1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Native Client…
  6. T…

HTML und Javascript

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Re: HTML und Javascript

    Autor: Trollversteher 19.08.11 - 15:05

    >Geht auch, ist aber umständlich. In JavaScript sieht das anders aus, OOP ist hier sehr leicht. Zudem sind dort – anders als beispielsweise in Java – auch Zahlen und boolesche Variablen echte Objekte, die man sogar mit eigenen Methoden erweitern kann.

    Bliebe noch das Problem mit MVC - JS macht es einem wirklich sehr leicht, einfach den Code mitten ins HTML zu kloppen. Das wird bei anderen Lösungen, wie z.B. Silverlight von vornherein verhindert.

  2. Re: HTML und Javascript

    Autor: GodsBoss 19.08.11 - 15:06

    Ich kann inzwischen sogar die URL auswendig: Jasmine: BDD for your JavaScript

    Welches Testing-Framework hast du denn bisher verwendet? Ich lerne immer gern dazu.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  3. Re: HTML und Javascript

    Autor: Tapsi 19.08.11 - 15:08

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann inzwischen sogar die URL auswendig: Jasmine: BDD for your
    > JavaScript
    >
    > Welches Testing-Framework hast du denn bisher verwendet? Ich lerne immer
    > gern dazu.

    Erst immer ein bisschen mit JSunit, habe dann aber mal ein bisschen selber gebastelt und nach CommonJS Testing ein kleines Assert und Check Modul gebastelt. Meine TestSuite entspricht aber keinen Standard xD

    while not sleep
    sheep++

  4. Re: HTML und Javascript

    Autor: GodsBoss 19.08.11 - 15:09

    > >Geht auch, ist aber umständlich. In JavaScript sieht das anders aus, OOP
    > ist hier sehr leicht. Zudem sind dort – anders als beispielsweise in
    > Java – auch Zahlen und boolesche Variablen echte Objekte, die man
    > sogar mit eigenen Methoden erweitern kann.
    >
    > Bliebe noch das Problem mit MVC - JS macht es einem wirklich sehr leicht,
    > einfach den Code mitten ins HTML zu kloppen. Das wird bei anderen Lösungen,
    > wie z.B. Silverlight von vornherein verhindert.

    Ja, weil Silverlight ein Fremdkörper ist. Das hat aber nichts mehr mit der Sprache JavaScript zu tun, sondern eher damit, wo sie eingesetzt wird. Wenn Browser C# direkt ausführen könnten (so, wie sie jetzt JS ausführen), wie sähe dann wohl deiner Meinung nach der Code aus? Ordentlich und sauber? Oder eher gefrickelt? Wie gesagt, hat nichts mit der Sprache direkt zu tun…

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  5. Re: HTML und Javascript

    Autor: Tapsi 19.08.11 - 15:10

    > Bliebe noch das Problem mit MVC - JS macht es einem wirklich sehr leicht,
    > einfach den Code mitten ins HTML zu kloppen. Das wird bei anderen Lösungen,
    > wie z.B. Silverlight von vornherein verhindert.

    Weiss nicht... ob ich nur zu blöd jetzt bin um dass zu verstehen. Aber ich packe mein Code immer in externe Files und lasse diese dann immer von Module-Loadern auflösen.
    Ich packe eigentlich nie den Code in die HTML, naja außer die Schnittstellen zum Loader. :P

    Aber vielleicht missverstehe ich das Problem gerade etwas ^^

    while not sleep
    sheep++

  6. Re: HTML und Javascript

    Autor: GodsBoss 19.08.11 - 15:16

    Achso, was ein assertEqual(foo, bar) oder eine ähnliche Funktion/Methode kennt, würde ich nicht benutzen wollen. Ich komme immer durcheinander, was nun der erwartete Wert ist und was der tatsächliche. Das liegt aber auch daran, dass es völlig beliebig ist – in PHPUnit (ist zwar PHP, aber macht nichts) ist die Reihenfolge erwartet, tatsächlich und in QUnit tatsächlich, erwartet.

    Da gefällt mir Jasmine mit seinem expect(something).toSatisfyCondition(/* Arguments */) wesentlich besser.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  7. Re: HTML und Javascript

    Autor: Tapsi 19.08.11 - 15:18

    Sieht extrem interessant aus, danke für den Link, vielleicht kann ich das gebrauchen ^^

    while not sleep
    sheep++

  8. Re: HTML und Javascript

    Autor: Trollversteher 19.08.11 - 15:19

    >Aber vielleicht missverstehe ich das Problem gerade etwas ^^

    Naja, alles was möglich ist, wird eben von jemanden auch gemacht. Wenn es erst gar nicht möglich ist, dann kanns auch keiner machen, so war's gemeint ;)

  9. Re: HTML und Javascript

    Autor: Trollversteher 19.08.11 - 15:20

    OK, das ist dann wohl auch zugegebenermassen eher ein Problem von HTML, weil es eben inline-code erlaubt, und nicht nur einzelne Methodenaufrufe in den Event-Handlern...

  10. Re: HTML und Javascript

    Autor: GodsBoss 19.08.11 - 15:34

    > OK, das ist dann wohl auch zugegebenermassen eher ein Problem von HTML,
    > weil es eben inline-code erlaubt, und nicht nur einzelne Methodenaufrufe in
    > den Event-Handlern...

    Ja, ist es. Bei CSS ist es genauso, mit dem style-Attribut. Von beidem kommt man inzwischen immer mehr weg, was ich ganz gut finde.

