Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Photojojo: iPhone-Adapter für…

Porsche Motor im 2CV

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Porsche Motor im 2CV

    Autor: Accolade 11.07.11 - 15:58

    Da ich schon jahrelang Prof.Fotografiere war ich vom Ergebnis eher Entäuscht bzw. musste eher schmunzeln. Wir haben ein Canon 70-200 IS USM L Objektiv benutzt. Die Qualität war eher dürftig. Kam an eine gute Kompaktkamera mit sagen wir 10MP ran aber mehr nicht. Wer sich das antun will und 1200 euro für ein gutes Objektiv ausgeben kann um es vor sein Iphone zu schnallen kann das gerne tun. Darf aber nicht zuviel erwarten. Ich warte bis ich den ersten sehe um schmunzeln zu können :)

  2. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: AndyGER 11.07.11 - 16:20

    Okay, Du fotografierst professionell. Aber warum schraubst Du ein Canon L-Objektiv davor und vergleichst das Ergebnis dann mit einer guten 10 MP-Kamera? So eine 10 MP-Kamera kostet (z. B. Canon S95) auch schon gut und gerne 450 Euro. Wo sind Deine Probefotos? Kann man ein ähnliches Ergebnis vielleicht auch schon mit einem 70-300mm Objektiv von Tamron oder Sigma für knapp 140 Euro erzielen? Merkst Du was? Dein Vergleich hinkt und passt überhaupt nicht. Aber auf Deine Demo-Fotos freue ich mich ... ;-))

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  3. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: JeanClaudeBaktiste 11.07.11 - 16:58

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Okay, Du fotografierst professionell. Aber warum schraubst Du ein Canon
    > L-Objektiv davor und vergleichst das Ergebnis dann mit einer guten 10
    > MP-Kamera? So eine 10 MP-Kamera kostet (z. B. Canon S95) auch schon gut und
    > gerne 450 Euro. Wo sind Deine Probefotos? Kann man ein ähnliches Ergebnis
    > vielleicht auch schon mit einem 70-300mm Objektiv von Tamron oder Sigma für
    > knapp 140 Euro erzielen? Merkst Du was? Dein Vergleich hinkt und passt
    > überhaupt nicht. Aber auf Deine Demo-Fotos freue ich mich ... ;-))


    Na bei 450 ¤ bleibt ja noch geld für ein anständiges Telefon …

    Ich bin mal gespannt wer das kauft. In der Regel hat man ja ne Echte Kamera :)

  4. Falsche Grundannahme

    Autor: scrumm3r 11.07.11 - 17:07

    Das Ding st für Leute, die bereits Objektive besitzen und diese auch an ihrem iPhone benutzen wollen. Aus welchen Gründen auch immer. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es für bestimmte Live-Blogger ganz nützlich sein kann. Die können dann mit Live-Fotostreams berichten ohne sperrige Zusatzlaptops mitzuschleppen.

    Stelle mir grad vor, wie du dich lauthals kaputtschmunzelst, während von dir selbst aus deinem ganzen Ausrüstingshaufen nur ne rote Bommelmütze herausguckt.

  5. Re: Falsche Grundannahme

    Autor: AndyGER 11.07.11 - 17:11

    Es gab im Internet den Entwurf einer Leica-"Kamera" mit iPhone 4 Backend. Die Idee ist super und zeigt, was die Kamerahersteller bislang übersehen: Apps zur Fotobe- und verarbeitung in einem Gerät vereint. Es gibt ne Menge wirklich guter Foto-Apps, mit denen man das Ergebnis gleich weitergeben kann. Ich habe Olympus auf der letzten Photokina mal gefragt, warum sie ihre Art-Filter nicht als Plugin anbieten würden. Da kam nur großes Achselzucken. Sehr viele Fotografen würden sich über eine Kamera mit der Power eines iPhone 4 im "Rücken" sehr freuen.

    Alternativ kann man sich ja auch eine Eyefi-SD-Karte in seine Kamera stecken und die Bilder gleich zum iPhone oder iPad weitergeben. 8 GB kosten aber auch mal eben rund 130 Euro ... :-)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  6. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: Accolade 11.07.11 - 18:11

    scrumm3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Ding st für Leute, die bereits Objektive besitzen und diese auch an
    > ihrem iPhone benutzen wollen. Aus welchen Gründen auch immer. Ich könnte
    > mir gut vorstellen, dass es für bestimmte Live-Blogger ganz nützlich sein
    > kann. Die können dann mit Live-Fotostreams berichten ohne sperrige
    > Zusatzlaptops mitzuschleppen.

    Jup, sie die Agentur dann aber Ablehnt weil sie zu verwaschen und eine übelste unschärfe haben dazu eine Vignettierung die Absolut nicht geht. Das ergebnis sieht aus wie auf Bild 2 - kann ich bestätigen. Der Rand ist absolut unscharf. Focus allein ist nur in der Bildmitte. Ich freu mich auf eure ersten iphone-bilder-mit-tamron-objektiv in der Sportbild.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.11 18:14 durch Accolade.

  7. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: Amiki 11.07.11 - 18:27

    Zu der Threadüberschrift:

    Ich meine mich zu erinnern, dass es VW Käfer gab, bei denen ein 911er-Motor verbaut wurde - ich glaube, das ist ein passenderer Vergleich.

    Man braucht es nciht, und es ist auch nicht die optimale mischung - aber wenn man's hat ist es sicher ein cooles gadget, das man auch benutzt, nur um es benutzt zu haben.

  8. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: watcher 11.07.11 - 18:30

    Nicht nur das, der erste "Porsche" ist sogar auf einem VW-Käfer Chassis entstanden.. ;)

  9. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: irata 11.07.11 - 23:06

    Amiki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine mich zu erinnern, dass es VW Käfer gab, bei denen ein 911er-Motor
    > verbaut wurde - ich glaube, das ist ein passenderer Vergleich.

    Porsche 911, Käfer, 2CV "Ente" und viele andere haben einen Boxermotor.
    Ist aber nichts gegen den Flugzeugmotor vom Tucker ;-)

  10. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: Amiki 12.07.11 - 00:13

    Ja, ab Werk.
    Was aber einige Bastler nicht daran gehindert hat, andere Motoren zu verbauen, und damit dann Spaß zu haben =)

  11. Auch falsch

    Autor: scrumm3r 12.07.11 - 10:02

    Die Zielgruppe ist ganz bestimmt kein Hochglanzfotograf, der Georeportagen macht. Deine Meinung ist also eine komplette Fehleinschätzung. Schon heute ist bei 99% aller in Zeitungen veröffentlichten Bilder die Qualität vollkommen irrelevant. Was zählt ist Geschwindigkeit.

    Nur die Nische Hohglanz-Mode- und Werbe-Fotografie bietet noch Tummelmöglichkeiten für Foto-Profies. Alle anderen Bereiche sind längst mit Praktikanten übersättigt, die schneller und mit ihren iPhones in "ausreichender" Qualität liefern. Und da die nichts kosten, können die Verlage einfach mal so die dreifache Mengen hinschicken, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass was brauchbares abfällt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.11 10:03 durch scrumm3r.

  12. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: Accolade 12.07.11 - 10:49

    scrumm3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... 99% aller in Zeitungen veröffentlichten Bilder die Qualität

    Bei den Skrupelosen Brandstifter vom Springer - ja

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Stuttgart
  2. VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG, Bad Säckingen
  3. Vodafone GmbH, Eschborn
  4. SKF GmbH, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€
  2. 124,99€ (Bestpreis!)
  3. 61,80€
  4. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    Mordhau angespielt
    Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

    Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
    Von Peter Steinlechner

    1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
    Sicherheitslücken
    Zombieload in Intel-Prozessoren

    Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
    Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
    2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
    3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    1. Reparaturprogramm: Apple repariert Macbook Pro wegen Flexkabeln kostenlos
      Reparaturprogramm
      Apple repariert Macbook Pro wegen Flexkabeln kostenlos

      Apple hat eingeräumt, dass bei einigen Macbook Pro das interne Displaykabel durch häufiges Auf- und Zuklappen des Notebooks brüchig werde, und es so zu Teilausfällen der Hintergrundbeleuchtung komme. Nun gibt es ein kostenloses Reparaturprogramm. Auch defekte Butterfly-Tastaturen werden repariert.

    2. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
      Apple
      Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

      Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

    3. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
      Kreis Kleve
      Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

      Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.


    1. 07:21

    2. 21:33

    3. 18:48

    4. 17:42

    5. 17:28

    6. 17:08

    7. 16:36

    8. 16:34