Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rag Doll Kung Fu - Marionetten-Prügelei…

Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: Faltsch Kondolör 13.08.05 - 12:52

    Ihr HL 2 fan depen!!!!!!!!!!!!

  2. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: JTR 13.08.05 - 13:02

    Erklärung? Für Erwachsene ist Steam einfach optimal, zumal man auch bei Ladenschluss noch zu einem Game kommt. Und für kleine Projekte die wie sowas nie an einen grossen Publisher heran kämen, bietet es eine optimale Vetriebsform mit dem sie (dank HL2 und CS) sehr viele Spieler erreichen können. Denn für manches Projekt lohnt es sich nicht das Pressewerk anwerfen, dann kann man es für ein kleinen Entgelt anbieten.


  3. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: Tilman Baumann 13.08.05 - 13:58

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Erklärung? Für Erwachsene ist Steam einfach
    > optimal, zumal man auch bei Ladenschluss noch zu
    > einem Game kommt. Und für kleine Projekte die wie
    > sowas nie an einen grossen Publisher heran kämen,
    > bietet es eine optimale Vetriebsform mit dem sie
    > (dank HL2 und CS) sehr viele Spieler erreichen
    > können. Denn für manches Projekt lohnt es sich
    > nicht das Pressewerk anwerfen, dann kann man es
    > für ein kleinen Entgelt anbieten.

    Eben. Das ist eine sehr logische und brauchbare Entwicklung. Es ist in meinen Augen sogar die einzige Methode etwas gegen Raubkopien und Cheats in Onlinegames unternemen zu koennen.
    Aber - Nur wenn der User eh schon online ist. Offline muss die Technik schlicht optional sein sonst ist es diskriminierend.

  4. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: Ferrum 13.08.05 - 14:10

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Denn für manches Projekt lohnt es sich
    > nicht das Pressewerk anwerfen,

    Da magst du recht haben. Zumal man dank Steam auch stets Updates aufgespielt bekommt und Fehlerkorrekturen somit vollautomatisch gesschehen. Aber: Was ist mit dem Teil der Menschheit die keinen Breitbandinternetanschluss oder überhaupt gar keinen Internetanschluss besitzen? In die Röhre schauen? Diejenigen werden sich wohl eine Crack-Version von Kumpels besorgen lassen. Alternativen? Keine.

    Vermutlich werden durch solche Verkaufsstrategieen Raubkopieen eher noch gefördert. Daher gehe ich dennoch davon aus dass sie das Presswerk anwerfen werden.

  5. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: Rulf 13.08.05 - 14:18

    Faltsch Kondolör schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr HL 2 fan depen!!!!!!!!!!!!

    der Depp + die Deppen = Du Depp

    bis denne
    Rulf

  6. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: Flo 13.08.05 - 14:28


    > Das ist eine sehr logische und brauchbare
    > Entwicklung. Es ist in meinen Augen sogar die
    > einzige Methode etwas gegen Raubkopien und Cheats
    > in Onlinegames unternemen zu koennen.


    So ein Schwachsinn.. HL2 war genauso schnell in Torrent verfügbar wie andere Spiele.. wenn nicht sogar schon eher... Und man spielt den "Raubkopierern" geradezu in die Hände, denn die haben nun ja einen "moralischen Grund" das Spiel gar nicht erst zu kaufen..

    Und zugegeben, ich bin auch einer von denen, den Steam in diesem LEben nicht auf die Platte kommt..

  7. Nachtrag

    Autor: Flo 13.08.05 - 14:42

    > Und zugegeben, ich bin auch einer von denen, den
    > Steam in diesem Leben nicht auf die Platte
    > kommt..
    >

    Hab mir gerade das Video angesehen.. sieht schon echt nach einer lustigen Spielidee aus..
    Los, bringt das Ding auf CD/DVD raus und ich kaufe es mir. ;-)






    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.05 14:42 durch Flo.

