1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Kernel: Microsoft arbeitet…
  6. Thema

Kannst du den Feind nicht schlagen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kannst du den Feind nicht schlagen...

    Autor: GodsBoss 18.07.11 - 10:20

    > Aber viele hier finden es gut, wenn Fiat und VW die Tankstellen aufkaufen
    > und es Spezialbenzin pro Autosorte gibt. Alles natürlich extrateuer.
    > Im wahren Kapitalismus gibt es 0 Patente. Es gibt überhaupt und gar keine
    > Markteintrittshürden. Patente sind für Leute die zu Mami (oder Juristen)
    > rennen statt wie Männer ihre Probleme zu lösen.
    > Patente=Sozialismus+Oligopolisten.

    Geschickterweise wurde ja in den Kapitalismusbegriff der freie Markt hineingeschummelt, so dass jede Kritik am Kapitalismus gleichzeitig als Kritik des freien Marktes gewertet wird. Eigentlich sind aber Privateigentum an Produktionsmitteln und ein freier Markt zwei unterschiedliche Dinge, die unabhängig voneinander in einer Gesellschaft vorkommen könn(t)en.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  2. Re: Kannst du den Feind nicht schlagen...

    Autor: Thread-Anzeige 18.07.11 - 10:26

    Es gibt GPL-Erweiterungen oder es war die GPL3 da steht drin, das man die anderen Projekt-Teilnehmer nicht verklagen kann, wenn man sich am Projekt beteiligt oder diese Software nutzt oder so. Es kann sogar sein das das ein Hauptteil der GPL3 war.

    Im Prinzip ist das das übliche Mpeg2/4-Uboot-Patent-Strukturen aber für Software-Projekte und halt als Verhinderung.

  3. Re: Kannst du den Feind nicht schlagen...

    Autor: GodsBoss 18.07.11 - 11:16

    > Es gibt GPL-Erweiterungen oder es war die GPL3 da steht drin, das man die
    > anderen Projekt-Teilnehmer nicht verklagen kann, wenn man sich am Projekt
    > beteiligt oder diese Software nutzt oder so. Es kann sogar sein das das ein
    > Hauptteil der GPL3 war.

    Das ist nicht der Hauptteil der GPLv3, aber der Hauptgrund, warum es sie gibt.

    Allerdings kenne ich mich juristisch nicht gut genug aus (mit US-Recht sowieso nicht), um zu wissen, ob grundsätzlich alle Patente betroffen sind oder nur diejenigen, die die Teile betreffen, die man eingebracht hat.

    Gegen Patente von Dritten hilft es sowieso nicht. Wenn Microsoft für die Patente auf Android-Kram nichts mehr kriegen würde, könnten sie die Patente immer noch gewinnbringend verscherbeln – andere dürften schließlich weiterhin hemmungslos abkassieren.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Welle, Bonn
  2. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. 26,99€
  3. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45