1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Einstweilige Verfügung: Apple lässt…

M.M.n. eine Frechheit

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. M.M.n. eine Frechheit

    Autor: Pantoffel 09.08.11 - 21:17

    Hab mich gerade heute mit nem Bekannten darüber unterhalten, dass Apple so bis 2001 mal ziemlich cool war ... aber irgendwie haben die sich um 180° gedreht.

    Ich wollte mir son Samsungteil eigentlich holen ... Apple ist mir zu wider und eigentlich auch egal ... warum muss ich es jetzt ausbaden, wenn Apple eingeschnappt ist?

    Mal ehrlich, sämtliche Apple-Patente sind n Witz ... die patentieren fast jede Woche irgendeine Selbstverständlichkeit und da war aber noch nicht ein einziges mal was bei, worauf man nicht zwangsläufig kommen müsste.

    Und ich erinner mich noch an die Tablet-Rechner von HP Ende der 90er Jahre ... Akkus sind inzwischen kleiner geworden, genauso wie andere Hardware-Komponenten ... Als logische Schlussfolgerung mussten Tablets früher oder später flach werden. Rechteckig ist auch logisch. Dass sie einen Rand haben auch ...

    In letzter Zeit kommt nich mehr wirklich viel "Magic" von Apple, sondern nur noch Rumgestenker.

    Ich denke, wird so sein wie bei Tokio-Hotel oder Nokia ... langer Boom, der dann aber auch irgendwann wieder mal vorbei ist. :)

    ----------------------------
    Zitate von CDUlern nach der Wahlschlappe in Stuttgart und dem Rekordergebnis der Grünen vom 27. März 2011:

    "Die Wähler haben ne Macke." und "Man muss sich eigentlich entschuldigen, für das, was die Wähler hier abgeleistet haben."

    Da sieht man sehr deutlich, was die CDU von den Bürgern hält.

    Quelle: http://blog.br-online.de/report-muenchen/2011/03/28/showdown-in-stuttgart.html
    Oben genannte Zitate ab 06:25 ... kein weiterer Kommentar. :)

  2. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: spanther 09.08.11 - 21:30

    Pantoffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab mich gerade heute mit nem Bekannten darüber unterhalten, dass Apple so
    > bis 2001 mal ziemlich cool war ... aber irgendwie haben die sich um 180°
    > gedreht.
    >
    > Ich wollte mir son Samsungteil eigentlich holen ... Apple ist mir zu wider
    > und eigentlich auch egal ... warum muss ich es jetzt ausbaden, wenn Apple
    > eingeschnappt ist?
    >
    > Mal ehrlich, sämtliche Apple-Patente sind n Witz ... die patentieren fast
    > jede Woche irgendeine Selbstverständlichkeit und da war aber noch nicht ein
    > einziges mal was bei, worauf man nicht zwangsläufig kommen müsste.
    >
    > Und ich erinner mich noch an die Tablet-Rechner von HP Ende der 90er Jahre
    > ... Akkus sind inzwischen kleiner geworden, genauso wie andere
    > Hardware-Komponenten ... Als logische Schlussfolgerung mussten Tablets
    > früher oder später flach werden. Rechteckig ist auch logisch. Dass sie
    > einen Rand haben auch ...
    >
    > In letzter Zeit kommt nich mehr wirklich viel "Magic" von Apple, sondern
    > nur noch Rumgestenker.
    >
    > Ich denke, wird so sein wie bei Tokio-Hotel oder Nokia ... langer Boom, der
    > dann aber auch irgendwann wieder mal vorbei ist. :)

    Ich konnte Apple eigentlich etwas leiden, da ich auch iTunes und dessen Musikangebot genoss.

    Aber so langsam...

    Überlege ich mir wirklich, ob ich dort noch mal Musik kaufen werde! <.<

  3. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: Der_fromme_Blork 09.08.11 - 22:05

    Pantoffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab mich gerade heute mit nem Bekannten darüber unterhalten, dass Apple so
    > bis 2001 mal ziemlich cool war ... aber irgendwie haben die sich um 180°
    > gedreht.
    >
    > Ich wollte mir son Samsungteil eigentlich holen ... Apple ist mir zu wider
    > und eigentlich auch egal ... warum muss ich es jetzt ausbaden, wenn Apple
    > eingeschnappt ist?
    >
    > Mal ehrlich, sämtliche Apple-Patente sind n Witz ... die patentieren fast
    > jede Woche irgendeine Selbstverständlichkeit und da war aber noch nicht ein
    > einziges mal was bei, worauf man nicht zwangsläufig kommen müsste.
    >
    > Und ich erinner mich noch an die Tablet-Rechner von HP Ende der 90er Jahre
    > ... Akkus sind inzwischen kleiner geworden, genauso wie andere
    > Hardware-Komponenten ... Als logische Schlussfolgerung mussten Tablets
    > früher oder später flach werden. Rechteckig ist auch logisch. Dass sie
    > einen Rand haben auch ...
    >
    > In letzter Zeit kommt nich mehr wirklich viel "Magic" von Apple, sondern
    > nur noch Rumgestenker.
    >
    > Ich denke, wird so sein wie bei Tokio-Hotel oder Nokia ... langer Boom, der
    > dann aber auch irgendwann wieder mal vorbei ist. :)


    ganz ehrlich: was war denn von apple wirklich gut? die rechner? hmm, mittelklasse, die handys? da zahlt der kunde jede selbstverständlichkeit mit.

    ausser spielkram machen die doch nichts sinnvolles: osx? lol. unsicher, fett, langsam.

    kohlescheffeln und ausgezeichnetes marketing DAS können die.

    glücklicher weise vergraulen die mit solchen aktionen ratz fatz einige leute.

    so verspielt man sich den ruf.

  4. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: neocron 10.08.11 - 01:17

    du als kunde musst es ausbaden, weil samsung geklaut hat, nicht weil apple schlechte laune hat! willst du mich veralbern?
    sag samsung, sie sollen weniger klauen, und schon haetten sie auch geliefert!
    unfassbar ...
    als naechstes schimpfst du ueber die zoellner, die die illegalen aber schoen billigen asienkopien aus den lieferungen holen!?

    lass dich ueber die gesetzgebung, das daemliche patentesystem oder sonstwas aus, die dummheit von samsung waere auch noch etwas, aber apple hat offensichtlich recht bekommen vor gericht, warum du jetzt ueber die schimpfst ist mir ein raetsel!?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.11 01:18 durch neocron.

  5. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: Co0n 10.08.11 - 01:51

    apple hat eine einstweilige Verfügung erwirkt, es gibt noch kein Urteil.
    Die ansonsten von dir gebracht Apple vs Samsung sprüche braucht man nicht weiter zu kommentieren, gibt halt solche und solche.

  6. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: spanther 10.08.11 - 01:55

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du als kunde musst es ausbaden, weil samsung geklaut hat, nicht weil apple
    > schlechte laune hat! willst du mich veralbern?
    > sag samsung, sie sollen weniger klauen, und schon haetten sie auch
    > geliefert!
    > unfassbar ...
    > als naechstes schimpfst du ueber die zoellner, die die illegalen aber
    > schoen billigen asienkopien aus den lieferungen holen!?

    Is schon klar...
    Du hast dir das Patent nicht wirklich angesehen... *Kopf -> Tisch*

    > lass dich ueber die gesetzgebung, das daemliche patentesystem oder sonstwas
    > aus, die dummheit von samsung waere auch noch etwas, aber apple hat
    > offensichtlich recht bekommen vor gericht, warum du jetzt ueber die
    > schimpfst ist mir ein raetsel!?

    Samsung konnte gar nichts kreieren, was nicht sofort gegen dieses "Trivial Patent" verstoßen hätte!

  7. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: neocron 10.08.11 - 01:58

    Co0n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > apple hat eine einstweilige Verfügung erwirkt, es gibt noch kein Urteil.
    richtig ... aber erfolg hatten sie, alleine durch die verschiebung (wenn es bei der bliebe) schon!
    Ist eine erzielte "einstweilige verfuegung" kein "recht bekommen"?
    Vorerst hat apple diese doch angestrebt, und recht bekommen, ... im gesamten streit sicherlich nicht, steht ja aber im artikel ...
    Und recht bekommen haben sie nicht nur hier, auch in den ergebnissen vor amerikanischen gerichten hatten sie bereits erfolg!
    > Die ansonsten von dir gebracht Apple vs Samsung sprüche braucht man nicht
    > weiter zu kommentieren, gibt halt solche und solche.
    richtig, genau das sag ich!
    Eine generalisierung oder die behauptung irgend eine seite waere strickt besser ist purer quatsch, das ist alles, was ich sage und um ausdruck bringen will!

  8. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: neocron 10.08.11 - 02:01

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > du als kunde musst es ausbaden, weil samsung geklaut hat, nicht weil
    > apple
    > > schlechte laune hat! willst du mich veralbern?
    > > sag samsung, sie sollen weniger klauen, und schon haetten sie auch
    > > geliefert!
    > > unfassbar ...
    > > als naechstes schimpfst du ueber die zoellner, die die illegalen aber
    > > schoen billigen asienkopien aus den lieferungen holen!?
    >
    > Is schon klar...
    > Du hast dir das Patent nicht wirklich angesehen... *Kopf -> Tisch*
    dann ist aber das patentsystem das problem, nicht apple, die es nutzen!
    Nochmals: Don't hate the player, hate the game!
    >
    > > lass dich ueber die gesetzgebung, das daemliche patentesystem oder
    > sonstwas
    > > aus, die dummheit von samsung waere auch noch etwas, aber apple hat
    > > offensichtlich recht bekommen vor gericht, warum du jetzt ueber die
    > > schimpfst ist mir ein raetsel!?
    >
    > Samsung konnte gar nichts kreieren, was nicht sofort gegen dieses "Trivial
    > Patent" verstoßen hätte!
    und das ist apples schuld? dass sie das patent erhalten haben, bzw die geschmacksmuster?
    bleib halt weiter paranoid ...

  9. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: Testdada 10.08.11 - 03:17

    @Neocron: Glaubst du den Schrott wirklich den du hier schreibst?

    >dann ist aber das patentsystem das problem, nicht apple, die es nutzen!
    >Nochmals: Don't hate the player, hate the game!

    Du versuchst zwanghaft die Schuld von Apple wegzuschieben. Fakt ist, Apple nutzt das nicht mehr zeitgemässe Patentsystem aus, um die Konkurrenz aus dem Weg zu räumen. Höchst bedenklich, dass eine Firma wie Apple sich nicht mit moralisch korrekten Mitteln, wie zum Beispiel Produktnutzen und Werbung, sich wehren kann. Deine Aussage ist insofern Falsch, weil es neben einer rechtlichen, noch ein moralisches Handeln gibt, und das scheint bei den Patenttrollen, wie Apple und Microsoft kaum vorhanden zu sein.

    Jede Firma ist selber verantwortlich für ihr Handeln, die moralische verantwortung auf das Gesetz zu schieben ist wohl nicht dein ernst?


    >und das ist apples schuld? dass sie das patent erhalten haben, bzw die >geschmacksmuster? bleib halt weiter paranoid ...
    .. Nein, aber das sie es Gerichtlich ausnutzen. Es gibt halt auch Firmen die noch mit redlichen Mitteln Profit generieren.

    Sry, du bist wieder mal einer dieser Faktenignorierer, die Zwanghaft irgendwelche Argumente suchen, obwohl der gesunde Menschenverstand etwas völlig anderes sagt.

  10. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: Testdada 10.08.11 - 03:26

    >Ist eine erzielte "einstweilige verfuegung" kein "recht bekommen"?
    Nein


    >Eine generalisierung oder die behauptung irgend eine seite waere strickt besser ist
    >purer quatsch, das ist alles, was ich sage und um ausdruck bringen will!
    Schön, dass du weiter irgendwelchen Unsinn verbreitest. Es ist schnell und einfach herauszufinden, in welchem Masse die Konzerne Sitte und Moral werten.

    Jede Firma hat ihre Strategie und die Unterscheidet sich eindeutige bei den Konzernen, und diese lässt sich auch ohne weiteres Analysieren.

  11. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: spanther 10.08.11 - 07:36

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Neocron: Glaubst du den Schrott wirklich den du hier schreibst?
    >
    > Du versuchst zwanghaft die Schuld von Apple wegzuschieben. Fakt ist, Apple
    > nutzt das nicht mehr zeitgemässe Patentsystem aus, um die Konkurrenz aus
    > dem Weg zu räumen. Höchst bedenklich, dass eine Firma wie Apple sich nicht
    > mit moralisch korrekten Mitteln, wie zum Beispiel Produktnutzen und
    > Werbung, sich wehren kann. Deine Aussage ist insofern Falsch, weil es neben
    > einer rechtlichen, noch ein moralisches Handeln gibt, und das scheint bei
    > den Patenttrollen, wie Apple und Microsoft kaum vorhanden zu sein.

    Dankeschön :)

    > Jede Firma ist selber verantwortlich für ihr Handeln, die moralische
    > verantwortung auf das Gesetz zu schieben ist wohl nicht dein ernst?

    So ist es! ^^
    Wenn man alles tut, nur weil es nicht verboten ist, dann handelt man sehr unmoralisch! :)

    > Sry, du bist wieder mal einer dieser Faktenignorierer, die Zwanghaft
    > irgendwelche Argumente suchen, obwohl der gesunde Menschenverstand etwas
    > völlig anderes sagt.

    Jup *g*

  12. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: Yoless 10.08.11 - 08:04

    Der_fromme_Blork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pantoffel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hab mich gerade heute mit nem Bekannten darüber unterhalten, dass Apple
    > so
    > > bis 2001 mal ziemlich cool war ... aber irgendwie haben die sich um 180°
    > > gedreht.
    > >
    > > Ich wollte mir son Samsungteil eigentlich holen ... Apple ist mir zu
    > wider
    > > und eigentlich auch egal ... warum muss ich es jetzt ausbaden, wenn
    > Apple
    > > eingeschnappt ist?
    > >
    > > Mal ehrlich, sämtliche Apple-Patente sind n Witz ... die patentieren
    > fast
    > > jede Woche irgendeine Selbstverständlichkeit und da war aber noch nicht
    > ein
    > > einziges mal was bei, worauf man nicht zwangsläufig kommen müsste.
    > >
    > > Und ich erinner mich noch an die Tablet-Rechner von HP Ende der 90er
    > Jahre
    > > ... Akkus sind inzwischen kleiner geworden, genauso wie andere
    > > Hardware-Komponenten ... Als logische Schlussfolgerung mussten Tablets
    > > früher oder später flach werden. Rechteckig ist auch logisch. Dass sie
    > > einen Rand haben auch ...
    > >
    > > In letzter Zeit kommt nich mehr wirklich viel "Magic" von Apple, sondern
    > > nur noch Rumgestenker.
    > >
    > > Ich denke, wird so sein wie bei Tokio-Hotel oder Nokia ... langer Boom,
    > der
    > > dann aber auch irgendwann wieder mal vorbei ist. :)
    >
    > ganz ehrlich: was war denn von apple wirklich gut? die rechner? hmm,
    > mittelklasse, die handys? da zahlt der kunde jede selbstverständlichkeit
    > mit.
    >
    > ausser spielkram machen die doch nichts sinnvolles: osx? lol. unsicher,
    > fett, langsam.
    >
    > kohlescheffeln und ausgezeichnetes marketing DAS können die.
    >
    > glücklicher weise vergraulen die mit solchen aktionen ratz fatz einige
    > leute.
    >
    > so verspielt man sich den ruf.

    Mit solchen Postings würdest du hier auch deinen Ruf verspielen, wenn du denn einen hättest ;)
    OS X soll unsicher sein? Da bin ich jetzt aber auf deine Quellen gespannt.
    Fett? Das musst du mir auch mal erklären. Die Installation eines OS X Rechners ohne Zusätze braucht 400 MB weniger als die annähernd gleiche von Windows. Oder meintest du Linux. Auch da sind die Werte annähernd gleich bei gleicher Leistung.
    Langsam? Jetzt wirds echt lustig. Auch da bitte Quellen!

  13. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: trollwiesenverschieber 10.08.11 - 08:40

    Yoless schrieb:
    > Mit solchen Postings würdest du hier auch deinen Ruf verspielen, wenn du
    > denn einen hättest ;)

    Quellen?

    > Die Installation eines OS X
    > Rechners ohne Zusätze braucht 400 MB weniger als die annähernd gleiche von
    > Windows. Oder meintest du Linux. Auch da sind die Werte annähernd gleich
    > bei gleicher Leistung.

    Quellen?

    Wennschon dennschon - gleiches Recht für Alle :)

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  14. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: Yoless 10.08.11 - 09:34

    Wow, auf Fragen mit Gegenfragen antworten. Quelle zu Ruf verspielen war im gleichen Posting.
    Quelle zu Installationen nicht nötig. Nimm mich als Quelle und probier es selber aus, dann hast du deine Gegenquelle.

    Du solltest lernen zu verstehen und nicht nur zu erzählen. Ich muss eine Quelle nur dann nennen, wenn ich meine Aussagen auf Aussagen anderer stützen will. Das mache ich aber nicht.

  15. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: JayDevlin 10.08.11 - 09:40

    Yoless schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fett? Das musst du mir auch mal erklären. Die Installation eines OS X
    > Rechners ohne Zusätze braucht 400 MB weniger als die annähernd gleiche von
    > Windows. Oder meintest du Linux. Auch da sind die Werte annähernd gleich
    > bei gleicher Leistung.

    Klaro, wenn man z.B. (das kastrierte Apple-) X11 nicht braucht und die Extras von der DVD nicht mit installiert.

    > Langsam? Jetzt wirds echt lustig. Auch da bitte Quellen!

    Es gab' da mal 'ne Zeit lang die Geschichte, dass OSX kein SSE2 konnte. Gott war das 'ne Krücke... SSE2 und SSE3 kam dann gecrackt von der Hackinstosh-Gemeinde -- eine Offenbarung sach' ich dir.

  16. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: 8ByteR1Bit 10.08.11 - 09:47

    Ich kann auch echt nicht mehr verstehen, wie man guten Gewissens Apple Produkte kaufen kann. Die waren früher mal cool, da sie was anderes gemacht haben.
    Aber heute sind die einfach nur schlimmer als M$: Totale Profitgier und die reinste Monokultur. Man hat bei Apple einfach nicht die Wahl und steht zum Schluss alleine da!
    Das fängt schon damit an, dass man offiziell nur die schrottige iTunes Software für die iPods benutzen darf.

    Wirklich schade, dass die sich so entwickelt haben :-(

  17. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: Yoless 10.08.11 - 09:50

    JayDevlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Yoless schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fett? Das musst du mir auch mal erklären. Die Installation eines OS X
    > > Rechners ohne Zusätze braucht 400 MB weniger als die annähernd gleiche
    > von
    > > Windows. Oder meintest du Linux. Auch da sind die Werte annähernd gleich
    > > bei gleicher Leistung.
    >
    > Klaro, wenn man z.B. (das kastrierte Apple-) X11 nicht braucht und die
    > Extras von der DVD nicht mit installiert.
    Läuft denn auf einem Windows X11? Auf Linuxen die ich betreibe übrigens auch nicht. Und die Extras auf der DVD sind Extras, wie du selber schon geschrieben hast. Also was willst du sagen?
    Es steht dir übrigens frei ein anderes X11 einzuspielen.

    >
    > > Langsam? Jetzt wirds echt lustig. Auch da bitte Quellen!
    >
    > Es gab' da mal 'ne Zeit lang die Geschichte, dass OSX kein SSE2 konnte.
    > Gott war das 'ne Krücke... SSE2 und SSE3 kam dann gecrackt von der
    > Hackinstosh-Gemeinde -- eine Offenbarung sach' ich dir.

    Und was hat das mit heute zu tun? Und was hat das allgemein mit langsam oder schnell zu tun?! Nur weil gewisse Erweiterungen eines Prozessors genutzt wurden, heisst das nicht, dass das Gesamtsystem langsam ist.

  18. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: neocron 10.08.11 - 11:43

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ist eine erzielte "einstweilige verfuegung" kein "recht bekommen"?
    > Nein
    oh, das heisst der richter hat etwas unrechtes getan mit der entscheidung die forderungen vor gericht eroertern zu lassen?
    >
    > >Eine generalisierung oder die behauptung irgend eine seite waere strickt
    > besser ist
    > >purer quatsch, das ist alles, was ich sage und um ausdruck bringen will!
    > Schön, dass du weiter irgendwelchen Unsinn verbreitest. Es ist schnell und
    > einfach herauszufinden, in welchem Masse die Konzerne Sitte und Moral
    > werten.
    sitte und moral sind voellig unbedeutend!?
    solange nirgends gegen gesetze verstossen wird kannst du dir sitte und moral sonstwohin stecken. Moral ist nur die meinung einer mehrheit, egal wie deren bildungsstand ueberhaupt aussieht ...
    und was hat die moral oder sitte mit diesem fall zu tun?
    hier geht es darum, dass die halbe welt sagt apple waere scheisse, nur weil diese versuchen ihr geglaubtes recht von einem gericht bestaetigen zu lassen?
    willst du mich veralbern?
    zu sagen apple waere besser, oder generell apple produkte sind besser als die von anderen herstellern ist und bleibt purer nonsense. Was genau soll daran bitte unsinn sein?