  8. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: SpOnK 13.08.05 - 15:10

    War ja klar das hier wieder "DIE" Schreiben die entweder ein alten Pc haben und Steam nicht gescheit läuft (kann ich noch ja verstehn) oder die sich sonst alle Spiele aus dem netz saugen und frustriert sind, dass sie kein hl und cs Online zocken können und bald auch kein Rag doll kung fu. Ich finde Steam hat sich sehr verbessert bis auf das Friendnetzwork aber dafür gibs ja Xfire.com nun hier gehts aber nicht um Steam sondern Roll doll kung fu !


    Ich freu mich schon hört sich echt nett an, ich bin gespannt wie die Steuerung ist hört sich ja einfach an sprich was für mich, da ich eh am liebsten mit der Maus spiel

  9. Was'n das für'n Werbebeitrag?

    Autor: Ach 13.08.05 - 15:14

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Erklärung? Für Erwachsene ist Steam einfach
    > optimal, zumal man auch bei Ladenschluss noch zu
    > einem Game kommt. Und für kleine Projekte die wie
    > sowas nie an einen grossen Publisher heran kämen,
    > bietet es eine optimale Vetriebsform mit dem sie
    > (dank HL2 und CS) sehr viele Spieler erreichen
    > können. Denn für manches Projekt lohnt es sich
    > nicht das Pressewerk anwerfen, dann kann man es
    > für ein kleinen Entgelt anbieten.
    >
    > www.blue-screens.org - Ostschweizer LAN

    Kleine Firmen können wer weiß was für ein Portal zum Vertieb ihrer Software nutzen. Da ist überhaubt niemand auf Steam angewiesen.

  10. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: SpOnK 13.08.05 - 15:15

    SpOnK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > War ja klar das hier wieder "DIE" Schreiben die
    > entweder ein alten Pc haben und Steam nicht
    > gescheit läuft (kann ich noch ja verstehn) oder
    > die sich sonst alle Spiele aus dem netz saugen und
    > frustriert sind, dass sie kein hl und cs Online
    > zocken können und bald auch kein Rag doll kung fu.
    > Ich finde Steam hat sich sehr verbessert bis auf
    > das Friendnetzwork aber dafür gibs ja Xfire.com
    > nun hier gehts aber nicht um Steam sondern Roll
    > doll kung fu !
    >
    > Ich freu mich schon sieht ja echt nett aus, ich
    > bin gespannt wie die Steuerung ist hört sich ja
    > einfach an sprich was für mich, da ich eh am
    > liebsten mit der Maus spiel
    >


  11. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: SpOnK 13.08.05 - 15:16

    EDIT:tut mir leid dachte ich kann so mein beitrag noch editieren, jetzt ist er zweimal da SORRY

  12. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: ck (Golem.de) 13.08.05 - 15:21

    Flo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So ein Schwachsinn.. HL2 war genauso schnell in
    > Torrent verfügbar wie andere Spiele.. wenn nicht
    > sogar schon eher... Und man spielt den
    > "Raubkopierern" geradezu in die Hände, denn die
    > haben nun ja einen "moralischen Grund" das Spiel
    > gar nicht erst zu kaufen..

    Einen moralischen Grund? Was ist denn daran moralisch? Man ist nur ein Robin Hood, wenn man anderen hilft, nicht aber, wenn man sich selbst auf Kosten anderer bereichert. ;) Dann wäre eine Verweigerungshaltung konsequenter und weniger kontraproduktiv.

    > Und zugegeben, ich bin auch einer von denen, den
    > Steam in diesem LEben nicht auf die Platte
    > kommt..

    Aber vielleicht Windows XP mit Update-Funktion und Raubkopie-Überwachung? ;) Im Ernst: Es gibt zwar kritikwürdige Punkte (Online-Zwang, Weiterverkauf kompliziert, Datenschutzbedenken etc.) an Steam, aber es hat auch einiges für sich: Updates werden automatisch aufgespielt, Erweiterungen können darüber ebenfalls angeboten werden. Die Software kann zudem außerhalb der Ladenöffnungszeiten erworben werden und darf auf mehreren Rechnern installiert sein (nur nicht gleichzeitig aufgerufen werden) und ein CD/DVD-Kopierschutz wird unnötig.

    Für den Spieleentwickler ergibt sich durch Steam oder ähnliche Systeme der Vorteil, auch ohne den Publisher direkt und gesichert die eigene Software vertreiben zu können. Selbst kleine Projekte können so einem großen Publikum zur Verfügung gestellt werden, dafür hat im Falle Steam der Half-Life-2-Erfolg gesorgt. Wenn dann ein Projekt online gut angenommen wird, hat es ein Entwickler vielleicht leichter, einen Publisher für sich zu gewinnen.

    Deswegen würde ich es nicht verdammen, ich sehe für die Entwickler und letztendlich auch die Kunden eine eher positive Entwicklung darin, bei der die Kunden allerdings immer deutlich machen müssen, wie weit es gehen darf. Zumal es mir auch reicht, wenn Steam und vielleicht maximal noch ein/zwei weitere Dienst im Hintergrund laufen, so viele Tools und Download-Dienste möchte ich nun auch nicht im Hintergrund laufen haben. ;)

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  13. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: Hallo 13.08.05 - 15:42

    Hallo,

    und was machen dann Leute, die kein DSL haben? (sind immer noch die große Mehrheit) oder nie haben werden (da die Kabel zu alt sind und es nicht absehbar ist, bis wann diese ausgetauscht werden - so in 10 bis 20 Jahren...)?

    Viele Trolle würden jetzt schreiben: umziehen...

    Also finde es persönlich KRANK, wegen irgendetwas online gehen zu müssen.

    MfG
    ck (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Flo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > So ein Schwachsinn.. HL2 war genauso schnell
    > in
    > Torrent verfügbar wie andere Spiele.. wenn
    > nicht
    > sogar schon eher... Und man spielt
    > den
    > "Raubkopierern" geradezu in die Hände,
    > denn die
    > haben nun ja einen "moralischen
    > Grund" das Spiel
    > gar nicht erst zu kaufen..
    >
    > Einen moralischen Grund? Was ist denn daran
    > moralisch? Man ist nur ein Robin Hood, wenn man
    > anderen hilft, nicht aber, wenn man sich selbst
    > auf Kosten anderer bereichert. ;) Dann wäre eine
    > Verweigerungshaltung konsequenter und weniger
    > kontraproduktiv.
    >
    > > Und zugegeben, ich bin auch einer von denen,
    > den
    > Steam in diesem LEben nicht auf die
    > Platte
    > kommt..
    >
    > Aber vielleicht Windows XP mit Update-Funktion und
    > Raubkopie-Überwachung? ;) Im Ernst: Es gibt zwar
    > kritikwürdige Punkte (Online-Zwang, Weiterverkauf
    > kompliziert, Datenschutzbedenken etc.) an Steam,
    > aber es hat auch einiges für sich: Updates werden
    > automatisch aufgespielt, Erweiterungen können
    > darüber ebenfalls angeboten werden. Die Software
    > kann zudem außerhalb der Ladenöffnungszeiten
    > erworben werden und darf auf mehreren Rechnern
    > installiert sein (nur nicht gleichzeitig
    > aufgerufen werden) und ein CD/DVD-Kopierschutz
    > wird unnötig.
    >
    > Für den Spieleentwickler ergibt sich durch Steam
    > oder ähnliche Systeme der Vorteil, auch ohne den
    > Publisher direkt und gesichert die eigene Software
    > vertreiben zu können. Selbst kleine Projekte
    > können so einem großen Publikum zur Verfügung
    > gestellt werden, dafür hat im Falle Steam der
    > Half-Life-2-Erfolg gesorgt. Wenn dann ein Projekt
    > online gut angenommen wird, hat es ein Entwickler
    > vielleicht leichter, einen Publisher für sich zu
    > gewinnen.
    >
    > Deswegen würde ich es nicht verdammen, ich sehe
    > für die Entwickler und letztendlich auch die
    > Kunden eine eher positive Entwicklung darin, bei
    > der die Kunden allerdings immer deutlich machen
    > müssen, wie weit es gehen darf. Zumal es mir auch
    > reicht, wenn Steam und vielleicht maximal noch
    > ein/zwei weitere Dienst im Hintergrund laufen, so
    > viele Tools und Download-Dienste möchte ich nun
    > auch nicht im Hintergrund laufen haben. ;)
    >
    > Gruss,
    > Christian Klass
    > Golem.de


