1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Tab 10.1: Durfte das…

Ich bin mir ziemlich sicher...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin mir ziemlich sicher...

    Autor: satriani 15.08.11 - 14:19

    ... der Richter hat Kohle von Apple kassiert bekommen.
    Anders kann man das Verhalten des Düsseldorfer Richter nicht erklären. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.11 14:20 durch satriani.

  2. Re: Ich bin mir ziemlich sicher...

    Autor: AndyGER 15.08.11 - 14:23

    Und von wem bekommst Du Kohle? O.o ...

    Bestechung ist ein schwerer Vorwurf. Zumal Du den Beweis nicht erbringen kannst ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  3. Re: Ich bin mir ziemlich sicher...

    Autor: neocron 15.08.11 - 14:24

    warum kann man das nicht anders erklaeren?
    sieht fuer mich nach dem normalen vorgang bei einer klage im Bereich der geschmacksmuster aus, wo genau ist dein konflikt?
    die eu weite regelung ... nungut, scheint wiedereinmal (ist ja mitlerweile bei allen rechtlichen dingen ein problem) an den nicht ganzheitlich umgesetzten europaeischen gesetzen ... wo keiner so richtig weiss, wie die in einklang zu bringen sind ...
    das wird noch ne weile so weiter gehen, bis alle bereiche im eu recht abgedeckt sind ... :/

  4. Re: Ich bin mir ziemlich sicher...

    Autor: AndyMt 15.08.11 - 14:26

    satriani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... der Richter hat Kohle von Apple kassiert bekommen.
    > Anders kann man das Verhalten des Düsseldorfer Richter nicht erklären. :)
    Also DAS halte ich auch für zu weit hergeholt.

  5. Re: Ich bin mir ziemlich sicher...

    Autor: Flying Circus 15.08.11 - 14:37

    satriani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... der Richter hat Kohle von Apple kassiert bekommen.

    Aua. Autsch. Nicht nur, daß die Unterstellung eine herbe ist, der Satzbau trifft mich härter.

  6. Re: Ich bin mir ziemlich sicher...

    Autor: froschke 15.08.11 - 14:39

    > wo genau ist dein konflikt?

    das mit solchen kram ohne probleme die eu weite einfuhr eines direkten konkurrenzproduktes ohne probleme im schnellverfahren durchgedrückt bekommt:

    * (i) ein rechteckiges Produkt mit vier gleichmäßig abgerundeten Ecken
    * (ii) eine flache, klare Oberfläche, welche die Vorderseite des Produkts bedeckt
    * (iii) eine sichtbare Metalleinfassung um die flache, klare Oberfläche
    * (iv) ein Display, das unter der klaren Oberfläche zentriert ist
    * (v) unter der klaren Oberfläche deutliche, neutral gehaltene Begrenzungen auf allen Seiten des Displays und
    * (vi) wenn das Produkt eingeschaltet ist, farbige Icons innerhalb des Displays.

  7. glaube ich nicht

    Autor: JeanClaudeBaktiste 15.08.11 - 14:45

    satriani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... der Richter hat Kohle von Apple kassiert bekommen.
    > Anders kann man das Verhalten des Düsseldorfer Richter nicht erklären. :)

    die haben einfach eine deutsche amtsstube ohne verstand (nicht schwer zu finden) gesucht und gut ist.

    ---
    leer, weil keine Werbung bei Golem :(

  8. Re: Ich bin mir ziemlich sicher...

    Autor: neocron 15.08.11 - 14:52

    froschke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > wo genau ist dein konflikt?
    >
    > das mit solchen kram ohne probleme die eu weite einfuhr eines direkten
    > konkurrenzproduktes ohne probleme im schnellverfahren durchgedrückt
    > bekommt:
    richtig ...
    ist es auch mit porsches ...
    schimpfst du auch darueber, dass ein direktes konkurrenzprodukt im kopierten porsche design eigentlich durc hdas muster/patentesystem verhindert werden kann?
    ES IST EIN BESTIMMTES DESIGN ... fertig!

    >
    > * (i) ein rechteckiges Produkt mit vier gleichmäßig abgerundeten Ecken
    notionink zb, hat ein anderes design ... warum ignorierst du das zb?
    weils haesslich ist?
    das ist nicht apples problem, dass sie geschmack haben :)

    > * (ii) eine flache, klare Oberfläche, welche die Vorderseite des Produkts
    > bedeckt
    > * (iii) eine sichtbare Metalleinfassung um die flache, klare Oberfläche
    > * (iv) ein Display, das unter der klaren Oberfläche zentriert ist
    > * (v) unter der klaren Oberfläche deutliche, neutral gehaltene Begrenzungen
    > auf allen Seiten des Displays und
    > * (vi) wenn das Produkt eingeschaltet ist, farbige Icons innerhalb des
    > Displays.
    es gibt genug beispiele von tablets, wo eben nicht alle dieser punkte genau so vereint auftreten wie im falle von samsung!
    Dass sie dann noch die verpackung nachbauen, wie sie es damals beim iphone getan haben (SGS) ist aeusserste dummheit!
    Ich habe den antrag gelesen, und es gibt durchaus plausible forderungen ... natuerlich kann man es auch als "trivial" ansehen, wie hier viele tun ... und sich dann immer wieder eins der oben genannten merkmale rauspicken ... obwohl das muster auf der GESAMTHEIT der merkmale basiert, nicht aber auf den einzeln isolierten eigenschaften!
    Samsung hat auf allen ihren drecks geraeten immer den samsung schriftzug vorne an das display geklatscht (darueber rege ich mich bereits seit geraumer zeit auf!) nun unterlassen sie es auf einmal bei dem geraet? und tun es apple gleich?
    das wetab hat zb. einen nicht zentrierten bildschirm ...
    das adam keine 4 abgerundeten ecken in der form, wieder andere haben keine metalleinfassung
    es GIBT moeglichkeiten das ganze anders zu gestalten ... nur die finden die meisten haesslich ... was fuer APPLE spricht, denn sie haben offensichtlich mit dem geschmacksmuster einen guten wurf gelandet (wenn es denn stand haelt ... das gilt es immer noch zu ueberpruefen!)

  9. Re: glaube ich nicht

    Autor: neocron 15.08.11 - 14:55

    wieso ohne verstand ? sie sind der logischen prozedur bei einer solchen klage gefolgt ...
    was genau ist jetzt der konflikt?

  10. Re: glaube ich nicht

    Autor: JeanClaudeBaktiste 15.08.11 - 14:56

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso ohne verstand ? sie sind der logischen prozedur bei einer solchen
    > klage gefolgt ...
    > was genau ist jetzt der konflikt?


    das sie eventuell gar nciht die kompetenz haben?

    ---
    leer, weil keine Werbung bei Golem :(

  11. Re: Ich bin mir ziemlich sicher...

    Autor: satriani 15.08.11 - 14:58

    kommt Leute.. wir sind hier doch alle erwachsen genug um es verstehen zu können.
    Es geht hier um milliardenenschweren Geschäfte, da läuft so gut wie gar nichts ohne Schmiergelder ;)

    ╔═══════════════════════════════════════════╗
      Was hat FreeBSD mit einem massiven Sonnensturm gemeinsam?
      Das Aus für Hacker !
    ╚═══════════════════════════════════════════╝

  12. Re: Ich bin mir ziemlich sicher...

    Autor: neocron 15.08.11 - 14:58

    weisst du ja nicht, evtl hat der richter ja doch eine angestellte/bank dahinter ... dann haette er es kassiert bekommen :P

  13. Re: glaube ich nicht

    Autor: neocron 15.08.11 - 15:00

    welche kompetenz kompetenz wofuer?
    richter sollen nicht die kompetenz haben einer logischen gesetzlichen richtlinie zu folgen?
    willst du mich veralbern? was genau bringt dich bitte zu dieser schwachsinns behauptung?

  14. Re: glaube ich nicht

    Autor: trollwiesenverschieber 15.08.11 - 15:06

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einer logischen gesetzlichen
    > richtlinie zu folgen?

    Die da sagt, daß sofort alles europaweit zu verbieten ist, wenn Apple das fordert?

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  15. Re: glaube ich nicht

    Autor: neocron 15.08.11 - 15:13

    kompetenz hat nichts damit zu tun keine fehler zu machen!
    wenn du denkst, sie haben es aus spass auf europa bezogen, oder aus schierer willkuer ... waerst du naiver als ich gedacht haette.
    Ich wuerde mal eher behaupten wollen, dass da eine andere (ich sage bewusst nicht "falsche") interpretation (wie sie wohl oefter vorkommt) das problem ist/war!
    dies hat aber nichts mit kompetenz zu tun!
    ein montoya, der sich 120 mal mehr in der formel 1 dreht als alle anderen, macht ihn noch lange nicht "nicht inkompetent genug fuer den job"!

  16. Re: Ich bin mir ziemlich sicher...

    Autor: Charles Marlow 15.08.11 - 15:31

    satriani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... der Richter hat Kohle von Apple kassiert bekommen.
    > Anders kann man das Verhalten des Düsseldorfer Richter nicht erklären. :)

    Vorauseilender Gehorsam dürfte es wohl besser treffen. "Hey, wenn so eine milliardenschwere und mächtig angesagte Firma wie APPLE so einen Prozess anleiert, dann MUSS da was dran sein."

  17. Re: Ich bin mir ziemlich sicher...

    Autor: froschke 15.08.11 - 15:41

    > ist es auch mit porsches ...
    > schimpfst du auch darueber, dass ein direktes konkurrenzprodukt im
    > kopierten porsche design eigentlich durc hdas muster/patentesystem
    > verhindert werden kann?

    oh ein autovergleich - wie schön - wenn porsche gegen einen 1:1 kopie eines ihre modelle vorgeht ist das ja auch okay. wenn porsch aber die konkorrenz verklagt weil die auch flache aerodynamische sportwagen mit 4 rädern und einem motor herstellen jedoch nicht ...

    > notionink zb, hat ein anderes design ... warum ignorierst du das zb?

    wieso ich? bin ich apple? apple ignoriert das. vielleicht weil sie nicht an apples thron sägen wie samsung?

    > es gibt genug beispiele von tablets, wo eben nicht alle dieser punkte genau
    > so vereint auftreten wie im falle von samsung!

    ansichtssache. ich finde es gibt eine reihe von tablets bei denen das genauso zutrifft.

    btw: hier ein digitaler bilderahmen aus dem jahre 2004. samsung konnte schon damals dank glaskugel die appledesigns kopieren!!!!!1elf



    > Dass sie dann noch die verpackung nachbauen, wie sie es damals beim iphone
    > getan haben (SGS) ist aeusserste dummheit!

    weiße viereckige verpackung mit abbildung des gerätes. frechheit!

    > Ich habe den antrag gelesen, und es gibt durchaus plausible forderungen ...
    > natuerlich kann man es auch als "trivial" ansehen, wie hier viele tun ...
    > und sich dann immer wieder eins der oben genannten merkmale rauspicken ...
    > obwohl das muster auf der GESAMTHEIT der merkmale basiert, nicht aber auf
    > den einzeln isolierten eigenschaften!

    die gesamtheit der eigenschaften wird von vielen tablets auf dem markt erfüllt (motorla xoom, thoshiba thrive, RIM playbook, htc flyer) , mal mehr mal weniger, wie beim samsung, ansichtssache ...

    > es GIBT moeglichkeiten das ganze anders zu gestalten ... nur die finden die
    > meisten haesslich ...

    deswegen machen samsung, toshiba, rim, htc und co es auch nicht. hat apple nun das schlichte und einfache design gepachtet? muss man als anderer hersteller sei gerät nun extra verschandeln damit kein patenttroll namens apple und einer brücke hervorgesprungen kommt.

  18. Re: Ich bin mir ziemlich sicher...

    Autor: Active 15.08.11 - 15:58

    Samsung hätte es ganz einfahc haben können, genau das was apple macht zu umgehen, das problem an der ganzen sache ist das ding sieht wirklcih dem iPad sehr ähnlich, na gut wenn ich mir den markt anschau sieht sich da alles ähnlich, aber hätte samsung verscuht da mehr als die eine schnittstelle mit den adaptern dranzubaun hätte apple nicht solche erfolgschancen

  19. Re: Ich bin mir ziemlich sicher...

    Autor: neocron 15.08.11 - 16:06

    froschke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ist es auch mit porsches ...
    > > schimpfst du auch darueber, dass ein direktes konkurrenzprodukt im
    > > kopierten porsche design eigentlich durc hdas muster/patentesystem
    > > verhindert werden kann?
    >
    > oh ein autovergleich - wie schön - wenn porsche gegen einen 1:1 kopie eines
    > ihre modelle vorgeht ist das ja auch okay. wenn porsch aber die konkorrenz
    > verklagt weil die auch flache aerodynamische sportwagen mit 4 rädern und
    > einem motor herstellen jedoch nicht ...
    wer sagt, dass das nicht in ordnung ist? wenn sie ein geschmacksmuster haben und der ansicht sind sie kommen damit durch, warum sollten sie es nicht tun?
    haeh?
    nur weil sie es nicht tun, heisst es nicht, dass es falsch waere es evtl zu versuchen!?

    >
    > > notionink zb, hat ein anderes design ... warum ignorierst du das zb?
    >
    > wieso ich? bin ich apple? apple ignoriert das. vielleicht weil sie nicht an
    > apples thron sägen wie samsung?
    nein ... die leute hier ignorieren das ... aussagen wie "wie soll ein tablet denn sonst aussehen" sind ueberfluessig ... denn offensichtlich zeigen andere hersteller wie es aussehen koennte!

    >
    > > es gibt genug beispiele von tablets, wo eben nicht alle dieser punkte
    > genau
    > > so vereint auftreten wie im falle von samsung!
    >
    > ansichtssache. ich finde es gibt eine reihe von tablets bei denen das
    > genauso zutrifft.
    japp allerdings ist nicht deine ansicht wichtig, noch meine ... sondern die ansicht des GERICHTES welches sich nun damit beschaeftigt!

    >
    > btw: hier ein digitaler bilderahmen aus dem jahre 2004. samsung konnte
    > schon damals dank glaskugel die appledesigns kopieren!!!!!1elf
    >
    1. ist es kein tablet
    2. ist es nicht aus dem jahre 2004, sondern 2006
    http://www.engadget.com/2006/03/09/samsung-digital-picture-frame-stores-pics-movies-music/
    3. ist das design patent ... auf dem das geschmacksmuster basiert (dies wird auch darin referenziert) aus dem jahre 2004 ...
    google selbst danach!

    > > Dass sie dann noch die verpackung nachbauen, wie sie es damals beim
    > iphone
    > > getan haben (SGS) ist aeusserste dummheit!
    >
    > weiße viereckige verpackung mit abbildung des gerätes. frechheit!
    die punkte in der anklage sind noch tiefgreifender als diese argumente ... lies selbst, oder lass solche aeusserungen ...
    es sind eben NICHT nur diese 2 eigenschaften!


    >
    > > Ich habe den antrag gelesen, und es gibt durchaus plausible forderungen
    > ...
    > > natuerlich kann man es auch als "trivial" ansehen, wie hier viele tun
    > ...
    > > und sich dann immer wieder eins der oben genannten merkmale rauspicken
    > ...
    > > obwohl das muster auf der GESAMTHEIT der merkmale basiert, nicht aber
    > auf
    > > den einzeln isolierten eigenschaften!
    >
    > die gesamtheit der eigenschaften wird von vielen tablets auf dem markt
    > erfüllt (motorla xoom, thoshiba thrive, RIM playbook, htc flyer) , mal mehr
    > mal weniger, wie beim samsung, ansichtssache ...
    richtig ... ansichtssache des gerichtes!
    und gegen motorola wird bereits vorgegangen ... das playbook hat weder einen metallrahmen, noch hat es einen neutralen rahmen ... zb ist der blackberry schriftzug auf der vorderseite zu erkennen!
    das htc flyer koennte durchaus einer untersuchung unterzogen werden ... meiner meinung nach ... auch die verpackung da ist SEEEHR am ipad angelehnt ...

    das thrive hat auch keinen metallrahmen soweit ich weiss!?
    auch die verpackung ist da nicht zu verwechseln!

    > > es GIBT moeglichkeiten das ganze anders zu gestalten ... nur die finden
    > die
    > > meisten haesslich ...
    >
    > deswegen machen samsung, toshiba, rim, htc und co es auch nicht. hat apple
    > nun das schlichte und einfache design gepachtet?
    japp genau das haben sie (wenn das muster standhaelt) ... jetzt hast du es verstanden :)!

    > muss man als anderer
    > hersteller sei gerät nun extra verschandeln damit kein patenttroll namens
    > apple und einer brücke hervorgesprungen kommt.
    sprich du sagst, alles was nicht dem ipad aehnlich aussieht ist verschandelt ...
    du sprichst genau DAS an, was ein muster verspricht ... und was apple versucht!
    Naemlich ihr erfolgreiches design zu schuetzen!
    Offensichtlich sagst du selber, dass abgewandelte designs vermutlich nicht so schoen sein werden ... das ist aber nicht apples schuld :)

  20. Re: glaube ich nicht

    Autor: 7hyrael 15.08.11 - 16:10

    vielleicht verstehst du das wort "Kompetenz" im sinne von "Befugnis" hier auch einfach nicht...

    Wie kann es sein, dass ein Gericht außerhalb seine befugnis agiert? als nächste bestimmen dorfgerichte aus irgendwelche bayrischen alm-siedlungen am besten noch entscheidungen aus dem Kompetenzbereich des BGH...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  3. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Förderung privater Ladestellen noch für 2020 geplant
  2. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  3. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
    Freebuds Pro im Test
    Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

    Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
    2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
    3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer