1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Federal Trade Commission: Großes…

Wieso nicht gegen Microsoft oder Intel?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso nicht gegen Microsoft oder Intel?

    Autor: renegade334 24.06.11 - 16:01

    Also Microsoft ist durchaus ein "sittenwidrig starker Monopolist" (Diese Hyperbel ist natürlich nur zum Vergleich erwähnt). Wenn man wirklich gegen Monopole ist, dann greift man nicht Google an, wo allemal genug Alternativen zu Google gibt und Google nicht mal an sich bindend ist wie manch anderer.
    Ich finde Google zumindest noch einigermaßen fair.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.06.11 16:03 durch renegade334.

  2. Re: Wieso nicht gegen Microsoft oder Intel?

    Autor: BasAn 24.06.11 - 16:52

    Vielleicht weigert sich ja Google gegen diverse "Eingriffe" von staatlicher Seite etc, Microsoft dagegen hat diesen brav Zugriff auf alles gegeben so das sie quasi einen Freifahrtschein haben? Nur eine Vermutung, bei den Amis könnte ich mir sowas vorstellen...

    Der Unterschied zwischen Microsoft und Google ist: dem einem wird ein möglicher Mißbrauch von Daten zugetraut, hat diesbezüglich aber fast noch eine reine Weste, der andere aber ist wegen Marktmachtmißbrauchs bereits verurteilt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwicklerin / Softwareentwickler (m/w/d) am Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement (ZIM)
    Universität Passau, Passau
  2. Inhouse-Consultant (w/m/d) Finance & Controlling / Anwendungsbetreuer/in SAP FI/CO
    München Klinik gGmbH, München
  3. IT Support (w/m/d)
    IR Logistics b.v. Zweigniederlassung Coesfeld, Langenfeld, Dorsten
  4. Operations Manager - IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Hamburg, Frankfurt am Main, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (diese Produkte wurden besonders oft gekauft)
  2. (u. a. Ring Fit Adventure für 59,99€, Nintendo Switch Lite für 166,24€, Samsung GU75AU7179 75...
  3. (u. a. Computer & Zubehör, Video Games, Baumarkt, Elektronik & Foto)
  4. (u. a. Crucial BX500 1TB SATA für 64,06€, Sandisk Ultra 3D 1TB SATA für 70,29€, Samsung 980...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
    Neues Betriebssystem von Microsoft
    Wir probieren Windows 11 aus

    Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
    2. Microsoft Windows 10 Ist die "nächste Generation von Windows" ein Windows 11?
    3. Windows 10 Microsoft stellt "die Zukunft von Windows" am 24. Juni vor

    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge