Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Krawalle in London: Lagerhalle von…

Ich hab schon darauf gewartet

  1. Beitrag
  1. Thema

Ich hab schon darauf gewartet

Autor: fehlermelder 09.08.11 - 14:09

dass das Thema hier irgendwann auftaucht. Aber man hat ja erstmal einen vagen Zusammenhang zur IT-Branche abwarten müssen ;)

Aber was soll man dazu noch groß sagen, mit der ursprünglichen Demo hat das ja gar nix mehr zu tun. Hab von Anfang an nicht verstanden, warum demonstriert wurde:
1) Die Polizei hat einen Verdächtigen aus dem Drogenmilieu erschossen, nachdem dieser auf sie gefeuert hat
2) am selben Abend gibt es Krawalle, weil die Aufklärung des Geschehens gefordert wird

wtf? Hätte es sonst keine Untersuchung gegeben? Sowas dauert eben länger als 1-2 Stunden nach dem Geschehen.

Interessant auch, dass die meisten Geschäfte (i.d.R auch noch kleine Läden an der Straße) noch geplündert werden, bevor man sie anzündet. Hat also weder mit dem o.g. Vorfall noch mit sonstigen Protestarten etwas zu tun.
Höchstens mit allgemeiner Unzufriedenheit, da es ja scheinbar sozial vernachlässigte Viertel sind.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ich hab schon darauf gewartet

fehlermelder | 09.08.11 - 14:09
 

Re: Ich hab schon darauf gewartet

Xstream | 09.08.11 - 14:31
 

Re: Ich hab schon darauf gewartet

Lokster2k | 09.08.11 - 14:31
 

Re: Ich hab schon darauf gewartet

Muhaha | 09.08.11 - 14:33
 

Re: Ich hab schon darauf gewartet

gaym0r | 09.08.11 - 14:37
 

Re: Ich hab schon darauf gewartet

fehlermelder | 09.08.11 - 15:48
 

Re: Ich hab schon darauf gewartet

Lokster2k | 09.08.11 - 16:32
 

Re: Ich hab schon darauf gewartet

Muhaha | 09.08.11 - 16:42
 

Re: Ich hab schon darauf gewartet

Lokster2k | 09.08.11 - 16:44
 

Re: Ich hab schon darauf gewartet

aha47 | 09.08.11 - 19:32
 

Re: Ich hab schon darauf gewartet

spanther | 09.08.11 - 21:58

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Berlin
  2. dreisechzig ITC GmbH, Dreieich
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Stadt Regensburg, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  4. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender weltweit ausgefallen

      Google hat ein Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichten, dass die Funktion weltweit ausgefallen ist. Bei uns funktioniert die Android-App bei einigen Kollegen, die Webseite zeigt nur einen 404-Fehler an - not found.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50