Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Social Network: Google+ fürs iPhone

I don't like ...

  1. Beitrag
  1. Thema

I don't like ...

Autor: AndyGER 19.07.11 - 19:39

Auch wenn ich wohl Gefahr laufe, mit meiner Meinung mal wieder gegen den Wind zu pinkeln, so finde ich, dass Google sich diese App hätte gut schenken können. Das Google+ Erlebnis wird jedenfalls von dieser App nicht eingefangen. So funktioniert der Landscape-Modus nicht. Auch andere Schriftgrößen lassen sich nicht einstellen. Hinzu kommt, dass die App sich recht träge verhält. Bei mir funktionierte auch die Feedback-Funktion nicht, was schon ein wenig bezeichnend ist. Möchte Google so Werbung für sein Android OS machen? Wenn ja, wären das ja schon fast Microsoftsche Züge. Allerdings bekleckert sich auch Branchenriese Facebook nicht mit Ruhm. Die App ist sehr träge und wirkt veraltet. Für das iPad, immerhin Weltmarktführer im Tablet-Segment, hat Facebook bis heute keine App im Sortiment. Ich behelfe mir mit der recht ordentlichen App MyPad+, die es in zwei Versionen gibt. Mit Werbung gratis und ohne für 79 Cent. Die App wird gut gepflegt und funktioniert fast tadellos.

So hoffe ich nun, dass ein findiger Programmierer eine bessere App schreibt. Die darf dann von mir aus auch etwas kosten, wenn sie denn gut funktioniert und vielleicht auch noch einige Extras bietet. Schade, Google ...

===============================================================
Its Time to think. More Different ...


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

I don't like ...

AndyGER | 19.07.11 - 19:39
 

Re: I don't like ...

Osolemio | 19.07.11 - 21:10
 

Re: I don't like ...

chrulri | 19.07.11 - 21:43
 

Re: I don't like ...

AndyGER | 19.07.11 - 22:03
 

Re: I don't like ...

isnogud77 | 20.07.11 - 06:10
 

Re: I don't like ...

Trollfeeder | 20.07.11 - 08:27
 

Re: I don't like ...

Der_fromme_Blork | 20.07.11 - 10:04
 

Re: I don't like ...

Der_fromme_Blork | 20.07.11 - 10:03

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  3. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,95€
  2. (-56%) 19,99€
  3. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
    In eigener Sache
    Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

    Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

    1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
    2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
      Equiano
      Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

      Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

    2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
      Gipfeltreffen
      US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

      Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

    3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
      Automated Valet Parking
      Daimler und Bosch dürfen autonom parken

      In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


    1. 19:25

    2. 17:38

    3. 17:16

    4. 16:30

    5. 16:12

    6. 15:00

    7. 15:00

    8. 14:30