  14. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: Woody4u 13.08.05 - 15:43

    ck (Golem.de) schrieb:
    > Aber vielleicht Windows XP mit Update-Funktion und
    > Raubkopie-Überwachung? ;)

    wenns funktionierne würde wäre geil soviel winddof user die dann auf alternative betriebssysteme wechseln ;p

    > Gruss,
    > Christian Klass
    > Golem.de

    Gruss,
    Woody4u
    localhost

  15. Re: Was'n das für'n Werbebeitrag?

    Autor: Woody4u 13.08.05 - 15:45

    Ach schrieb:
    > Kleine Firmen können wer weiß was für ein Portal
    > zum Vertieb ihrer Software nutzen. Da ist
    > überhaubt niemand auf Steam angewiesen.
    >

    doch valve - überleg mal wenn die nur ihre eigenen spiele per steam verteilen müssne die ja die gesammten kostne selber tragen aber wenn da noch andere sind können sie die wenigstens mit ausnehmen

  16. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: Woody4u 13.08.05 - 15:48

    SpOnK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > War ja klar das hier wieder "DIE" Schreiben die
    > entweder ein alten Pc haben und Steam nicht
    > gescheit läuft (kann ich noch ja verstehn) oder
    > die sich sonst alle Spiele aus dem netz saugen und
    > frustriert sind, dass sie kein hl und cs Online
    > zocken können und bald auch kein Rag doll kung fu.
    > Ich finde Steam hat sich sehr verbessert bis auf
    > das Friendnetzwork aber dafür gibs ja Xfire.com
    > nun hier gehts aber nicht um Steam sondern Roll
    > doll kung fu !
    >
    > Ich freu mich schon hört sich echt nett an, ich
    > bin gespannt wie die Steuerung ist hört sich ja
    > einfach an sprich was für mich, da ich eh am
    > liebsten mit der Maus spiel
    >

    ich habe ein pc auf dem steam läuft
    ich habe legal gekaufte spiele die steam brauchen
    ich habe breitband flatrate

    und ich habe steam gehasst
    habs vor längerer zeit deinstalliert
    und habs bisher nicht bereut den es gibt genug andere gute spiele

  17. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: ck (Golem.de) 13.08.05 - 15:55

    Hallo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und was machen dann Leute, die kein DSL haben?
    > (sind immer noch die große Mehrheit) oder nie
    > haben werden (da die Kabel zu alt sind und es
    > nicht absehbar ist, bis wann diese ausgetauscht
    > werden - so in 10 bis 20 Jahren...)?

    Das erwähnte ich ja bei den Nachteilen. Allerdings sehe ich es nur dann als echten Nachteil, wenn ein im Einzelhandel, also offline erworbenes Spiel, einen zu soetwas zwingt. Bei einem online gekauften und heruntergeladenen Spiel ist es unerheblich - zudem muss man bei Steam mittlerweile nicht mehr zwangsläufig online sein, um etwa Half-Life 2 zu spielen.

    > Also finde es persönlich KRANK, wegen irgendetwas
    > online gehen zu müssen.

    Wenn es bei einem Offline-Spiel ist, behagt mir das auch nicht. Andererseits ist es mir (ich habe aber auch DSL) lieber, als einen fiesen CD/DVD-Kopierschutz erdulden zu müssen, der mir irgendwelche versteckten Treiber ins System packt oder mit meinem Laufwerk nicht geht (Die Sims 2...). Wobei es bei HL2 den CD-Kopierschutz trotzdem gab, nur fragt Valve ihn mittlerweile nicht mehr ab.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  18. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: fischkuchen 13.08.05 - 16:14

    Hallo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > und was machen dann Leute, die kein DSL haben?
    > (sind immer noch die große Mehrheit) oder nie
    > haben werden (da die Kabel zu alt sind und es
    > nicht absehbar ist, bis wann diese ausgetauscht
    > werden - so in 10 bis 20 Jahren...)?
    >
    > Viele Trolle würden jetzt schreiben: umziehen...
    >
    > Also finde es persönlich KRANK, wegen irgendetwas
    > online gehen zu müssen.
    >

    Eehm ja, zu alte Kabel? Das Problem ist wohl eher zu viel Glasfaser. Mit Kupferkabeln geht DSL wunderbar. Und in 10 - 20 Jahren gibt es vielleicht auch endlich mal DSL flächendeckend über Glasfaser ;)
    Bei uns z.B. wird jetzt bald DSL geschaltet mittels Outdoor DSLAM. Also ein Gerät dass zwischen Glasfaser und Kupfer eingesetzt wird. Hätte die liebe Telekom schon vor Jahren machen können, aaber kostet ja Geld...
    Glaub mir, ich versteh genau wie es dir geht, hatte selbst 6 Jahre lang Modem.
    Und die Leute die einem mit nem Spruch wie zieh doch um oder nicht in jedem kleinen Kaff wird DSL geschaltet kommen, die sollten sich mal vor Augen führen dass sowas ziemlicher Schwachsinn ist, da es genug "Käffer" gibt in denen DSL verfügbar ist und andersrum genug Gebiete auch in Großstädten in denen es keins gibt.
    Und dass man mit Modem über jedes MB stöhnt ist denen auch nicht klar ;)

    Da ich im Moment WLAN habe finde ich Steam auch nicht schlecht, habe vor kurzem mal mein altes hl + Counterstrike ausgekramt weil ich es nochmal spielen wollte, mit Modem war es unspielbar. Da fand ich es garnicht schlecht, dass Steam automatisch alles auf den neuesten Stand gebracht hat.
    Keine Rumhantiererei mit Patches usw. Habe mir auch Codename Gordon heruntergeladen ;)

    Naja, wart mal ab, evtl tut sich bei euch auch noch etwas mit DSL, ansonsten zieh doch um ;D - Scherz.

    mfG

    fischkuchen

  19. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: danoy 13.08.05 - 16:29

    > ich habe ein pc auf dem steam läuft
    > ich habe legal gekaufte spiele die steam brauchen
    > ich habe breitband flatrate
    >
    > und ich habe steam gehasst
    > habs vor längerer zeit deinstalliert
    > und habs bisher nicht bereut den es gibt genug
    > andere gute spiele


    wieso hast du steam gehasst? ich sags dir:
    - es ist was neues
    - es ist von Valve (und da gg. die sowas läuft wie gg. microsoft musst du natürlich mitziehen)

    wenn nicht nenn mir einen anderen grund, aber die leute die steam hassen ziehen einfach nur bei der masse mit, und die hat eben was gg. steam (wie gesagt, der microsoft-effekt)

  20. Re: Dankerschön für Steam!!!!!!!!!!!

    Autor: danoy 13.08.05 - 16:35

    > Da magst du recht haben. Zumal man dank Steam auch
    > stets Updates aufgespielt bekommt und
    > Fehlerkorrekturen somit vollautomatisch
    > gesschehen. Aber: Was ist mit dem Teil der
    > Menschheit die keinen Breitbandinternetanschluss
    > oder überhaupt gar keinen Internetanschluss
    > besitzen? In die Röhre schauen? Diejenigen werden
    > sich wohl eine Crack-Version von Kumpels besorgen
    > lassen. Alternativen? Keine.
    >
    > Vermutlich werden durch solche Verkaufsstrategieen
    > Raubkopieen eher noch gefördert. Daher gehe ich
    > dennoch davon aus dass sie das Presswerk anwerfen
    > werden.

    so hart es klingt, aber wer kein internet hat kann HL eben nicht spielen (auf legalem wege) - das soll keine antwort à la "umziehen" sein, aber wenn auf der Spieleverpackung steht es läuft ab einem AMD64 6500+ mit 2x Geforce9200 SLI dann kaufst du dir ein Spiel auch nicht (weil dein System nicht ausreichen wird - nehme ich mal an :P) - das gleiche gilt wenn da steht "Internetverbindung nötig". Punkt, Aus. Sicher gibt es dann den ein oder anderen frustrierten Spieler der kein Internet hat und deswegen HL nicht zocken kann, aber wenn es HL vorraussetzt? Niemand hat ein Recht darauf HL spielen zu können.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Hays AG, Raum Herrenberg
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  2. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)
  3. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  4. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45