1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Chromebook im Test…

… chrome OS > und NICHTS gehört dir

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. … chrome OS > und NICHTS gehört dir

    Autor: JeanClaudeBaktiste 14.07.11 - 15:16

    nichmal mehr deine Daten.

  2. Re: … chrome OS > und NICHTS gehört dir

    Autor: watcher 14.07.11 - 15:18

    Warum? Wo siehst du das Problem? Auch mit Chrome OS ist es möglich auf externe Datenträger zugreifen zu können, d. h. du kannst auch weiterhin deine Daten auf externe Datenträger speichern oder von dort laden. Du bist also nicht gezwungen die Daten online abzulegen...

  3. Re: … chrome OS > und NICHTS gehört dir

    Autor: spanther 16.07.11 - 16:46

    watcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Wo siehst du das Problem? Auch mit Chrome OS ist es möglich auf
    > externe Datenträger zugreifen zu können, d. h. du kannst auch weiterhin
    > deine Daten auf externe Datenträger speichern oder von dort laden. Du bist
    > also nicht gezwungen die Daten online abzulegen...

    Während Google volle Kontrolle über dein "Internet System" hat und die ganze Zeit förmlich mitgucken kann...

  4. Re: … chrome OS > und NICHTS gehört dir

    Autor: watcher 16.07.11 - 16:50

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Während Google volle Kontrolle über dein "Internet System" hat und die
    > ganze Zeit förmlich mitgucken kann...

    Wie soll dies möglich sein?

  5. Re: … chrome OS > und NICHTS gehört dir

    Autor: spanther 17.07.11 - 10:24

    watcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spanther schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Während Google volle Kontrolle über dein "Internet System" hat und die
    > > ganze Zeit förmlich mitgucken kann...

    > Wie soll dies möglich sein?

    Indem jede Anfrage und "alles" was du tust, über deren Cloud läuft, weil das gesamte System "Online" arbeitet? O.o

    Jeder Klick und jede Nutzung wird somit doch analysierbar!

  6. Re: … chrome OS > und NICHTS gehört dir

    Autor: watcher 17.07.11 - 12:08

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Indem jede Anfrage und "alles" was du tust, über deren Cloud läuft, weil
    > das gesamte System "Online" arbeitet? O.o
    >
    > Jeder Klick und jede Nutzung wird somit doch analysierbar!

    Nein dies ist eben nicht der Fall... ;) Abgesehen davon bist du auch nicht auf die Google-Services angewiesen bzw. an diese gebunden.
    Ich würde dir empfehlen Chrome OS einmal selbst zu testen, sodass sich dir die Funktionsweise, welche sich dahinter verbirgt, erschließt...

    http://chromeos.hexxeh.net/vanilla.php

  7. Re: … chrome OS > und NICHTS gehört dir

    Autor: spanther 17.07.11 - 13:15

    watcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spanther schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Indem jede Anfrage und "alles" was du tust, über deren Cloud läuft, weil
    > > das gesamte System "Online" arbeitet? O.o
    > >
    > > Jeder Klick und jede Nutzung wird somit doch analysierbar!
    >
    > Nein dies ist eben nicht der Fall... ;) Abgesehen davon bist du auch nicht
    > auf die Google-Services angewiesen bzw. an diese gebunden.
    > Ich würde dir empfehlen Chrome OS einmal selbst zu testen, sodass sich dir
    > die Funktionsweise, welche sich dahinter verbirgt, erschließt...
    >
    > chromeos.hexxeh.net

    Es ist ein System, welches wie auch im Golem Video schon zu sehen, ohne Internet nix mehr macht <.<
    Alle Apps laufen ständig aktuell, da sie eben "übers Web" gestreamt werden...
    Wenn man also mit deren Servern verbunden ist, worauf man deren Apps nutzt, können die sehr wohl auch sehen, was man da macht. Selbst wenn sie es nicht tun, die Möglichkeit haben sie jederzeit und das sehr einfach...

    Chrome OS ist nix weiter, als ein Minimalunterbau aus der Linux Welt, mit einem Browseraufsatz. In der Form, dass der Browser um gewisse Grundfunktionen die zur Steuerung nötig sind, erweitert wurde...

    Jedoch spielt sich hier "alles" im Browser ab. Apps bezieht man übers Web und zwar ausschließlich! Da es im Grunde alles Webseiten sind, die man benutzt, welche dann eben diese Google Services dank HTML und scripting ermöglichen, kann Google sehr wohl auch als ein leichtes eine Form der Überwachung einsetzen. Google ist sicher kein Samariter und wird die gesamte Nutzung aus eigener Tasche einfach so laufend finanzieren, ohne selbst nicht auch etwas davon zu haben...

  8. Re: … chrome OS > und NICHTS gehört dir

    Autor: watcher 17.07.11 - 13:39

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ein System, welches wie auch im Golem Video schon zu sehen, ohne
    > Internet nix mehr macht <.<

    Nicht ganz. Für die meisten Anwendungen trifft dies aktuell noch zu, da diese momentan noch keinen Offline-Modus unterstützen. Du hast jedoch auch die Möglichkeit auf offline Medien zuzugreifen bzw. diese offline abzulegen. Somit bist du nicht unabdingbar an die Cloud gefesselt > natürlich engt sich dein Aktionsradius dann dementsprechend ein.

    > Alle Apps laufen ständig aktuell, da sie eben "übers Web" gestreamt
    > werden...

    Der Begriff „gestreamt“ ist ein wenig unglücklich gewählt, da es im Endeffekt nichts anderes als ein herkömmlicher Webzugriff darstellt. ;)

    > Wenn man also mit deren Servern verbunden ist, worauf man deren Apps nutzt,
    > können die sehr wohl auch sehen, was man da macht. Selbst wenn sie es nicht
    > tun, die Möglichkeit haben sie jederzeit und das sehr einfach...

    Hier gebe ich dir Recht, dies findet jedoch dezentral und losgelöst von Google statt. ;)

    > Chrome OS ist nix weiter, als ein Minimalunterbau aus der Linux Welt, mit
    > einem Browseraufsatz. In der Form, dass der Browser um gewisse
    > Grundfunktionen die zur Steuerung nötig sind, erweitert wurde...

    Ein wenig mehr als nur dieses bietet es schon, prinzipiell hast du jedoch Recht.

    > Jedoch spielt sich hier "alles" im Browser ab. Apps bezieht man übers Web
    > und zwar ausschließlich! Da es im Grunde alles Webseiten sind, die man
    > benutzt, welche dann eben diese Google Services dank HTML und scripting
    > ermöglichen, kann Google sehr wohl auch als ein leichtes eine Form der
    > Überwachung einsetzen.

    Es gibt auch einen Gast- bzw. und Inkognito-Modus ;)

    > Google ist sicher kein Samariter und wird die
    > gesamte Nutzung aus eigener Tasche einfach so laufend finanzieren, ohne
    > selbst nicht auch etwas davon zu haben...

    Dies wurde nie behauptet und hierum ging es auch nicht… ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. freiheit.com technologies, Hamburg
  2. Palmer AG, Würzburg, Leipzig (Home-Office möglich)
  3. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  4. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 4,19€
  3. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme