1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Euclideon-Chef reagiert…

Typisch Menschen, immmer voller Neid

  1. Beitrag
  1. Thema

Typisch Menschen, immmer voller Neid

Autor: Motosuwa 03.08.11 - 15:51

Hallo,

es ist mal wieder Typisch. Irgendwer, sei es nun Firma oder Person, stellt etwas neues vor oder eine entscheidende Weiterentwicklung einer bereits existierenden Technologie. Und was geschieht? Es ist immer aber auch wirklich immer die gleiche Reaktion. Sofort wird geschrien das is ein Fake/Hoax/Betrug oder was auch immer für Wörter dazu kusieren. Richtig ist das man alles mit einem gewissen Maß an Skepsis betrachten sollte. Der Grund dafür liegt auf der Hand, zu oft wurde etwas angepriesen was sich dann als Seifenblase herrausstellte. Doch hier wird gleich drauf los "geschimpft". Und was alles als Argumente angeführt werden um es als Seifenblase zu enttarnen. "Das klappt nicht mehr wenn Animationen hinzukommen", "Was is mit den Lichteffekten?", "Die benötigte Rechenpower sei viel zu hoch." und und und... Aber hat sich einer der Herren Kritiker mal genauer damit auseinander gesetzt? Die Anwort lautet schlicht... Nein. Und warum nicht? Weil sie es nicht in Erwägung ziehen können das vielleicht doch jemand auf die Idee gekommen ist, wie dieses oder jenes mit der Technologie zu realisieren ist. Das ganze laute Geschrei nach Fake, Hoax und Betrug zeigt mir nur das da der blanke Neid und das blanke entsetzen spricht. Darüber das man, wenn es denn funktioniert, nicht selber auf die Idee gekommen ist. Sicher wenn ich lang genug nach einen Fehler suche werde ich ihn auch finden und sei er auch noch so gering und unbedeutend und kann dann Schreien "Ich habs gewusst..." und als nächstes darauf herumpochen nur um von der eigenen Unzulänglichkeit und Unvermögen abzulenken eingestehen zu können "Bin ich nicht drauf gekommen.." und stattdessen zu sagen, "Wow nicht schlecht, vielleicht klappts ja, wenn ihr hilfe braucht? Ich bin dabei..." oder "Gratulation zu dem Durchbruch, wo und wie kann ich es lizensieren?". Aber nein, lieber laut rumbrüllen und wenn man schon dabei ist noch einen Link zur eigenen Seite beipacken und auf die eigene, wenn dann auch vielleicht bald überholte Technologie, aufmerksam zu machen. Ich sage wartet ab gebt den Jungs zeit, und wenn sie es zulassen checkt die Codes die dahinterstecken, testet das Entwicklerkit wenn sie es veröffentlichen und erst dann ist sachliche und fachliche Kritik angebracht.

Eines weiß ich jetzt schon, es werde wieder einige dabei sein die auf meine Post werder sachlich noch objektiv antworten werden. Denen sei gesagt, es kümmert mich nicht was ihr denk/sagt solange ihr nicht in der Lage seid einen Diskussion sachlich zu führen und auf Beleidigungen/Beschimpfungen/zweifel an der Intelligenz des anderen/dessen Herkunft/das anzweifeln von vorhanden Fachwissen und ähnlichen verzichten könnt. Auf alle anderen sachlichen Beiträge zur Disskusion freue ich mich schon.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Typisch Menschen, immmer voller Neid

Motosuwa | 03.08.11 - 15:51
 

Re: Typisch Menschen, immmer voller Neid

ArnyNomus | 03.08.11 - 15:59
 

Re: Typisch Menschen, immmer voller Neid

gorsch | 03.08.11 - 17:06
 

Re: Typisch Menschen, immmer voller Neid

Der schwarze... | 03.08.11 - 17:09
 

Re: Typisch Menschen, immmer voller Neid

Pantoffel | 03.08.11 - 17:34
 

Re: Typisch Menschen, immmer voller Neid

HansWurst23 | 03.08.11 - 17:38
 

Re: Typisch Menschen, immmer voller Neid

Cellardoor | 03.08.11 - 18:05
 

Re: Typisch Menschen, immmer voller Neid

Motosuwa | 04.08.11 - 10:47
 

Re: Typisch Menschen, immmer voller Neid

HansWurst23 | 04.08.11 - 14:01
 

Re: Typisch Menschen, immmer voller Neid

HansWurst23 | 04.08.11 - 14:44
 

Re: Typisch Menschen, immmer voller Neid

Motosuwa | 04.08.11 - 15:25
 

Re: Typisch Menschen, immmer voller Neid

HansWurst23 | 04.08.11 - 16:06
 

Re: Typisch Menschen, immmer voller Neid

HansWurst23 | 04.08.11 - 15:32

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Crew 2 für 14,99€, Total War Rome 2 - Spartan Edition für 7,99€ und ARK: Survival...
  2. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  3. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  4. 389,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03