1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox: Mozilla will sich doch um…

unverständnis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unverständnis

    Autor: zZz 29.06.11 - 10:55

    bisher waren auch die kleinen firefox updates nicht auf das schliessen von sicherheitslücken beschränkt. mir ist daher unklar, wieso sich der überprüfungsprozess durch das neue release-modell ändern sollte. man muss eine neue version prüfen, egal ob sie 4.0.1 oder 5 oder "Jochen" heisst.

    siehe auch http://arstechnica.com/business/news/2011/06/firefox-update-policy-the-enterprise-is-wrong-not-mozilla.ars

  2. Re: unverständnis

    Autor: brm 29.06.11 - 15:21

    Tja, evtl. arbeitest du nicht in einem solchen Bereich, daher kann ich dein Unverständnis durchaus verstehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) Designer (w/m/d) - User Experience (UX) / User Interface (UI)
    The Capital Markets Company GmbH, Berlin, Frankfurt
  2. Software-Entwickler (m/w/d) Applikation (Linux)
    Ultratronik GmbH, Gilching bei München
  3. Technische Sachbearbeiterin / Technischer Sachbearbeiter Netzdesign - Baubetreuung und Planung (m/w/d)
    Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. SAP Modul Berater und Berechtigungsexperte (m/w/d)
    PFW - Aerospace GmbH, Speyer

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Biomutant für 33,49€, Frostpunk für 6,49€, Uno für 4,99€, Police Simulator: Patrol...
  2. 899€
  3. mit 150,90€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de