Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Server…

November-Patch-Day: Patch wurde zum zweiten Mal korrigiert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. November-Patch-Day: Patch wurde zum zweiten Mal korrigiert

    Autor: Golem.de 17.11.04 - 10:10

    Bereits zwei Mal musste Microsoft das Security Bulletin zum Patch-Day vom November 2004 überarbeiten und den betreffenden Patch innerhalb einer Woche abermals korrigieren. Nutzer vom ISA-Server 2000 mit Service Pack 1 müssen daher nochmals ran und den aktualisierten Patch installieren, weil die ersten Versionen nicht alle notwendigen Programmdateien enthielten und die Einsatzfähigkeit der Software beeinträchtigen konnten, wie Microsoft erst eine Woche nach dem Patch-Day bemerkte.

    https://www.golem.de/0411/34745.html

  2. Nu wird aber alles gut...

    Autor: Aha 17.11.04 - 10:19

    Naja, mehrere Anläufe. Macht ja nix. Dafür ist ja jetzt aber auch wirklich alles sicher. HAHAHAHA

  3. Re: November-Patch-Day: Patch wurde zum zweiten Mal korrigiert

    Autor: :-) 17.11.04 - 10:35

    Vorsicht, Verfremdung



    VW kündigt ein neues Auto an, dass doppelt so schnell fahren soll. Es wird produziert und weltweit verkauft. Kurz danach beschweren sich die Kunden, da das Auto überhaupt nicht doppelt, sondern jetzt sogar nur noch halb so schnell ist wie das Vorgängermodel.

    Da fragt man sich, was ist eigentlich los bei VW?


    Verfremdung Ende


    Ich würde nicht wagen, zu fragen, was bei Microsoft los ist.

  4. Re: November-Patch-Day: Patch wurde zum zweiten Mal korrigiert

    Autor: SEVENELEVEN 17.11.04 - 11:17

    Kaum zu glauben, daß dieses Unternehmen mit seiner Software Milliarden verdient.

    MfG

  5. Re: November-Patch-Day: Patch wurde zum zweiten Mal korrigiert

    Autor: Foobar 17.11.04 - 12:49

    Sie verdienen es ja auch nicht, so bekommen es nur :)

  6. Re: November-Patch-Day: Patch wurde zum zweiten Mal korrigiert

    Autor: dave99x 17.11.04 - 12:55

    SP2 keine Probleme = Bla Bla Bla....

    Ich habe nach der Installation des Patches für das SP2 aber extreme Probleme mit dem ISA Server gehabt.

    Performance sank auf ca. 10%
    Serververöffentlichungen haben nicht mehr richtig funktioniert.
    korrupte log-files
    konfuse Warnmeldungen
    Filter funktionierten nicht mehr richtig
    freigeschaltete Ports waren dicht
    Webproxy dienst versagte den Dienst nach 2:02 Stunden
    etc...

    Als Lösung war ein kompletter Rollback notwendig. grrrrrr

  7. Re: November-Patch-Day: Patch wurde zum zweiten Mal korrigiert

    Autor: MARO 17.11.04 - 13:54

    @dave99x
    Deine Probleme mit SP 2 kann ich bestätigen! Der Artikel ist von Golem schlecht recherchiert. Ich hatte bereits letzte Woche an gleicher Stelle darauf hingewiesen und bin auch im ISA-Server Forum entsprechend fündig geworden.

  8. Re: November-Patch-Day: Patch wurde zum zweiten Mal korrigiert

    Autor: chodo 17.11.04 - 14:10

    Wenn es um Linux ginge, würden wieder alle Trolle der Nation "Frickelbude" schreien...

  9. Versteh gar nicht wieso

    Autor: hl2freak 17.11.04 - 15:04

    sich da alle so aufregen schliesslich ist das ja der größte
    beta test der Geschichte. Aber es soll sich auch keiner aufregen
    wenn man fuer diese Mehrleistung die man ja durch dauerndes
    patchen probleme lösen usw sich seine version des os für lau
    holt oder saugt...

  10. Re: November-Patch-Day: Patch wurde zum zweiten Mal korrigiert

    Autor: Dirk Schader 17.11.04 - 15:31

    Hallo,

    hatte letzte Woche die gleichen Probleme mit dem SP2 mit 2 Stunden Betrieb und dann Ausfall, ist das jetzt mit dem Patch von gestern erledigt oder wo finde ich weitere Infos dazu?

    Gruß
    Dirk

  11. Re: Nu wird aber alles gut...

    Autor: finntroll 17.11.04 - 15:51

    peinlich...sie sollten sich schämen Herr Ballmer...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum, Schwäbisch Gmünd
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 449€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Akkubetrieb: BMW Plug-ins bekommen Geofencing für Motorabschaltung
      Akkubetrieb
      BMW Plug-ins bekommen Geofencing für Motorabschaltung

      Wer künftig mit seinem BMW in eine emissionsfreie Zone fährt, ist automatisch elektrisch unterwegs - sofern er einen Plug-in-Hybrid fährt. BMW nutzt Geofencing zur Aktivierung der Funktion und belohnt Fahrer für Elektrofahrten.

    2. Vision DC Roadster: BMW will den Boxer elektrifizieren
      Vision DC Roadster
      BMW will den Boxer elektrifizieren

      Der Zweizylinder-Boxermotor von BMW ist ein markenbildendes Element der Motorräder des Unternehmens. Doch was passiert, wenn die Elektrifizierung den Verbrenner verdrängt? Die Antwort ist der BMW Vision DC Roadster.

    3. Vorwurf von Reparaturbetrieben: Google schadet Klimaschutz durch Werbeblockade
      Vorwurf von Reparaturbetrieben
      Google schadet Klimaschutz durch Werbeblockade

      Seit mehreren Wochen blockiert Google die Werbeanzeigen freier Reparaturbetriebe. Der "Runde Tisch Reparatur" erwartet von der EU-Kommission, aus Gründen des Wettbewerbs und Klimaschutzes gegen das US-Unternehmen vorzugehen.


    1. 08:01

    2. 07:17

    3. 07:00

    4. 19:45

    5. 19:10

    6. 18:40

    7. 18:00

    8. 17:25