Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Tab 10.1 im Test…

bei Spielen

  1. Beitrag
  1. Thema

bei Spielen

Autor: schipplock 25.07.11 - 12:56

>nunja ... sie sagen eindeutig wenn man drueckt ... keine ahnung warum man das >machen sollte, aber letztendlich gibt jede touchoberflaeche irgend wann nach!
>Zumal ich nicht verstehe was druecken auf solch einem touchscreen zu suchen hat! >Heisst ja auch touchscreen, nicht pushscreen!

zum Beispiel bei Spielen; da passiert es oefters, dass man mal etwas fester drueckt. Bei Super Mario (ueber SNES Emu) und anderen Spielen passiert mir das oefter und ich sehe beim Xoom dann "Spuren".

Das kann man kritisieren, denn beim Ipad ist das nicht so.

Man haelt das Geraet ausserdem in der Hand und bei Geraeten wie dem Xoom gibt es so gut wie keinen Rand. Man hat seine Griffel also unweigerlich auf dem Touchscreen. Haelt man das Geraet mit nur einer Hand, so intensiviert man natuerlich automatisch die Belastung des Bildschirms. Wenn das bei anderen Geraeten schlecht abgestimmt ist, dann kann man das kritisieren. Punkt :).

Wenn es nur als Bilderrahmen verkauft wird, dann ist die Kritik nicht so wertvoll, aber ein Bilderrahmen kostet heute keine 600 eur :).

Ich besitze Ipad und Xoom und beim Xoom war dieses "Schlieren" bei zu festem Druck das erste, was mir aufgefallen ist.

Man sieht beim Xoom im ausgeschalteten Zustand sogar ein Raster im Touchscreen (sicherlich die Sensoren), aber das kritisiere ich nicht, da man es im Betrieb nicht sieht.

Man kann auch gegen Apple feuern wie man will. Apple hat sich auf jeden Fall mehr Gedanken gemacht als Google mit Android und auch mehr Gedanken hinsichtlich der Hardware.

Android braucht einfach noch viel Arbeit und man sollte bei Google mal anfangen zu planen anstatt wild etwas auf die Masse zu schmeissen, denn Android 3 ist vieles, aber nicht durchdacht und ausgereift leider auch nicht.

Ich habe verglichen mit dem Ipad viele Softwareprobleme mit den Programmen, die direkt von Google kommen. Email, Webbrowser und Kamera.

Der Webbrowser stuerzt sehr oft ab, obwohl ich kein Flash installiert habe. Die Kamera kackt bei Fotos der Frontkamera bei _jedem_ Schnappschuss ab.

Das ganze UI ist ausserdem recht "lahm". Es ist zwar schnell verglichen mit anderen Android Smartphones, aber im Vergleich zu iOS immer noch sehr lahm.

Ich bin mit meinem Xoom mittlerweile zufrieden, weil ich nur noch alte SNES Spiele und PS1 Spiele darauf zocke, was mich sehr bespasst, aber auf den Gedanken gekommen Emulatoren zu installieren bin ich auch nur, weil es im Android Market nur ganz wenig brauchbare Spiele gibt. Diese Emulatoren gibt es naemlich auch fuer iOS :). Nur bin ich dort nie auf den Gedanken gekommen irgendwelche Emulatoren zu installieren, weil es dort massig genialer Games gibt.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Nur schlechte Tablets am Markt

mb79 | 21.07.11 - 18:22
 

Re: Nur schlechte Tablets am Markt

neocron | 21.07.11 - 20:47
 

Re: Nur schlechte Tablets am Markt

mb79 | 21.07.11 - 21:03
 

Re: Nur schlechte Tablets am Markt

neocron | 21.07.11 - 21:38
 

bei Spielen

schipplock | 25.07.11 - 12:56

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  3. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  4. Stadt Weil der Stadt, Weil der Stadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 1,10€
  2. 3,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
    Probefahrt mit Mercedes EQC
    Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

    Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
    3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

    Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
    Smarte Wecker im Test
    Unter den Blinden ist der Einäugige König

    Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

    1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
      Telekom
      30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

      30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

    2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
      Google
      Android Q heißt einfach Android 10

      Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

    3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
      Keine Gigafactory
      Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

      Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


    1. 17:32

    2. 17:10

    3. 16:32

    4. 15:47

    5. 15:23

    6. 14:39

    7. 14:12

    8. 13:45