Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paid Content: Online-Times auf dem…

Marketing Lektion 1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Marketing Lektion 1

    Autor: Testdada 05.07.11 - 11:04

    Die Nachfragekurve bei den Onlinenachrichten dürfte ziemlich elastisch sein. Das heisst, wenn die Preise des Angebots steigen, dann wird die Nachgefragte Menge überproportional abnehmen.

    Und wenn jetzt noch einige online-Abonenten da sind, dann ist bloss aus Kundentreue, denn über kurz oder lang diktiert der Markt.

  2. Re: Marketing Lektion 1

    Autor: Thread-Anzeige 05.07.11 - 14:37

    Als weiteren Schritt der Marktelastizität lernt man aber, das Preis und Menge in bestimmten Relationen stehen zu müssen, um nicht weniger zu haben als vorher. Das erinnert an die Markov-Kurve für die Aktien bzw. Geldanlage.

    In einem anderen Thread bin ich für 100.000 Pay-Kunden pro Woche und 33 Mio verlorene Page-Impressions pro Monat auf einen Tausenderpreis von 4 Pfund für 1000 Impressions gekommen. Ist so ein Preis realistisch oder hat Murdoch nach den PayKunden mit 200.000 Pfund doch mehr Geld in der Tasche als vorher bei den 33 Mio verlorenen Hits ?

    Und wenn man für eine Woche kaufen kann, würde ich das bei einem London-Besuch vielleicht auch kaufen.

    Hier werden zwei Vertriebswege verglichen wobei auch noch Mischmasch herrscht.
    Print per Kiosk+Zeitungsboten vs. E-Abo. Wenn er es auf Android schaffen sollte, hätte er noch mal viel mehr potentielle Kunden und auch reale Kunden.

  3. Re: Marketing Lektion 1

    Autor: swissmess 12.07.11 - 19:55

    So oder so hat es keine Chance, wenn nicht mehr oder weniger alle (grossen) nachziehen...

    Denn mein Lehrer hat auch etwas von Konkurrenz im Angebot und im Preis erzählt... und gegen gratis kommt man nicht wirklich an... Zumindest mit einem Preis, der nennenswerte Einnahmen bringen soll...

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.11 19:56 durch swissmess.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg
  2. ITEOS, Karlsruhe
  3. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  4. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,19€
  2. 2,19€
  3. 4,19€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig
  2. Elektroauto Porsche Taycan kann vorerst nicht mit 350 kW geladen werden
  3. Elektrisches Hypercar Lotus Evija soll 2.000 PS haben

  1. Zsys: Ubuntus ZFS-Daemon erkennt Datasets pro Maschine
    Zsys
    Ubuntus ZFS-Daemon erkennt Datasets pro Maschine

    Das Ubuntu-Team erstellt einen Daemon zur einfacheren Nutzung von ZFS. Dieser kann mit dem Systemstart umgehen und erkennt die sogenannten Datasets auf einzelnen Maschinen.

  2. Frank Pearce: Weiterer Mitgründer von Blizzard verabschiedet sich
    Frank Pearce
    Weiterer Mitgründer von Blizzard verabschiedet sich

    Frank Pearce verlässt Blizzard und schreibt seine Abschiedsworte. 28 Jahre lang hat der Mitbegründer für das Unternehmen gearbeitet. Es sei Zeit, die Verantwortung abzugeben. Er wolle sich anderen Dingen widmen, die Welt erkunden und ein Instrument lernen.

  3. iTAN-Abschaffung: Der Targobank gehen die PhotoTAN-Geräte aus
    iTAN-Abschaffung
    Der Targobank gehen die PhotoTAN-Geräte aus

    Bereits zum 31. Juli 2019 wird die spanische Targobank das alte TAN-Zettel-Verfahren einstellen. Die Bank bietet dabei drei Alternativen an. Doch ausgerechnet die sicherste Variante kann nicht bestellt werden.


  1. 10:26

  2. 10:14

  3. 10:03

  4. 09:27

  5. 07:51

  6. 07:50

  7. 19:25

  8. 18:00