1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Touch & Travel in Berlin…

Erst ab 18...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erst ab 18...

    Autor: BLi8819 14.07.11 - 21:50

    > "Es gibt nur die Fahrscheintypen Kurzstrecke, Einzelfahrt und Tageskarte und das auch nur für Anwender über 18 Jahren."

    :-D
    1. Man kann doch eh erst ein Vertrag abschließen, wenn man 18 ist?
    2. Wie will man das kontrollieren? (also übers App, nicht vor Ort)

    Schon schön, wofür die DB das Geld aus den Fenster schmeißt.
    Warum kann man sich am Bahnhof nicht einfach eine Karte kaufen, die z.B 15 ¤ oder von mir aus 20 Fahrten Wert ist oder aber auch x Tage. An Bahnhof 1 checkt man ein und an Bahnhof 2 checkt man aus. Fertig ist die Sache.
    Leider wird das wohl nie eingeführt, weil dafür alle Haltestellen umgebaut werden müssten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.11 21:51 durch BLi8819.

  2. Re: Erst ab 18...

    Autor: samy 14.07.11 - 22:36

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 1. Man kann doch eh erst ein Vertrag abschließen, wenn man 18 ist?

    Echt? Und wie kaufen die 16jährigen den ihr Bier ohne Kaufvertrag???

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: Erst ab 18...

    Autor: Bouncy 15.07.11 - 07:55

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Man kann doch eh erst ein Vertrag abschließen, wenn man 18 ist?
    Schau mal nach "Taschengeldparagraph" ;)

  4. Re: Erst ab 18...

    Autor: Fincut 15.07.11 - 11:15

    Es gibt für Kinder und Jugendliche spezielle Tarife, die über das "Handy-Ticket" noch nicht angeboten werden.

    Du kannst natürlich - ganz frech, hihi - als Minderjähriger einfach "Erwachsenentickets" kaufen.

    Ich frag emich nur, wie klug das wäre.

  5. Re: Erst ab 18...

    Autor: knaxx 15.07.11 - 12:50

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum kann man sich am Bahnhof nicht einfach eine Karte kaufen, die z.B 15
    > ¤ oder von mir aus 20 Fahrten Wert ist oder aber auch x Tage. An Bahnhof 1
    > checkt man ein und an Bahnhof 2 checkt man aus. Fertig ist die Sache.
    > Leider wird das wohl nie eingeführt, weil dafür alle Haltestellen umgebaut
    > werden müssten.

    Wirf mal einen Blick auf Handyticket.de, die haben einen IMHO wesentlich realitätshäheren Ansatz und unterstützen auch Prepaid. Funktioniert völlig ohne Umbauten an Haltestellen - aber das ist für die innovative DB Mobility wahrscheinlich zu old school.....

  6. Re: Erst ab 18...

    Autor: BLi8819 15.07.11 - 15:42

    Ah ok. So macht es Sinn ^^

  7. Re: Erst ab 18...

    Autor: BLi8819 15.07.11 - 15:48

    Der ist mir durchaus bekannt. Ich habe mich ungenau ausgedrückt ;-)

    Nenne mir jetzt noch Anbieter, die einen Vertrag an Minderjährige verkaufen, ohne eine Unterschrift der Eltern.
    So dumm ist kein Anbieter. Oder etwa doch?

  8. Re: Erst ab 18...

    Autor: Der Kaiser! 19.07.11 - 03:04

    >> Warum kann man sich am Bahnhof nicht einfach eine Karte kaufen, die z.B. 15¤ oder von mir aus 20 Fahrten oder aber auch x Tage Wert ist?

    > Wirf mal einen Blick auf Handyticket.de, die haben einen IMHO wesentlich realitätshäheren Ansatz und unterstützen auch Prepaid.

    Überall verfügbar. Nur nicht in Berlin. <.<

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.07.11 03:05 durch Der Kaiser!.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€
  2. (u. a. Transport Fever 2 für 22,99€, Project CARS 2 Delux für 15,99€)
  3. (u. a. PS4 Pro Naughty Dog Bundle für 399,99€, PS4 VR Megapack Ed. 2 für 279,99€, Death...
  4. (Samsung Galaxy A51 128 GB für 299,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Starsky Robotics Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
  2. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  3. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China