1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UniOS: Zu schön, um wahr zu…

Die ganze Story bei Youtube..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Die ganze Story bei Youtube..

    Autor: robse 22.08.11 - 23:04

    http://www.youtube.com/watch?v=AaT_-RHh5u4

    kwT

  2. Re: Die ganze Story bei Youtube..

    Autor: DerJochen 22.08.11 - 23:06

    Und hier das RTL Video

    http://www.youtube.com/watch?v=HxIBBq0Wg1E

  3. Re: Die ganze Story bei Youtube..

    Autor: Doomhammer 23.08.11 - 00:03

    Frechheit! Der Beitrag von RTL hat sich schon mit der Einleitung erledigt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.11 00:04 durch Doomhammer.

  4. Re: Die ganze Story bei Youtube..

    Autor: velo 23.08.11 - 01:04

    So nach dem Video denke ich, dass er vielleicht selbst glaubt, dass er was neues Erfunden hat. Und es ist ihm gar nicht klar, dass er nicht einfach alle Teile zusammenschrauben darf und als was Neues verkaufen kann.

    Er scheint mir zwar pfiffig zu sein, aber naiv.

    Etwa so, als mixt man von den besten Liedern des Jahres 10 Sekunden in ein neues Lied und verkauft das dann, als das beste Lied. (Auch wegen den Lizenzen!)

    Aber generell finde ich es lobenswert, dass sich die Jungs mit was wie diesem Thema beschäftigen und nicht nur dumm rumhängen. Das verdient heutzutage schon Anerkennung.

    Trotzdem, wieder ein Beispiel für "Volljährig, aber nicht erwachsen".

  5. Re: Die ganze Story bei Youtube..

    Autor: Turner 23.08.11 - 11:17

    Oh Mann... Kennt ihr noch die Szene aus "23" wenn der windige Reporter bei der Cebit beim 64er-Stand auftaucht: "Und hier haben wir Karl. Er ist Hacker und hat die Bits ud Bytes quasi mit der Muttermilch aufgenommen. Er ist 19 Jahre und macht bald sein Abitur..."

    Die arme Sau ist doch ab heute bestimmt das Gespoett der Schule. An dem seiner Stelle wollte ich nicht den Schulprolls auf dem Schulhof begegnen. Witzigerweise macht der "Grafiker" des Projektes den man im RTL-Clip sieht nen recht aufgeweckten und vorzeigbaren EIndruck. Komische Geschichte. Der moegleicherweise schlauste Kopf NRWs, oh Gott, soweit drunten ist NRW schon?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.11 11:23 durch Turner.

  6. Re: Die ganze Story bei Youtube..

    Autor: Turner 23.08.11 - 11:22

    Naja, Pfiffigkeit wuerde ich nach einem Videoclip nicht attestieren. EInmal google angeworfen, "linux programme auf windows" bei google eingegeben und fertig ist das Konzept. Leider hat ihm das wohl nichts geholfen bei "Mac unter Windows", weil es keinen brauchbaren Emulator fuer Mac-Programme unter Windows gibt. Deshalb redet er an dem Punkt drumrum und faked auch noch Mac-Programmausfuehrung mit Flash-Anwendungen, denn Programmieren kann er den ja wohl scheinbar nicht selber. Pfiffig ist er also sicher erstmal beim bauen von Luftschloessern. Und dann macht er sich auch noch zeitlich Luft indem er ankuendigt die ersten Betas ohne Mac-Support auszuliefern um sein Hirngespinnst noch weiter aufrechtzuerhalten.

    Ich denke hier hat sich jemand eine ganz ueble Traumwelt geschaffen und wenn die zusammenbricht sollte der ne gute psychologische Behandlung am Start haben, sonst springt der noch vom Dach der Schule.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.11 11:30 durch Turner.

  7. Re: Die ganze Story bei Youtube..

    Autor: velo 23.08.11 - 14:29

    Ich denke, dass er denkt, dass er besoners schlau ist, weil er sooo schlau die Dinge mixen kann. Und niemand vorher auf diese Idee gekommen ist.

    Tja. Falsch gedacht. Es gibt Gruende dafuer.

  8. Re: Die ganze Story bei Youtube..

    Autor: Altruistischer Misanthrop 23.08.11 - 14:45

    velo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So nach dem Video denke ich, dass er vielleicht selbst glaubt, dass er was
    > neues Erfunden hat. Und es ist ihm gar nicht klar, dass er nicht einfach
    > alle Teile zusammenschrauben darf und als was Neues verkaufen kann.

    Vielleicht ist er auch einfach nur verwirrt weil "die Großen" das genau so zu machen scheinen. Irgendwas was schon da war zusammenbasteln und dann patentieren und die große Kohle scheffeln.

    Das Patentsystem hat ein weiteres Opfer gefordert!

  9. Re: Die ganze Story bei Youtube..

    Autor: velo 23.08.11 - 14:49

    Ja das koennte sein. Da hat er nur das System nicht verstanden. Und entscheident ist halt oft das Nachprogrammieren ein klein wenig anders ist, als kopieren.

  10. Re: Die ganze Story bei Youtube..

    Autor: Hanmac 23.08.11 - 14:50

    velo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So nach dem Video denke ich, dass er vielleicht selbst glaubt, dass er was
    > neues Erfunden hat. Und es ist ihm gar nicht klar, dass er nicht einfach
    > alle Teile zusammenschrauben darf und als was Neues verkaufen kann.
    >

    das frag ich mich auch, macht doch apple auch immer

  11. Re: Die ganze Story bei Youtube..

    Autor: Bankai 23.08.11 - 17:35

    Turner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die arme Sau ist doch ab heute bestimmt das Gespoett der Schule. An dem
    > seiner Stelle wollte ich nicht den Schulprolls auf dem Schulhof begegnen.
    > Witzigerweise macht der "Grafiker" des Projektes den man im RTL-Clip sieht
    > nen recht aufgeweckten und vorzeigbaren EIndruck. Komische Geschichte. Der
    > moegleicherweise schlauste Kopf NRWs, oh Gott, soweit drunten ist NRW
    > schon?

    Das mit dem Grafiker habe ich mir auch gedacht. Vielleicht hätten sie den als Frontman nehmen sollen. Der "Mixdorf" wirk viel zu unbeholfen und und viel zu wenig glaubwürdig.

  12. Re: Die ganze Story bei Youtube..

    Autor: budweiser 23.08.11 - 17:41

    Bei Microsoft hatten sie aber auch einen schlaksigen unbeholfenen als Frontman und es klappte ;-)

    Das ganze wirkt ohnehin als Single-Projekt. Vielleicht hat der eine mal ein Logo oder Icon und etwas Blabla dazugesteuert aber denke so richtig ernsthaft verfolgt das nur der Maik. Ansonsten frag ich mich wo die PR-Leute bei dem Golem-oder Gamescom-Interview waren? Urlaub?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Innovatives Printmanagement
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. IT Service Portfolio Manager (m/w/d)
    Soluvia IT-Services GmbH, Kiel, Mannheim, Offenbach
  3. Medientechniker:in (d/m/w)
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  4. (Senior) Plattform Manager (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€ statt 197,80€ im Vergleich
  2. (u. a. Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse, Greenland, Der Diktator)
  3. 114€ (Bestpreis)
  4. 720,67€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Fold 4 im Test: Samsungs Fold ist alltagstauglicher - und immer noch teuer
Galaxy Z Fold 4 im Test
Samsungs Fold ist alltagstauglicher - und immer noch teuer

Samsungs Galaxy Z Fold 4 hat an wichtigen Stellen sinnvolle Verbesserungen erhalten - den Preis finden wir immer noch zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Galaxy Tab Active 4 Pro Samsung stellt robustes Tablet für Unternehmen vor
  2. Smartphones Samsung senkt Absatzziel erneut
  3. Samsung Odyssey Ark Der 55-Zoll-Monitor mit Hochkantformat kommt

35 Jahre Predator: Als der Dschungel unsicher wurde
35 Jahre Predator
Als der Dschungel unsicher wurde

Mit Prey hat das Predator-Franchise gerade einen neuen Höhenflug erlebt. Vor 35 Jahren begann alles mit einem Kampf im südamerikanischen Dschungel.
Von Peter Osteried

  1. Comic Con Keanu Reeves überrascht Fans mit John-Wick-Chapter-4-Trailer

Doku zu John McAfee: Seine eigene Wahrheit
Doku zu John McAfee
Seine eigene Wahrheit

Brillant, narzisstisch, manipulativ: Einst bewundert, wurde John McAfee zu einer umstrittenen Figur. Eine Doku begleitet den Mann auf der Flucht ganz nah - leider zu nah.
Eine Rezension von Jörg Thoma

  1. Eddie Murphy als Axel Foley Netflix bringt Fortsetzung von Beverly Hills Cop
  2. Konkurrenz zu Disney+ Netflix will mit Werbeabo 40 Millionen Zuschauer erreichen
  3. Konkurrenz zu Disney+ Netflix will Werbeabo bereits im November starten