    >
    > Jede Firma hat ihre Strategie und die Unterscheidet sich eindeutige bei den
    > Konzernen, und diese lässt sich auch ohne weiteres Analysieren.
    richtig, nur nicht von den stuempern die hier rumrennen (mich eingeschlossen).
    Und nach der analyse kann man nur sagen welche strategie die firmen verfolgen ... und nicht ob eine firma besser ist als eine andere ... oder ob die produkte generell besser sind als die von anderen ... das ist doch voelliger unsinn

  19. Re: M.M.n. eine Frechheit

    Autor: neocron 10.08.11 - 12:01

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Neocron: Glaubst du den Schrott wirklich den du hier schreibst?
    >
    > >dann ist aber das patentsystem das problem, nicht apple, die es nutzen!
    > >Nochmals: Don't hate the player, hate the game!
    >
    > Du versuchst zwanghaft die Schuld von Apple wegzuschieben.
    und du zwanghaft es auf apple zu schieben, wer ist nun besser?

    > Fakt ist, Apple
    > nutzt das nicht mehr zeitgemässe Patentsystem aus, um die Konkurrenz aus
    > dem Weg zu räumen.
    japp, wie jeder andere auch ... wer ist schuld? die die dieses system etabliert haben, nicht die, die es erfolgreich nutzen!
    Waehle besser und das aendert sich ...
    > Höchst bedenklich, dass eine Firma wie Apple sich nicht
    > mit moralisch korrekten Mitteln, wie zum Beispiel Produktnutzen und
    > Werbung, sich wehren kann. Deine Aussage ist insofern Falsch, weil es neben
    > einer rechtlichen, noch ein moralisches Handeln gibt, und das scheint bei
    > den Patenttrollen, wie Apple und Microsoft kaum vorhanden zu sein.
    alles nur heisse luft, sie tun nichts unrechtes. Wer bist du um zu sagen was moralisch richtig und was falsch ist?

    > Jede Firma ist selber verantwortlich für ihr Handeln, die moralische
    > verantwortung auf das Gesetz zu schieben ist wohl nicht dein ernst?
    lol, ... die verantwortung auf apple zu schieben ist ja wohl nicht dein ernst?
    Sie tun nichts unrechtes ... dir ne moral zu erspinnen um das ganze als falsch zu deklarieren?
    moral hat hier nichts zu suchen ... es gibt gesetze um eine art moral zu etablieren und durchzusetzen ...
    wie groessenwahnsinnig muss man sein, um selbst zu behaupten man haette die ultimative moral gepachtet und alle muessten dieser folgen!

    >
    > >und das ist apples schuld? dass sie das patent erhalten haben, bzw die
    > >geschmacksmuster? bleib halt weiter paranoid ...
    > .. Nein, aber das sie es Gerichtlich ausnutzen. Es gibt halt auch Firmen
    > die noch mit redlichen Mitteln Profit generieren.
    >
    > Sry, du bist wieder mal einer dieser Faktenignorierer, die Zwanghaft
    > irgendwelche Argumente suchen, obwohl der gesunde Menschenverstand etwas
    > völlig anderes sagt.
    Und du ein fantast, der glaubt die welt bestuende aus regenbogen und vielen gluecksbaerchis ...
    im gegensatz zu dir glaube ich nicht besser zu sein als andere ... und erfinde dafuer keine fuddel-konstrukte wie moral oder "gesunder menschenverstand" welche so oft von weltverbesserern benutzt werden um irgend welche hirnrissigen Ideologien durchzusetzen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
  2. Hays AG, Salzgitter Thiede
  3. ECOM Trading GmbH, Dachau
  4. OSRAM GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Northgard für 7,99€, No Man's Sky für 14,99€, PSN Card 20 Euro [DE] - Playstation...
  2. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)
  3. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme