1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Preisvergleich: Werbung "Media Markt…

Hab' ich's mir doch gedacht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: F4yt 27.06.11 - 14:01

    Irgendwas musste da ja faul sein. Das zeigte allein schon die Einschränkung auf einen Anbieter für Preisvergleiche. Das es Gerätemodelle gibt, die Exclusiv an „Discounter“ geliefert werden, wusste ich auch noch nicht...

    Aber gut, die ganze Sache bestätigt ja nur mein Bild von Konsorten wie MediaMarkt und Saturn. Abgesehen davon ist die Auswahl bei denen (zumindest in meiner Umgebung) unter aller Kanone.

  2. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: Icipher 27.06.11 - 14:04

    Das der Media Markt mal wieder seine Kunden hinters Lichten führen will war mir gleich klar als ich gestern diese Werbung im Fernsehen sah. Nicht das der Media Markt kaum mit dem Internet mithalten kann auch Service-technisch ist bei denen alles unter aller Sau.

    Was mir aber gefällt ist das wirklich inteligente Marketing der kleinen Online Shops die nun die Möglichkeit haben auf Kosten des MM ihre Bekanntheit zu "pushen" ohne großartig in Werbung investieren zu müssen

  3. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: Anonymouse 27.06.11 - 14:13

    Icipher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das der Media Markt mal wieder seine Kunden hinters Lichten führen will war
    > mir gleich klar als ich gestern diese Werbung im Fernsehen sah. Nicht das
    > der Media Markt kaum mit dem Internet mithalten kann auch Service-technisch
    > ist bei denen alles unter aller Sau.
    >

    Ist es nicht eigentlich der andere Anbieter gewesen, der MM hinters Licht führen wollte?
    Er sagt ja selbst, dass er dies nur tat, um MM herauszufordern.

    Und sowas kann ich echt nicht verstehen...

    Ich kann mich noch an diese Aktion erinnern, bei dem man sein Geld wiederbekommen hat, wenn man die richtige Ziffer auf dem Kassenbon hatte.
    Dort sind die Leute dann wie Blöde hingerannt, haben sich sonst was für Sachen gekauft und als es nicht die richtige Ziffer war, wollten sie es wieder umtauschen´und regen sich über die Aktion auf.

    Das 'Verhalten finde ich nun auch nciht in Ordnung.

  4. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: F4yt 27.06.11 - 14:23

    Ja, das Problem liegt dort nicht in der Aktion seitens der METRO-Gruppe sondern eher bei den vielen Konsumenten, die sich leicht von solchen Dingen verführen lassen.

    Ich für meinen Teil kaufe aufgrund irgendwelcher Aktionen nichts, was ich momentan nicht will oder was ich mir nicht leisten kann, nur weil die *Chance* bestünde, es „günstiger“ zu bekommen.

  5. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: an.di 27.06.11 - 14:26

    Ich verstehe dich nicht: Das nennt man doch Markt. Die Verkäufer buhlen doch um die Gunst der Käufer und ich kaufe eben dort ein, wo das Preis/Leistungsniveau am besten ist.

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Icipher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das der Media Markt mal wieder seine Kunden hinters Lichten führen will
    > war
    > > mir gleich klar als ich gestern diese Werbung im Fernsehen sah. Nicht
    > das
    > > der Media Markt kaum mit dem Internet mithalten kann auch
    > Service-technisch
    > > ist bei denen alles unter aller Sau.
    > >
    >
    > Ist es nicht eigentlich der andere Anbieter gewesen, der MM hinters Licht
    > führen wollte?
    > Er sagt ja selbst, dass er dies nur tat, um MM herauszufordern.
    >
    > Und sowas kann ich echt nicht verstehen...
    >
    > Ich kann mich noch an diese Aktion erinnern, bei dem man sein Geld
    > wiederbekommen hat, wenn man die richtige Ziffer auf dem Kassenbon hatte.
    > Dort sind die Leute dann wie Blöde hingerannt, haben sich sonst was für
    > Sachen gekauft und als es nicht die richtige Ziffer war, wollten sie es
    > wieder umtauschen´und regen sich über die Aktion auf.
    >
    > Das 'Verhalten finde ich nun auch nciht in Ordnung.

  6. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: an.di 27.06.11 - 14:27

    Die METRO-Gruppe hält trotzdem die von ihnen verlauteten Konditionen nicht ein. Dieses Problem rufen nicht die Konsumente hervor.

    F4yt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das Problem liegt dort nicht in der Aktion seitens der METRO-Gruppe
    > sondern eher bei den vielen Konsumenten, die sich leicht von solchen Dingen
    > verführen lassen.
    >
    > Ich für meinen Teil kaufe aufgrund irgendwelcher Aktionen nichts, was ich
    > momentan nicht will oder was ich mir nicht leisten kann, nur weil die
    > *Chance* bestünde, es „günstiger“ zu bekommen.

