1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: DVD-Brenner schreibt 8,5…

wo ist denn da der vorteil?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wo ist denn da der vorteil?

    Autor: sssssssssssssssssssssssssssssssss 17.08.05 - 10:33

    hm, zwei 4,5GB DVDs brenn ich in der gleichen zeit, es ist billiger und ich hab sogar 500 MB mehr speicherplatz. wo ist da jetzt der vorteil?


    immerhin kann man ja selbst eine 8,5 GB große datei ohne probleme auf 2 kleinere dateien splitten (wenn es sich nicht gerade um einen film handelt, denn man auf einen DVD player abspielen will)

  2. Re: wo ist denn da der vorteil?

    Autor: Spacy 17.08.05 - 13:56

    Sein wir mal ehrlich:
    Double Layer Medien sind doch nur dazu zu gebrauchen, dass man Raubkopien von Original Filmen machen kann, die ebenfalls auf Double Layer Scheiben verkauft werden. Ansonsten müsste man ja die DVD mitten im Film wechseln, oder den Film neu kodieren (5 Stunden).


    Irgendwie hat die Speichermedien-Industrie schon immer den Herstellern entgegengewirkt *g*

  3. Re: wo ist denn da der vorteil?

    Autor: ssssssssssssssssssssssss 17.08.05 - 14:58

    Ansonsten müsste man ja
    > die DVD mitten im Film wechseln, oder den Film neu
    > kodieren (5 Stunden).


    tja, falsch gedacht. da reicht es völlig die dvd zu shrinken und schon passt der film auf eine dvd. das dauert nur wenige minuten.das zusatzmaterial ist dann zwar in etwas schlechterer qualität, aber meist ist einem ja schon der film (schlecht) genung ;)

    der vorteil bei den neukodierten ist, das man gleich 3-4 filme auf eine 4.5 GB DVD bekommt. wenn man jetzt nicht ab und an pinkeln müsst würde somit also dem videomarathon nix mehr im weg stehen. :D

  4. Re: wo ist denn da der vorteil?

    Autor: ErzNova 17.08.05 - 15:30

    ssssssssssssssssssssssss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ansonsten müsste man ja
    > > die DVD mitten im Film wechseln, oder den
    > Film neu
    > kodieren (5 Stunden).
    >
    > tja, falsch gedacht. da reicht es völlig die dvd
    > zu shrinken und schon passt der film auf eine dvd.
    > das dauert nur wenige minuten.das zusatzmaterial
    > ist dann zwar in etwas schlechterer qualität, aber
    > meist ist einem ja schon der film (schlecht)
    > genung ;)
    >
    > der vorteil bei den neukodierten ist, das man
    > gleich 3-4 filme auf eine 4.5 GB DVD bekommt. wenn
    > man jetzt nicht ab und an pinkeln müsst würde
    > somit also dem videomarathon nix mehr im weg
    > stehen. :D


    Soso ist ja interessant ...


    "Ernsthaftigkeit ist die Zuflucht derer die nichts zu Sagen haben"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TransnetBW GmbH, Karlsruhe (Daxlanden)
  2. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. Sika Automotive Frankfurt-Worms GmbH, Hamburg, Frankfurt, Worms
  4. Hochschule Osnabrück, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 431,10€ (mit Rabattcode "POWERTECH20"- Bestpreis)
  2. (u. a. Spellforce Complete Pack für 9,99€, 1943 Deadly Desert für 2,15€, Prison Architect...
  3. ab 1€
  4. 34,99€ (Vergleichspreis 79€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de