1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Swiffy: Google…

AdBlocker ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AdBlocker ...

    Autor: blaub4r 28.06.11 - 21:17

    Alle die Flash geblockt haben kriegen dann trotzdem ihre Werbung ?

  2. Re: AdBlocker ...

    Autor: syntax error 28.06.11 - 21:25

    Ja dank HTML5, weil alle bei Flash ja immer geheult haben dass man das abschaffen sollte und HTML5 ja der heilige Gral des Webdesigns ist. Tolle Zukunft was? ;)

  3. Re: AdBlocker ...

    Autor: 9life-Moderator 29.06.11 - 09:40

    Abwarten. Denn auch Nicht-Flash-Werbung wird erfolgreich von AdBlock unterbunden!

    Hätten die Werbeterroristen es nicht in den letzten Jahrzehnten übertrieben, hätte sich der Nutzer nicht wirklich dagegen gewehrt. Nun gibt es AdBlocker, Flashblocker und Skriptblocker und das surfen ist wieder möglich.

    Solche Addns sind NOTWEHR!!!

  4. Re: AdBlocker ...

    Autor: elgooG 30.06.11 - 08:07

    9life-Moderator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abwarten. Denn auch Nicht-Flash-Werbung wird erfolgreich von AdBlock
    > unterbunden!

    Wieso auch nicht? Es muss ja nur die SVG-Datei und das JavaScript gefiltert werden. Da diese genau wie jede andere Werbung auch extern gehostet werden lässt sich so etwas sehr schnell filtern. ;-)

    > Hätten die Werbeterroristen es nicht in den letzten Jahrzehnten
    > übertrieben, hätte sich der Nutzer nicht wirklich dagegen gewehrt. Nun gibt
    > es AdBlocker, Flashblocker und Skriptblocker und das surfen ist wieder
    > möglich.

    "Übertreiben" ist ja schon sehr verharmlosend. Das Schlimme sind ja nicht die sichtbaren Werbeelemente sondern die 1x1-Pixel-Grafiken und Tracking-Cookies. Niemand hat das Recht meinen Weg durch das Internet zu verfolgen!

    > Solche Addns sind NOTWEHR!!!

    Ja, aber die Werbetreibenden verdienen sowieso nur wenn du auf einen Banner klickst bzw. teilweise sogar nur dann wen du auf der Zielseite dann auch mindestens einmal etwas anklickst. Dann bekommt der Werbeträger Geld im Mikrocent-Bereich und fertig.

    Nur vom Ansehen bekommst niemand Geld und du unterstützt auch keine Seite indem du dich visuell belästigen lässt. Bei Free-TV ist es ja auch das Selbe: Ob du Werbung kuckst oder nicht kann niemand ermitteln, es sei denn du bist in der Kontrollgruppe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# / .NET (m/w/d)
    IS Software GmbH, Regensburg
  2. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund
  3. Technikkoordinator/in Datenaustausch (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Professur (W2) für "Digitale Gesundheitsanwendungen und Medical Apps"
    Fachhochschule Dortmund, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,90€ (Vergleichspreis 72,95€)
  2. 139,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  3. 49€ (Vergleichspreis 92,99€)
  4. (u. a. Civilization VI - Platinum Edition für 13,99€, Chivalry 2 - Epic Games Store Key für 14...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

    1. NFTs Pyramidensystem für Tech-Eliten
    2. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
    3. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden

    Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
    Koalitionsvertrag
    Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

    In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
    2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
    3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm