1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Final Cut Pro X: 64 Bit…

Wer ist Zielgruppe ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Thread-Anzeige 01.07.11 - 12:54

    Für 250 gibts ja auch schon FullHD-Kameras.

    Ich würde also vermuten, Käufer von Film-Kameras im 1000-Euro-Bereich wären Zielgruppe. Da ist Software für 20%-25% und vermutlich auch noch 100-300 Euro für Audio-Hardware+Software (rauschende Interviews kommen nicht gut) preislich in Ordnung.

    Gibt es so viele Media-Agenturen, die für Videos Geld nehmen ? Die Privaten-Youtube-Video-Macher kommen ja wohl auch mit Magix-Video-Maker hin oder was bei der 200-Euro-Kamera dabei war. Und 98% der einzeln verkauften Kamera-Menge sind vermutlich Überwachungs-Kameras. Die eingebauten Kameras in Handies und Laptops zähle ich mal nicht.

    Anleitungsvideos von Magura oder MrBean baut Ikea-Möbel auf, sind natürlich clever und verhindern Ärger und Fehler mit Auto-Tuning-Teilen oder halt Ikea-Möbeln. Aber das ist wohl nicht der Mainstream für FinalCutProX-Dienstleister sondern viellleicht Kunden von Webvisitenkarten die unbedingt ein Firmen-Video o.ä. auf ihrer Webseite haben müssen.

    PDF wurde für Ebooks überbewertet. Jetzt sind es Videos. Die sind wie Schulbus: Jeder muss mit den anderen mitfahren anstatt im PKW selber zu entscheiden. Ein Video muss man in der vorgegebenen Geschwindigkeit von vorn bis hinten gucken oder rumklicken wenn man darf, um die passende Stelle zu finden. Bei Bing kann man wohl z.b. Links auf Positionen im Video setzen. Das macht Politiker-Interviews viel besser nutzbar. Unterwegs mit UMTS oder GSM kann man nicht Videos angucken. Da würde ich lieber Transcripte am Handy oder EReader lesen.

  2. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: diehenne 01.07.11 - 13:02

    Alter was?

  3. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: PCAhoi 01.07.11 - 13:11

    diehenne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alter was?

    Muahahaa, coole Antwort. :-D

    Ich tippe, 'Thread-Anzeige' sprach das Wort zum Wochenende? ;-)

  4. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: BiggestBang 01.07.11 - 13:13

    Lieber, nicht vorhandener Gott,

    bitte lass sich den Threadersteller nur unglücklich ausgedrückt haben...

  5. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Thread-Anzeige 01.07.11 - 13:41

    In Kurz: Wer bezahlt 250 Euro für so eine Software ? Wie groß und wer sind die Haupt-Nutzer-Gruppen ?

    Wer für 200 Euro eine FullHD-Film-Kamera kriegt, wird wohl selten 250 Euro für FinalCutX bezahlen.
    Wer Kameras für 5.000-10.000 Euro hat, hätte auch den alten Preis von 1000 Euro zahlen können.

  6. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.11 - 13:58

    > bitte lass sich den Threadersteller nur unglücklich ausgedrückt haben...

    Wie? Ihr kennt "Thread-Anzeige" nicht? Die Posts von ihm sind echt genial. Vor allem wenn er zu seinem Lieblingsthema "Prospektwerbung" abschweift. Eine echte Bereicherung! :)

  7. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: diehenne 01.07.11 - 13:59

    Wenn eine Professionelle Software in der neusten Version nur noch 1/4 des alten Preises kostet, dann ist das doch erstmal ein Fortschritt, völlig wurscht wer die Zielgruppe ist. Problematisch wirds nur, wenn, wie in diesem Fall, die ursprünglich Software so beschnitten wird, dass sie für professionelle Anwender nicht mehr attraktiv ist. Von daher versteh ich die Frage nach der Zielgruppe nicht wirklich, denn Apple wird sicher nicht geplant haben, diese zu ändern - also angefangen vom Hobbyfilmer bis hin zu irgendwelchen Postproductions oder weiß der Geier. Nützt nur nix wenn am Ende wichtige Funktionen für den Pro fehlen...

  8. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Senf 01.07.11 - 14:02

    Der gute alte Siga halt ;)

    Schönes Wochenende!

    Gruß,
    Senf

  9. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Keridalspidialose 01.07.11 - 17:53

    > Gibt es so viele Media-Agenturen, die für Videos Geld nehmen ?

    Nö, die meisten nehmen gar nichts oder abgelaufene Rabattmarken.

    ___________________________________________________________

  10. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: HannoPerlmutter 01.07.11 - 18:44

    1. Es heisst "Welche ist die Zielgruppe"
    2. Plural von Handy ist Handys.
    3. WTF? Man versteht nichts von deinem Gerschreibsel, und ich bezweifle, dass das an mir liegt...

    Welche ist die Zielgruppe?

    Ambitionierte Amateure, die sich jetzt mit dem wachsenden DSRL-Video Markt wie Heuschrecken über das Produkt hermachen werden.

    PS: In Mathe warst du wohl auch nicht so ganz doll: PDF zu Ebook ist wie H264 zu Video, ansonsten wäre es EBook zu Container ist wie Video zu Container.
    Sind Ebooks failed?

  11. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: HannoPerlmutter 01.07.11 - 18:45

    1. Es heisst "Welche ist die Zielgruppe"
    2. Plural von Handy ist Handys.
    3. WTF? Man versteht nichts von deinem Gerschreibsel, und ich bezweifle, dass das an mir liegt...

    Welche ist die Zielgruppe?

    Ambitionierte Amateure, die sich jetzt mit dem wachsenden DSRL-Video Markt wie Heuschrecken über das Produkt hermachen werden.

    PS: In Mathe warst du wohl auch nicht so ganz doll: PDF zu Ebook ist wie H264 zu Video, ansonsten wäre es EBook zu Container ist wie Video zu Container.
    Sind Ebooks failed?

  12. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: HannoPerlmutter 01.07.11 - 18:46

    1. Es heisst "Welche ist die Zielgruppe"
    2. Plural von Handy ist Handys.
    3. WTF? Man versteht nichts von deinem Gerschreibsel, und ich bezweifle, dass das an mir liegt...

    Welche ist die Zielgruppe?

    Ambitionierte Amateure, die sich jetzt mit dem wachsenden DSRL-Video Markt wie Heuschrecken über das Produkt hermachen werden.

    PS: In Mathe warst du wohl auch nicht so ganz doll: PDF zu Ebook ist wie H264 zu Video, ansonsten wäre es EBook zu Container ist wie Video zu Container.
    Sind Ebooks failed?

  13. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: HannoPerlmutter 01.07.11 - 18:47

    1. Es heisst "Welche ist die Zielgruppe"
    2. Plural von Handy ist Handys.
    3. WTF? Man versteht nichts von deinem Gerschreibsel, und ich bezweifle, dass das an mir liegt...

    Welche ist die Zielgruppe?

    Ambitionierte Amateure, die sich jetzt mit dem wachsenden DSRL-Video Markt wie Heuschrecken über das Produkt hermachen werden.

    PS: In Mathe warst du wohl auch nicht so ganz doll: PDF zu Ebook ist wie H264 zu Video, ansonsten wäre es EBook zu Container ist wie Video zu Container.
    Sind Ebooks failed?

  14. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: al-bundy 01.07.11 - 20:02

    Nervöser Zeigefinger oder medizinisches Problem? In beiden Fällen Beileid.

  15. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: HannoPerlmutter 01.07.11 - 23:30

    Och menno, ich hasse meinen Internetzprovider! Demnach weder noch. Krieg' ich trotzdem Beileid?

  16. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Groundhog Day 02.07.11 - 04:19

    Nein.

  17. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Groundhog Day 02.07.11 - 04:21

    Ich würde mal sagen, nachdem sich das Prog jetzt offensichtlich für prof. Arbeiten gänzlich disqualifiziert hat, sind es nur noch die (ambitionierteren?) Amateure.

    Wer ernsthaft cuttet benutzt wohl Avid. Allerdings braucht man für den nicht wirklich nen Mac. Geht unter Windoof genauso gut.

  18. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: samy 02.07.11 - 10:00

    diehenne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn eine Professionelle Software in der neusten Version nur noch 1/4 des
    > alten Preises kostet, dann ist das doch erstmal ein Fortschritt, völlig
    > wurscht wer die Zielgruppe ist.

    Den Profis ist es zu billig, das kann ja nix taugen.. Und die Nicht-Profis ist es zu teuer... ^^^^^^

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  19. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: gollumm 02.07.11 - 21:12

    HannoPerlmutter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 2. Plural von Handy ist Handys.

    Richtig ist eh nur Händi :)

  20. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: badman76 04.07.11 - 15:38

    also ich hab jetzt gesucht nach der 200 Euro FullHD Cam aber bis auf diese billig Cams ohne vernünfigen Bildstabi und ohne optischen Zoom keine in dem preissegment gefuunden. Für mich ist eine Videocam erst nutzbar wenn diese über einen vernünftigen optischen Zoom und optischen Bildstabilisator verfügt, alles andere kann man getrost vergessen, da schaut das Bild ja aus wie von einem Handy gemacht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  2. Witzenmann GmbH, Pforzheim
  3. EDAG Engineering GmbH, Mönsheim
  4. über SCHAAF PEEMÖLLER + PARTNER TOP EXECUTIVE CONSULTANTS, Nordrhein-Westfalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
      Bundesrechnungshof
      Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

      Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

    2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
      Riot Games
      Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

      Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

    3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
      Energiewende
      Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

      Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


    1. 18:10

    2. 16:56

    3. 15:32

    4. 14:52

    5. 14:00

    6. 13:26

    7. 13:01

    8. 12:15