    JavaScript kann übrigens auch serverseitig eingesetzt werden, da stellt sich das Problem gar nicht. ;-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  11. Re: HTML und Javascript

    Autor: Baron Münchhausen. 19.08.11 - 17:00

    misterunknown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil er Dreck ist. Also bitte durch C# oder meinetwegen echtes Java
    > > ersetzen. Danke. ;)
    >
    > Schwachsinn. Nur, weil Leute mit Javascript Dreck produzieren können, ist
    > die Sprache nicht weniger wert als jede andere. Im Gegenteil, ich finde die
    > Objektorientiertheit, die ohne Klassen auskommt klasse :)


    Nennt sich Prototypenbasiert ;P

  12. Re: HTML und Javascript

    Autor: Baron Münchhausen. 19.08.11 - 17:05

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Schwachsinn. Nur, weil Leute mit Javascript Dreck produzieren können, ist
    > die Sprache nicht weniger wert als jede andere. Im Gegenteil, ich finde die
    > Objektorientiertheit, die ohne Klassen auskommt klasse :)
    >
    > Ich finde es gruselig und es hat auch überhaupt nichts mit
    > "Objektorientiertheit" zu tun. Wildes, unübersichtliches, unstrukturiertes
    > Gefriggel auf übelstem Niveau. Mag für Web-Scriptkiddies die große
    > Offenbahrung sein, aber jeder, der mal in einer richtigen,
    > objektorientierten Programmiersprache entwickeln gelernt hat, bekommt
    > Ausschlag davon.

    Das finden viele, die es halt nicht drauf haben ODER zu faul dazu sind sich mit etwas auseinander zu setzen. JS ist eine Scriptsprache und der Sprachkern bietet viele für eine Scriptsprache angemessene Möglichkeiten an. Du kannst nicht eine Scriptsprache an den Eigenschaften kritisieren, die eine Scriptsprache ausmachen. Ich finde auch c++ schön. Schön, weil man Dinge ganz genau und strikt definieren kann und bei richtigem Vorgehen die ganz genaue Kontrolle hat. Starke typisierung und hardwarenähe. Man arbeitet eben nicht so oberflächlich, wie mit einer scriptsprache. Trotzdem ist JS nicht scheiße. Man muss einfach aufhören über alles, was man nicht gut kann sich aufzuregen und es wüst zu beschimpfen.

  13. Re: HTML und Javascript

    Autor: Baron Münchhausen. 19.08.11 - 17:06

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Schwachsinn. Nur, weil Leute mit Javascript Dreck produzieren können,
    > ist
    > > die Sprache nicht weniger wert als jede andere. Im Gegenteil, ich finde
    > die
    > > Objektorientiertheit, die ohne Klassen auskommt klasse :)
    > >
    > > Ich finde es gruselig und es hat auch überhaupt nichts mit
    > > "Objektorientiertheit" zu tun. Wildes, unübersichtliches,
    > unstrukturiertes
    > > Gefriggel auf übelstem Niveau. Mag für Web-Scriptkiddies die große
    > > Offenbahrung sein, aber jeder, der mal in einer richtigen,
    > > objektorientierten Programmiersprache entwickeln gelernt hat, bekommt
    > > Ausschlag davon.
    >
    > Das finden viele, die es halt nicht drauf haben ODER zu faul dazu sind sich
    > mit etwas auseinander zu setzen. JS ist eine Scriptsprache und der
    > Sprachkern bietet viele für eine Scriptsprache angemessene Möglichkeiten
    > an. Du kannst nicht eine Scriptsprache an den Eigenschaften kritisieren,
    > die eine Scriptsprache ausmachen. Ich finde auch c++ schön. Schön, weil man
    > Dinge ganz genau und strikt definieren kann und bei richtigem Vorgehen die
    > ganz genaue Kontrolle hat. Starke typisierung und hardwarenähe. Man
    > arbeitet eben nicht so oberflächlich, wie mit einer scriptsprache. Trotzdem
    > ist JS nicht scheiße. Man muss einfach aufhören über alles, was man nicht
    > gut kann, weil man nicht die Zeit für alles aufbringen kann, sich aufzuregen und es wüst zu beschimpfen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) Businessdesigner Digitale Finanzprodukte (w/m/d)
    VisualVest GmbH, Frankfurt am Main
  2. Department Head Infrastructure Planning & Project Management (m/f/d)
    Dekra, Stuttgart, Ungarn, Niederlande
  3. Sachbearbeiter Datenmanagement (m/w/d)
    ARGE Wirtschaftlichkeitsprüfung, Freiburg im Breisgau
  4. Full Stack Developer (w/m/d) Integrate & Automate
    ING Deutschland, Frankfurt am Main, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 629,99€ (Lieferung ab 30.09.22)
  2. (u. a. mit dem neuen PS5 FIFA 23-Bundle)
  3. (u. a. Fire TV Stick 4K Max für 33,99€, Echo Dot (3. Gen.) für 17,99€)
  4. 199€ (UVP 449€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rollen in Data-Science-Teams: Data Scientist, Data Engineer, Data... was?
Rollen in Data-Science-Teams
Data Scientist, Data Engineer, Data... was?

In vielen Firmen kümmert sich ein Data Scientist darum, Infos aus Daten zu gewinnen. Es gibt aber noch andere "Data"-Rollen - und alle sind sie wichtig.
Von Florian Voglauer

  1. Data Scientists und Data Engineers Die Rockstars alleine machen nicht die Show

Fairness am Arbeitsplatz: Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit
Fairness am Arbeitsplatz
"Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"

Faire Firmen finden und binden leichter IT-Fachkräfte als unfaire. Was aber ist fair?, haben wir eine Wirtschaftsexpertin gefragt.
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Impostor-Syndrom Hochstapler wider Willen
  2. 1 Milliarde US-Dollar Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
  3. Hybride Arbeit Das Schlechteste aus zwei Welten?

Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
Windows-Automatisierung
Was die Power von Powershell ausmacht

In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
  2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
  3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert