trude 22.06.11 - 12:16

    Ich werde es mit der neuen Grafik nochmal durchspielen, ich finds nämlich echt super - nur das "Finale" kommt zu plötzlich und unerwartet.

  4. Re: Das hätten..

    Autor: Dragos 22.06.11 - 12:26

    extrem verbuggte Spiele sind ja schon normal.

    Gibt es überhaupt noch ein neues Spiel, welches max. nicht störende Bugs hat.(Ich weiß auch nicht was ein nicht störender Bug sein könnte)

  5. Re: Das hätten..

    Autor: syntax error 22.06.11 - 12:33

    Tja früher hatten die Spiele nunmal nurn tausendstel oder noch weniger vom Code heutiger Spiele, klar dass da die weniger Fehler hatten.

  6. Re: Das hätten..

    Autor: Dragos 22.06.11 - 12:42

    Wenn ich von der Story ausgehen kommt es mir viel weniger vor.

    Aber klar ist der Code umfangreicher geworden, aber man kann doch das ganze Testen schließlich ist das Spiel selber ja nicht umfangreicher geworden.
    Bei manchen Speilen kommt es mir sogar vor das die immer weniger funktionen Bieten.

  7. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 22.06.11 - 13:03

    [gelöscht]

  8. Re: Das hätten..

    Autor: RoterFux 22.06.11 - 13:10

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die steuerung geht ja noch aber ich find das balancing der waffen zum
    > kotzen...
    > aus 5m entfernung taugt die "kleine" schrotflinte kaum noch was, wenn man
    > näher rangeht knüppelt man die gegner meist mit schlägen noch schneller
    > weg. die scar ist viel zu stark mMn und der Raketenwerfer ist total
    > verbuggt (reihenweise ploppt die rakete von gegnern einfach ab und macht
    > garnichts anstatt zu explodieren bei direktem körpertreffer. sich selbst
    > unter die füße ballern kann man auch nicht... nervig.


    Konsolenversion oder PC?
    Ich habs jetzt 2x am PC durch und mir sind kaum Bugs aufgefallen!

  9. Re: Das hätten..

    Autor: Trollversteher 22.06.11 - 13:13

    >Gibt es überhaupt noch ein neues Spiel, welches max. nicht störende Bugs hat.(Ich weiß auch nicht was ein nicht störender Bug sein könnte)

    Ja, auf der Konsole... Aber auch das ändert sich, dank Festplatte und Internetzugang...

  10. Re: Das hätten..

    Autor: RoterFux 22.06.11 - 13:14

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > syntax error schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tja früher hatten die Spiele nunmal nurn tausendstel oder noch weniger
    > vom
    > > Code heutiger Spiele, klar dass da die weniger Fehler hatten.
    >
    > Dafür sind die Teams heute größer und die Softwareentwicklung hat sich auch
    > weiterentwickelt was Architektur und (automatisiertes) Testen von Code
    > angeht. Nicht jedes Spiel das crasht muß die Ursache sein, es kann auch
    > einfach der Grafik oder Soundtreiber sein der absäuft und das Spiel mit in
    > den Abgrund reißt.
    >

    Guter Punkt: @Reproduzierbare Bugs. Denn wenn nix reproduzierbar ist, oder ab und an auftritt, ist das noch kein Bug.
    > Die von den den Vorpostern benörgelten "Bugs" sind keine Bugs sondern
    > einfach nur eine schlecht umgesetzte Steuerung und Balanceprobleme mit den
    > Waffen - und nicht jedem mag das so vorkommen.
    >
    > Jetzt würde ich gern echte, von jedem (!) reproduzierbare Bugs hören.

  11. Re: Das hätten..

    Autor: Trollversteher 22.06.11 - 13:15

    >Tja früher hatten die Spiele nunmal nurn tausendstel oder noch weniger vom Code heutiger Spiele, klar dass da die weniger Fehler hatten.

    Der Code der eigentlichen Gamelogik ist auch nicht soviel aufwendiger als früher, und genau da sind die aufgezählten Bugs ja zu finden...

  12. Re: Das hätten..

    Autor: adba 22.06.11 - 13:18

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > extrem verbuggte Spiele sind ja schon normal.
    >
    > Gibt es überhaupt noch ein neues Spiel, welches max. nicht störende Bugs
    > hat.(Ich weiß auch nicht was ein nicht störender Bug sein könnte)


    Spiele von Blizzard wie SC2?

  13. Re: Das hätten..

    Autor: Trollversteher 22.06.11 - 13:19

    >Dafür sind die Teams heute größer und die Softwareentwicklung hat sich auch weiterentwickelt was Architektur und (automatisiertes) Testen von Code angeht.

    Automatisiertes Testen ist in der Theorie ne super Sache, muß aber gepflegt und vorbereitet werden, worauf in der schnellebigen Spielentwicklung meistens verzichtet wird.

    >Nicht jedes Spiel das crasht muß die Ursache sein, es kann auch einfach der Grafik oder Soundtreiber sein der absäuft und das Spiel mit in den Abgrund reißt.

    Die hier aufgezählten Fehler hatten damit aber überhaupt nichts zu tun.

    >Die von den den Vorpostern benörgelten "Bugs" sind keine Bugs sondern einfach nur eine schlecht umgesetzte Steuerung und Balanceprobleme mit den Waffen - und nicht jedem mag das so vorkommen.

    Natürlich sind das Bugs. Erstens gibt es auch GAmeplay-Bugs, zweitens ist eine Granate, die mal explodiert und mal einfach am Gegner abprallt auf fehlergafte Logik zurückzuführen, nicht auf mangelndes Balancing.

  14. Re: Das hätten..

    Autor: Trollversteher 22.06.11 - 13:20

    >Guter Punkt: @Reproduzierbare Bugs. Denn wenn nix reproduzierbar ist, oder ab und an auftritt, ist das noch kein Bug.

    OK, ihr seid scheinbar keine Softwareentwickler - denn das ist absoluter Oberschwachsinn. Nicht reproduzierbare Bugs sind natürlich Bugs, sie gehören sogar zu der schlimmeren Sorte, weil sie eben schwieriger zu fixen sind.

  15. Re: Das hätten..

    Autor: ape3344 22.06.11 - 13:21

    > Spiele von Blizzard wie SC2?

    Mal abgesehen davon, dass in Starcraft eine gesamte Rasse (Zerg) zum release unspielbar war... Ja, das hatte "wenig" Bugs.

  16. Re: Das hätten..

    Autor: flasherle 22.06.11 - 13:39

    stimmt die Steuerung ist ein schlag ins gesicht von jedem Pc spieler...

  17. Re: Das hätten..

    Autor: divStar 22.06.11 - 13:44

    > OK, ihr seid scheinbar keine Softwareentwickler - denn das ist absoluter
    > Oberschwachsinn. Nicht reproduzierbare Bugs sind natürlich Bugs, sie gehören sogar
    > zu der schlimmeren Sorte, weil sie eben schwieriger zu fixen sind.

    Jup - genau so ist es. Wir nehmen in BugZilla auch Bugs auf, die nicht reproduzierbar sind. Je nachdem, ob sie dann critical, high, medium oder low sind (d.h. nur bestimmte Leute betreffen etc.) werden sie priorisiert oder eben nicht. Bei ganz hartnäckigen Bugs, die man angeblich nicht reproduzieren kann, wird eine exakte Hardware- und Softwarekonfiguration nachgestellt. Zeitfresser - aber besser, als ein halbgares Produkt.
    Allerdings sind die Spieleentwickler nicht auf gute Produkte, sondern aufs schnelle Geld aus - und das fast alle ausnahmslos.

  18. Re: Das hätten..

    Autor: DER GORF 22.06.11 - 13:49

    hm... wasd + maus?

    Die Steuerung geht eigentlich, obwohl die doch ein wenig schwammig ist...

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  19. Re: Das hätten..

    Autor: Trollversteher 22.06.11 - 14:04

    >Allerdings sind die Spieleentwickler nicht auf gute Produkte, sondern aufs schnelle Geld aus - und das fast alle ausnahmslos.

    Das kann man ihnen so nicht vorwerfen; Spielestudios sind meistens seht knapp bei Kasse und daher in völliger Abhängigkeit vom Publisher und vom nächsten Release. Und da bei Spielprojekten, wie bei allen anderen Softwareprojekten auch, die Zeitschätzung mehr Glücksspiel als eine zuverlässige Disziplin ist, wird es am Ende immer zeitlich sehr eng; und jeder Monat mehr bedeutet Mehrausgaben ohne Einnahmen - daher entschließt man sich häufig aus reiner Not dazu, das Spiel erst mal zu releasen um sich von den Einnahmen das Bugfixing finanzieren zu können.
    Daher liebe ich ja Exklusivtitel so - da steht eben Sony, Microsoft oder Nintendo mit einem dicken Budget dahinter, und sind bereit für ein rundes, qualitativ hochwertiges Produkt auch zusätzliches Geld in die Hand zu nehmen, wenn es nötig ist - geht ja schließlich ums Prestige...

  20. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 22.06.11 - 14:06

    [gelöscht]

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Applikationsverantwortlicher für IT-Fachverfahren (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Trainee IT (m/w/d)
    PHOENIX CONTACT E-Mobility GmbH, Schieder-Schwalenberg
  3. Gruppenleitung Geoinformatik (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  4. Softwareentwickler IoT (m/w/d)
    Pfeiffer Vacuum GmbH, Aßlar

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  2. ab 34,99€
  3. 359,99€ (Release: 04.11.)
  4. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
Vorratsdatenspeicherung
Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben

Zum wiederholten Mal hat der EuGH der Politik bei der Vorratsdatenspeicherung eine Abfuhr erteilt. Zeit für eine rechtssichere Lösung.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Kindesmissbrauch Faeser lehnt allgemeine Vorratsdatenspeicherung ab
  2. EuGH Vorratsdatenspeicherung bleibt verboten - aber nicht überall

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    Retro Computing: Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?
    Retro Computing
    Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?

    Die Geschichte eines PC-Fehlkaufes und ein Blick auf die Apple-Alternative 20 Jahre später.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. OpenCore Legacy Patcher Entwickler wollen MacOS Ventura auf Uralt-Macs bringen
    2. Apple MacOS Ventura kann nicht mehr bei Analog-Modems helfen
    3. Apple MacOS Ventura will Passwörter abschaffen