Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freier Video-Standard: Zwölf…

Das Ende von freier Software ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ende von freier Software ?

    Autor: Anarcho_Kommunist 29.07.11 - 09:53

    Softwarepatente können leicht das Ende von Freier Software bedeuten, oder verhindern das diese sich auf breiter Fläche durchsetzen kann.

    Da haben unsere Lobbygesteuerten Politiker mal wieder was tolles geleistet als sie den SW Patente Mist legalisiert haben. Ganz im Interesse der Großkapitalisten jede Alternative jederzeit platt machen zu können und sicherlich nicht im Interesse der Allgemeinheit.

  2. Re: Das Ende von freier Software ?

    Autor: SoniX 29.07.11 - 10:05

    Ach, Softwarepatente wurden nun durchgesetzt? Wäre mir neu.
    Hast du da auch irgendwas zum nachlesen? Danke.

  3. Re: Das Ende von freier Software ?

    Autor: Benjamin_L 29.07.11 - 10:10

    Naja in Europa nicht direkt, aber in den USA auf jeden Fall und globale open source Softwareentwicklung funktioniert halt so, dass man das Land mit der größten Einschränkung nimmt und nach den Richtlinien dann den Code schreibt. Das sieht man gerade schön am S3TC Patent.

    Klar betrifft das winzige Projekte nicht, aber Xorg oder Mozilla kommen da nicht drum rum z.B.

    Aktueller Stand in Deutschland:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesgerichtshof-festigt-Rechtsprechung-zu-Softwarepatenten-1286602.html

  4. Re: Das Ende von freier Software ?

    Autor: Trockenobst 29.07.11 - 11:01

    Benjamin_L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aktueller Stand in Deutschland:
    > www.heise.de

    Bitte richtig lesen und nicht im falschen Kontext zitieren:

    "Auch diese Voraussetzungen sah der BGH nicht erfüllt und stützte so die von Siemens angegangene Vorentscheidung des Bundespatentgerichts, das das Patent widerrufen hatte."

    Somit wurde das reine Software-Patent von Siemens eben nicht zugelassen,
    weil es eben nicht eine Mischung aus Hardware und Software ist. Als Beispiel
    wird immer wieder der Airbag oder das ABS genannt, das in der Verbindung
    patentierbar ist, da die Software tatsächlich die Bremsanlage (die spezifisch
    gebaut worden ist und spezifische Sensoren) steuert.

    Das gilt aber eben auch nur für ein spezfisches Setup. Es gibt dann viele Wege
    nach Rom. Deswegen ist es z.B. auch so, das ABS-Systeme gerade wegen der
    Kopierbarkeit der Software/Datenbank/Sensoren-Kombination inzwischen
    mit eigenen Prozessoren/Platinen entwickelt werden damit der kleine Chinese
    nicht einfach nur den Softwareteil abgreift und den auf eine 0-8-15-Sensoren
    kombination wirft.

  5. Re: Das Ende von freier Software ?

    Autor: Benjamin_L 29.07.11 - 14:18

    Ich habe das ja auch nur gepostet, um zu zeigen, dass es reine Softwarepatente bei uns nicht gibt. Dem ist ja auch so. Weiß nicht, was du aus meinem Post herausgelesen hast.

  6. Re: Das Ende von freier Software ?

    Autor: katzenpisse 29.07.11 - 15:16

    Benjamin_L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja in Europa nicht direkt, aber in den USA auf jeden Fall und globale
    > open source Softwareentwicklung funktioniert halt so, dass man das Land mit
    > der größten Einschränkung nimmt und nach den Richtlinien dann den Code
    > schreibt.

    Das wäre mir neu. Man stellt den Server in ein Land ohne Einschränkung und die Sache ist geritzt.

  7. Re: Das Ende von freier Software ?

    Autor: Benjamin_L 29.07.11 - 15:50

    Siehe: http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=s2tc_s3tc_fix&num=1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  3. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  4. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07