  7. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: F4yt 27.06.11 - 14:30

    Ich bezog' mich mit meiner Aussage auf die Kassenbon-Aktion, die ja nun - dem Anschein nach - ein reines Glücksspiel war. Das diese Aktion hier von Beginn an nicht ganz recht erschien, habe ich ja bereits angemerkt.

  8. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: Anonymouse 27.06.11 - 14:33

    F4yt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das Problem liegt dort nicht in der Aktion seitens der METRO-Gruppe
    > sondern eher bei den vielen Konsumenten, die sich leicht von solchen Dingen
    > verführen lassen.
    >
    > Ich für meinen Teil kaufe aufgrund irgendwelcher Aktionen nichts, was ich
    > momentan nicht will oder was ich mir nicht leisten kann, nur weil die
    > *Chance* bestünde, es „günstiger“ zu bekommen.

    So sehe ich das auch.
    Ich würde mir auch nichts aufgrund einer Aktion kaufen.
    Wenn ich eh vorhatte, etwas zu kaufen, dann würde ich es vielleitch vorverlegen oder eben auf später. Aber sonst nicht.

  9. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: syntax error 27.06.11 - 15:05

    F4yt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwas musste da ja faul sein. Das zeigte allein schon die Einschränkung
    > auf einen Anbieter für Preisvergleiche.


    Schonmal dran gedacht dass das ne Partneraktion zusammen mit Idealo ist?
    Zwei Firmen tun sich zusammen und starten ne gemeinsame Aktion, was soll daran verwerflich oder faul sein?

    Beschwerste dich auch, dass die deutsche Bahn grad ne Aktion zusammen mit REWE macht und warum man die erforderlichen Dinge dazu nicht auch bei Lidl kaufen kann?

  10. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: Lord Gamma 27.06.11 - 15:11

    Will die Bahn so tun als sei sie günstiger als irgendwer?

  11. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: My2Cents 27.06.11 - 15:23

    Icipher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das der Media Markt mal wieder seine Kunden hinters Lichten führen will war
    > mir gleich klar als ich gestern diese Werbung im Fernsehen sah. Nicht das
    > der Media Markt kaum mit dem Internet mithalten kann auch Service-technisch
    > ist bei denen alles unter aller Sau.

    Über den Service kann ich mich nicht beschweren - ich habe damals einen DVD-Player mit DivX-Wiedergabe günstig gekauft, war nahezu ein "Noname"-Gerät. Nach einem Jahr und elf Monaten hat es den Geist aufgegeben. Zurück zum MM, die haben nach 2 Tagen festgestellt, dass der Hersteller schon lange nicht mehr existiert - und mir den vollen (!!) Kaufpreis zurückerstattet. Zwar nur als Einkaufgutschein, hat aber für einen aktuellen DVD-Player und 3 Spiele gereicht :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.11 15:24 durch My2Cents.

  12. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: F4yt 27.06.11 - 15:23

    Gegen transparente Aktionen gibt es nichts einzuwenden. Die „verschwundenen“ Angeboten bestätigen allerdings meine Anfangsvermutung. Gerade solche „Rabattaktionen“ sind bisher sehr Fragwürdig verlaufen.

    EDIT(H): Abgesehen davon, dass ich weder Bahn fahre, noch bei der REWE-Gruppe oder Lidl kaufe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.11 15:24 durch F4yt.

  13. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: lester 27.06.11 - 15:29

    Ich erinner mich auch sehr gut an die Aktion ... wollte mir eh nen 46"LCD Fernseher kaufen und hab die Gelegenheit genutzt ...
    ... und die 7 des Kassenbons kam ! :-D
    Am nächsten Tag hab ich mir gleich mein Geld wieder abgeholt, ging absolut unproblematisch.

    Ich hab auch auch gehört das die da massig Ärger mit Leuten hatten die dann 5 oder gar 10 identische Teile auf einzelne Kassenbons haben wollten etc.

    Das ging soweit das da einige Leute Hausverbot bekommen hatten !

    Aber mal im Ernst eine 10% Chance hat man sonst nirgends und das langt einigen dann noch nicht einmal ! ... total Bescheuert sowas

  14. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: BillyBob 27.06.11 - 15:47

    F4yt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das es Gerätemodelle gibt, die
    > Exclusiv an Discounter geliefert werden, wusste ich auch noch
    > nicht...

    Wirklich nicht?? Das ist übliche Geschäftspraxis bei vielen Handelsketten, sei es ein Wamsler Ofen beim Obi oder ein Bosch Akkuschrauber beim Bauhaus, um nur zwei Beispiele zu nennen.

    Das mit dem Ofen haben mir vor ca. 5 Jahren zwei Fachhändler bestätigt als ich sie nach einem bestimmten Modell aus dem Baumarkt fragte. Das mit dem Akkuschrauber hab ich selbst festgestellt...

  15. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: LLive 27.06.11 - 15:52

    Exklusiv-Modelle sind doch Sonderangebote. Daher finde ich es nicht verwerflich sie auch als solche zu Kennzeichnen oder sie mit ins Prospekt zu nehmen.

    Was mich da eher stutzig macht, ist die Tatsache, dass darauf nicht hingewiesen wird. Im Normalfall ist ein exklusives Modell ein Alleinstellungsmerkmal, mit dem man Kunden anlocken kann, wenn man es als solches auch offeriert. Wird dies nicht getan, muss irgendwas im Busch sein.
    Bestes Beispiel ist der LEH. Dort werden exklusive Sonderangebote mit Freude ins Prospekt aufgenommen.

    Die "absichtlichen Rechtschreib- und Kennzeichnungsfehler" sind natürlich nicht zu entschuldigen. Das solche Gang und Gebe sind hab ich selbst schon oft genug bemerkt.

    Wahrscheinlich geht es den Elektrodiscountern einfach noch nicht schlecht genug.

  16. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: Eckbert88 27.06.11 - 15:55

    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2712265_-ue55d7090-samsung.html
    http://www.guenstiger.de/Katalog/Preis.pl?suche=Samsung+UE55D7090&x=34&y=12


    Ziemlich viele der Produkte findet man bei guenstiger.de billiger als bei Idealo. Alles reine Verarsche.

  17. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: syntax error 27.06.11 - 16:03

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Will die Bahn so tun als sei sie günstiger als irgendwer?


    Hat ja damit nix zu tun. Ging ja nur darum dass hier einige sofort rumschreien, weil nur Idealo mit der Aktion zusammenhängt und man nicht auch bei anderen gucken kann. Aber die haben eben mit der Aktion nix zu tun, also ists völlig logisch dass das so abläuft.

  18. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: syntax error 27.06.11 - 16:04

    F4yt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegen transparente Aktionen gibt es nichts einzuwenden. Die
    > „verschwundenen“ Angeboten bestätigen allerdings meine
    > Anfangsvermutung. Gerade solche „Rabattaktionen“ sind bisher
    > sehr Fragwürdig verlaufen.

    Das eine hat aber mit dem anderen nix zu tun. Mit nur einer Firma zusammenzuarbeiten und ne Aktion zu manipulieren sind völlig verschiedene Dinge.

  19. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: tingelchen 27.06.11 - 16:08

    Über eine Rabattaktion sagt niemand was. Der Fernseher war allerdings zum Zeitpunkt günstiger als bei MM. Ergo hätten sie den Fernseher auch für den Preis rausrücken müssen ;) Denn es gibt da so eine Regelung, das man in der Werbung nicht lügen darf. Wenn man verspricht das der Fernseher zum günstigstens Preis erhältlich ist, den der Käufer finden kann, dann müssen sie ihn auch rausrücken.

    Das war zu dem Zeitpunkt Fakt und damit hat sich MM eigentlich Strafbar gemacht.


    Zusätzlich bewegt man sich als Händler auch auf sehr dünnem Eis wenn man den Kunden auf die letzten 2 Stellen einer Modellnummer hinweist, die auf keiner Herstellerseite zu finden sind. Derartige Speziallieferungen sind in der Regel, für den Kunden, nicht erkennbar. Daher fällt sowas dann auch schnell unter "Täuschung".

  20. Re: Hab' ich's mir doch gedacht

    Autor: kendon 27.06.11 - 16:15

    niemand hat sich beschwert dass es nur mit idealo.de ging. das problem hier ist dass mediamarkt sich nicht an die vorgegebenen konditionen halten wollte (bzw. es offensichtlich nicht geschafft hat sich gescheit mit idealo.de abzusprechen...)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. transmed Transport GmbH, Regensburg
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  3. 419,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

  1. Android 10: Google sollte sein Schweigen zur Android-Verbreitung beenden
    Android 10
    Google sollte sein Schweigen zur Android-Verbreitung beenden

    Zwei Monate nach dem Start von Android 10 ist immer noch komplett unklar, wie viele Nutzer die Version bereits verwenden. Grund dafür ist, dass Google seit einem halben Jahr wieder keine Zahlen zur Android-Verbreitung veröffentlicht. Damit befeuert das Unternehmen negative Vermutungen, die ihm schaden.

  2. Security Lab: Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code
    Security Lab
    Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code

    Mit seinem Security-Lab will der Code-Hoster Github künftig aktiv nach Sicherheitslücken in Open Source Code suchen und wird dabei von vielen Unternehmen unterstützt. Für Github-Nutzer soll zudem der Umgang mit Sicherheitslücken einfacher werden.

  3. SSD: Crucials BX500 erhält QLC- statt TLC-Speicher
    SSD
    Crucials BX500 erhält QLC- statt TLC-Speicher

    Die BX500 gibt es mittlerweile auch mit 1 TByte und 2 TByte Kapazität. Crucial verwendet bei den Sata-SSDs jedoch tendenziell langsameren Flash-Speicher als bei den kleineren Modellen.


  1. 10:45

  2. 10:28

  3. 10:13

  4. 10:00

  5. 09:45

  6. 09:26

  7. 09:08

  8. 08:02