1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 o Prepaid S/M/L: Prepaidtarif mit…

Clever! Kapitalakquise ... :-)

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Clever! Kapitalakquise ... :-)

    Autor: AndyGER 25.07.11 - 13:54

    Das hat sich O2 sehr clever ausgedacht. Immer mehr Kunden sehen keine nennenswerten Vorteile mehr in einer Vertragsbindung und suchen ihr Heil in einer Prepaid-Lösung. Wie kommt man nun bei bindungsunwilligen Kunden an das liebe Geld heran? Man stellt ihnen Leistungen in Aussicht, die man woanders bequem hinzu oder weg buchen kann. Meine Hochachtung! Das ist wirklich perfide. So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen holt man sich so leicht frisches Geld ins Haus von Kunden, die eher zögerlich Geld für Verträge ausgeben und zum anderen schafft man wieder eine Barriere für Kunden der Prepaid-Lösung, zu einem anderen Anbieter zu wechseln.

    Ich bleibe bei Fonic ... :-)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  2. Re: Clever! Kapitalakquise ... :-)

    Autor: DjTimmiDee 25.07.11 - 14:15

    Fonic ist eine Tochtergesellschaft von Telefonica :)

  3. Re: Clever! Kapitalakquise ... :-)

    Autor: AndyGER 25.07.11 - 14:54

    Ich weiß ... -.o

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  4. Re: Clever! Kapitalakquise ... :-)

    Autor: DerJochen 25.07.11 - 15:30

    Ich bleibe bei Discotel :)

  5. Re: Clever! Kapitalakquise ... :-)

    Autor: Vollstrecker 26.07.11 - 10:26

    simyo

  6. Re: Clever! Kapitalakquise ... :-)

    Autor: Freitagsschreiberling 26.07.11 - 13:38

    Fonic. Grund: simyo und discotel werden mit Ausland zu teuer, brauche regelmäßig Spanien Festnetz und Österreich Handynetz. Fonic günstigste Variante dafür. Rein für D ist Discotel günstig.

    Fonic übrigens: Deckel bei 40,--, UMTS-Deckel bei 25,--, also sind mehr als 65,-- gar nicht drin, außer bei Sonderrufnummern, Ausland und so. Und wenn ich nicht telefoniere, zahle ich nichts. Roaming-Preise sind wie bei O2, also erträglich, Telefonica ist gut verbreitet, geht also alles, wenn's sein muss.

    Eine SMS-Flat fehlt, aber ich verbiege mir die Finger eh nicht so gerne, stört mich also nicht.

    --
    Für Signatur: bitte wenden.

  7. Re: Clever! Kapitalakquise ... :-)

    Autor: kevla 26.07.11 - 13:41

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat sich O2 sehr clever ausgedacht. Immer mehr Kunden sehen keine
    > nennenswerten Vorteile mehr in einer Vertragsbindung und suchen ihr Heil in
    > einer Prepaid-Lösung. Wie kommt man nun bei bindungsunwilligen Kunden an
    > das liebe Geld heran? Man stellt ihnen Leistungen in Aussicht, die man
    > woanders bequem hinzu oder weg buchen kann. Meine Hochachtung! Das ist
    > wirklich perfide. So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen
    > holt man sich so leicht frisches Geld ins Haus von Kunden, die eher
    > zögerlich Geld für Verträge ausgeben und zum anderen schafft man wieder
    > eine Barriere für Kunden der Prepaid-Lösung, zu einem anderen Anbieter zu
    > wechseln.
    >
    > Ich bleibe bei Fonic ... :-)

    wo ist jetzt der unterschied zwischen "ich buche mir das paket dazu" und "ich lad auf und bekomm das paket dazu", wenn beides das selbe kostet?

    und warum sollte das beim wechsel eine hürde darstellen?

    versteh den hintergrund nicht so wirklich.

  8. Re: Clever! Kapitalakquise ... :-)

    Autor: Aviscall 03.08.11 - 11:14

    Also anstatt mich auf zwei Jahre zu binden und die Optionen dauerhaft zu kaufen, kann ich jetzt bei PrePaid einfach durch Guthaben aufladen eine extra leistung bekommen.

    Wenn ich also nicht genug auflade, dann bezahl ich die Leistung auch nicht, ein geringer Vorteil zum Vertrag.

    Aber andere Anbieter lassen mich auch beim Vertrag einfach Monatsweise Pakete dazu und abbuchen... also eigentlich das selbe Modell nur ohne Bindung, wobei die meisten auch eine Kündigungsfrist von 1 MOnat haben. Im Prinzip ist das also jetzt das selbe.

    Aber muss ich dann bei diesem Tarif jeden Monat 30 Euro aufladen um das Paket zu erhalten, oder muss nur nach ablauf des Moants 30 Euro auf dem Prepaid Handy drauf sein.

    Also:
    1. Monat: 30 ¤ aufladen + Flat bekommen
    2. Monat: Flat wird abegschaltet und ich hab noch 19,50 auf dem Handy.
    Ich lade, 10,50 auf und bekomme die Falt wieder, da PrePaid Konto auf 30 ¤

    ???

    Ist in dem Artikel etwas unklar beschrieben, weiß da einer mehr zu?

  9. Re: Clever! Kapitalakquise ... :-)

    Autor: Freitagsschreiberling 03.08.11 - 19:38

    Aviscall schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > Also:
    > 1. Monat: 30 ¤ aufladen + Flat bekommen
    > 2. Monat: Flat wird abegschaltet und ich hab noch 19,50 auf dem Handy.
    > Ich lade, 10,50 auf und bekomme die Falt wieder, da PrePaid
    > Konto auf 30 ¤
    >
    > ???
    >
    > Ist in dem Artikel etwas unklar beschrieben, weiß da einer mehr zu?

    Ich verstehe das so, dass die Aufladung selbst 30,-- betragen muss. Sonst würde ich ja jeden Monat für drei Euro so eine Flat bauen können und das finanziert kein Mensch.

    --
    Für Signatur: bitte wenden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Stadt Köln, Köln
  3. über vietenplus, Großraum Osnabrück
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme