Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gameloft Auckland: Programmierer…

Wie hoch war die Prämie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie hoch war die Prämie

    Autor: dabbes 18.07.11 - 14:09

    Es reden immer alle von den "unmenschlichen" Arbeitsbedingungen, wie hoch war das Gehalt bzw. der Bonus ?

    Mal schauen wohin die Diskussion geht wenn die Zahlen auf dem Tisch liegen.

    Ich glaube kaum, dass man nur einen kleinen Überstundenzuschuss bekommt.

  2. Re: Wie hoch war die Prämie

    Autor: ape3344 18.07.11 - 14:15

    >Ich glaube kaum, dass man nur einen kleinen Überstundenzuschuss bekommt.

    Jo, man bekommt nämlich gar keinen.

  3. "Überstundenzuschuss", pah...

    Autor: Anonymer Nutzer 18.07.11 - 14:35

    ...das ist was für Warmduscher!
    ;)

  4. Re: Wie hoch war die Prämie

    Autor: TheUltimateStar 18.07.11 - 15:10

    Da gibt es bestimmt eine Klausel wie "Überstunden sind mit dem Gehalt abgegolten" ;)

  5. Re: Wie hoch war die Prämie

    Autor: gisu 18.07.11 - 15:23

    Oder "Sie sind verpflichtet jeden Monat 180 Stunden ohne Gehaltsansprüche zu Arbeiten".

    Eine ähnliche Klausel nur Harmloser hatte meine Frau letztens als Altenpflegerin, war nur nicht so heftig, da ging es nur um 20 Stunden Pflichtarbeit für Lau.

  6. Re: Wie hoch war die Prämie

    Autor: Trockenobst 18.07.11 - 15:28

    gisu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine ähnliche Klausel nur Harmloser hatte meine Frau letztens als
    > Altenpflegerin, war nur nicht so heftig, da ging es nur um 20 Stunden
    > Pflichtarbeit für Lau.

    Versuchen kann man es immer. In der Pflegeabteilung des hiesigen Altenheims (eher unteres Niveau) sieht zunehmend Russinnen, Chinesinnen etc. Manchmal kommt man sich beim Discounter ums Eck wie beim Urlaub am schwarzen Meer vor.

    Ich höre von vielen Pflegerinnen/Krankenschwestern dass sie sich zunehmend an Privatkrankenhäuser und besser bezahlte Hausdienste verdingen. Ich würde mich da auch umhören was geht.

  7. Re: Wie hoch war die Prämie

    Autor: vinci 19.07.11 - 09:26

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es reden immer alle von den "unmenschlichen" Arbeitsbedingungen, wie hoch
    > war das Gehalt bzw. der Bonus ? ...
    > Ich glaube kaum, dass man nur einen kleinen Überstundenzuschuss bekommt.

    Das eine hat mit dem anderen kaum was zu tun. Natürlich müssen Überstunden bezahlt werden. Aber die maximale Arbeitszeit zumindest in Deutschland ist bei 40 Stunden die Woche. Ausnahmsweise dürfens auch mal mehr sein. Dann normalerweise 25% mehr pro Stunde.

    24 Stunden ist aber nicht die eine oder andere Überstunde, sondern weit über allen gesetzlichen Vorschriften. Ich gehe davon aus, dass das z.B. in Frankreich ähnlich aussieht.

    Ich denke das Problem ist auch, dass das nicht so ist, dass sich der Chef morgens hinstellt und sagt: "Leute, wir haben ein Problem, wermehr arbeitet kriegt Summe X zusätzlich". Das wird vermutlich eher nur angeordnet nund ERWARTET, dass man mitzieht. und das ganze dann nicht einmalig, sondern in der Branche ist dann eher der Notstand die Normalität - immer wieder um viel zu knappe Deadlines einzuhalten. Das macht die kaputt - Bonus hin oder her. Als ganz junger Mensch gehts vielleicht noch - aber nach 10 Jahren wirds spätestens auch dann zu nem Problem!

  8. Re: Wie hoch war die Prämie

    Autor: fiesemoepps 19.07.11 - 16:39

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es reden immer alle von den "unmenschlichen" Arbeitsbedingungen, wie hoch
    > war das Gehalt bzw. der Bonus ?
    >
    > Mal schauen wohin die Diskussion geht wenn die Zahlen auf dem Tisch
    > liegen.
    >
    > Ich glaube kaum, dass man nur einen kleinen Überstundenzuschuss bekommt.


    Hm,

    das ist sogar unerheblich. Wenn die Leute gehen wollen, dann sollte man sie gehen lassen und dann wird halt auch auf die Prämie verzichtet, aber das durften die ja nicht mal.

  9. Re: Wie hoch war die Prämie

    Autor: narf 20.07.11 - 10:52

    >aber nach 10 Jahren wirds spätestens auch dann zu nem Problem!

    ja, also respekt vor dem der das 10 jahre durchhält, ich denke bei so viel arbeit kommt der burnout schon viel eher... danach hilft dann nur noch ein job in der landschaftsgestaltung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. STAUFEN.AG, Köngen
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln, Wuppertal
  4. Publicis Pixelpark Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  2. 4,99€
  3. 2,99€
  4. 4,16€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Power9 AIO: IBMs Prozessor-OMI schafft 650 GByte/s Bandbreite
    Power9 AIO
    IBMs Prozessor-OMI schafft 650 GByte/s Bandbreite

    Hot Chips 31 Bisher konnten IBMs Power9 mit 210 GByte/s aus 8 TByte DDR4-Speicher lesen und schreiben. Die Advanved-I/O-Variante liefert nun entweder 320 GByte/s oder rasend schnelle 650 GByte/s bei weniger Kapazität.

  2. Vivy: Ausfall der Gesundheits-App betrifft 222 Medikationspläne
    Vivy
    Ausfall der Gesundheits-App betrifft 222 Medikationspläne

    Mit der Gesundheits-App Vivy gab es in der vergangenen Woche ein Problem. Im Laufe von Wartungsarbeiten wurden Medikamentenpläne in wenigen Fällen nicht mehr nutzbar. Als Vorsichtsmaßnahme sperrte Vivy betroffene Nutzer kurzerhand.

  3. Verteidigung: US-Armee will Drohnen per Mikrowelle unschädlich machen
    Verteidigung
    US-Armee will Drohnen per Mikrowelle unschädlich machen

    Die US-Army und die US Air Force wollen gemeinsam eine Abwehrwaffe gegen Drohnen entwickeln und setzen dabei auf Mikrowellen, die die elektronischen Bauteile zerstören sollen.


  1. 09:57

  2. 09:44

  3. 09:38

  4. 09:19

  5. 08:36

  6. 08:16

  7. 07:59

  8. 07:43