Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia 101: Dual-SIM-Handy für 25 Euro

Wann gibt es Dual-SIM Smartphones? k.T.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann gibt es Dual-SIM Smartphones? k.T.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.08.11 - 14:11

    ...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Wann gibt es Dual-SIM Smartphones? k.T.

    Autor: Martin F. 25.08.11 - 14:17

    Schöner wäre ja, wenn die Karten abgeschafft würden und man wie bei anderen elektronischen Kommunikationswegen lediglich Zugangsdaten (von mir aus auch eine Schlüsseldatei) eintragen muss. Aber für so etwas sind wohl die Mobilfunkanbieter zu mächtig, schließlich könnte man damit leichter die Vorteile verschiedener Tarife kombinieren.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  3. Re: Wann gibt es Dual-SIM Smartphones? k.T.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.08.11 - 14:23

    [www.google.de]

    EDIT: Der Link sollte eigentlich an den OP gehen :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.11 14:24 durch Himmerlarschundzwirn.

  4. Re: Wann gibt es Dual-SIM Smartphones? k.T.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.08.11 - 14:26

    Das sind keine Smartphones. Wenn das iPhone 4 Beispielsweise Dual-SIM-Fähig wäre, wäre das toll. Oder das Samsung Galaxy S2.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Wann gibt es Dual-SIM Smartphones? k.T.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.08.11 - 14:27

    Ein Verfahren ohne SIM-Karten mit gleichen oder ähnlichen Restriktionen wäre mit Zertifikaten ohne weiteres möglich.

    So eine Umstellung kostet allerdings viel Geld. Und davon wollen die Mobilfunkkonzerne nichts wissen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Wann gibt es Dual-SIM Smartphones? k.T.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.08.11 - 14:27

    Doch ist es, du hattest ja aber in deinem Post keine Anforderungen z.B. an das Betriebssystem gestellt :-P

    Geht das denn bei dir als Smartphone durch?

    [www.viewsoniceurope.com]

  7. Re: Wann gibt es Dual-SIM Smartphones? k.T.

    Autor: Vollstrecker 25.08.11 - 14:30

    afaik lassen sich SIM Karten nicht kopieren, manuell eingegebenzugangsdaten dagegen schon.

  8. Jetzt schon - Wenn es auch Pearl sein darf ;-)

    Autor: M.P. 25.08.11 - 14:35

    http://www.pearl.de/a-PX3505-4073.shtml

  9. Re: Jetzt schon - Wenn es auch Pearl sein darf ;-)

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.08.11 - 14:37

    Boah schäm dich! Wer bei Pearl bestellt, kauft auch Acer-Notebooks :-D

  10. Re: Wann gibt es Dual-SIM Smartphones? k.T.

    Autor: Martin F. 25.08.11 - 14:40

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > afaik lassen sich SIM Karten nicht kopieren, manuell eingegebenzugangsdaten
    > dagegen schon.

    Es soll möglich sein, Karten zu kopieren (dazu muss man sie ggf. „cracken“). Es gibt auch beschreibbare Karten, auf denen man bis zu 16 normale SIM-Karten unterbringen kann. War bei mir jedoch nicht von Erfolg gekrönt, die Originalkarten wurden lediglich unbrauchbar.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  11. Re: Jetzt schon - Wenn es auch Pearl sein darf ;-)

    Autor: Martin F. 25.08.11 - 14:41

    Die Business-Modelle sind doch ganz okay …

    … die von Acer meine ich :)

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.11 14:46 durch Martin F..

  12. Re: Wann gibt es Dual-SIM Smartphones? k.T.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.08.11 - 14:42

    Ich habe eher an die Hardwareanforderungen gedacht. Was soll ich mit einem Display wo ich die Pixel an den Händen zählen kann? Oder wo es keine 3,5 mm Klinkenbuchse gibt. Und wo das Bedienen so abgrundtief ruckelt, dass man lieber doch sein altes W810i nimmt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Wann gibt es Dual-SIM Smartphones? k.T.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.08.11 - 14:43

    Zertifikate lassen sich hingegen nicht einfach kopieren.
    Sprich man bekommt vom Provider ein Zertifikat welches man auf das Mobiltelefon einspielt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: Jetzt schon - Wenn es auch Pearl sein darf ;-)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.08.11 - 14:44

    Wenn du mit so etwas glücklich bist?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Re: Jetzt schon - Wenn es auch Pearl sein darf ;-)

    Autor: Flying Circus 25.08.11 - 15:35

    Jaja, die Acer-Notebooks sind scheiße aber die Tablets ganz, gaaanz toll. ;-)

    Mein erstes Notebook war von Acer. 13-Zoll-DSTN-Display [1], 1GB Festplatte, 1MB Grafikspeicher, 8MB RAM. Aus Nostalgiegründen hänge ich daher an Acer. ;-)

    [1] Wer das nicht mehr erlebt hat, das zog übelste Schlieren bei "schnellen" Bewegungen. Z.B. bei Dungeonmaster 2.

  16. Re: Jetzt schon - Wenn es auch Pearl sein darf ;-)

    Autor: Flying Circus 25.08.11 - 15:36

    Sehr schön. 420MHz-Prozessor ... klasse. :-) Und sagenhafte 256 MB RAM. Spitze. Und 5 begeisterte Kundenrezensionen.

  17. Re: Jetzt schon - Wenn es auch Pearl sein darf ;-)

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.08.11 - 16:57

    Aber ich würde aus Nostalgiegründen auch keinen Zweitakter kaufen :-D

  18. Re: Jetzt schon - Wenn es auch Pearl sein darf ;-)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.08.11 - 18:07

    xDD

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  19. Re: Jetzt schon - Wenn es auch Pearl sein darf ;-)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.08.11 - 18:08

    Alles von Acer ist Chinaschrott. Damit man Lötzinn spart werden dort die Bauteile zusätzlich mit Sekundenkleber angeklebt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Jetzt schon - Wenn es auch Pearl sein darf ;-)

    Autor: Martin F. 25.08.11 - 21:01

    Also von der Ausstattung her war mein Acer damals (Ende 2005) phänomenal. Da waren DVI, Gbit-LAN, Bluetooth, WLAN und WSXGA+ alles andere als selbstverständlich – alleine schon DVI war an kaum einem Gerät zu finden und die Kombination der genannten Dinge war bis auf Schwestermodelle nach meinen Recherchen (habe alle bei geizhals.at aufgeführten Hersteller abgegrast) einmalig.

    Es gab zwar anfangs ein Qualitätsproblem, die Touchpadtasten klemmten ein wenig, aber das wurde im Rahmen der kostenlos freiwillig nachträglich rückwirkend verlängerten Herstellergarantie behoben – der Händler wollte wegen der Beweislastumkehr (Gewährleistung) nicht mal den Transport zu Acer übernehmen, war dank Abholservice aber auch nicht nötig.

    Seitdem werkelt das Gerät wie eine Eins :-) Dass ich nicht laufend alle Acer-Geräte teste ist klar, aber von Problemen hab ich nur bei den Aspire-Geräten gehört (brechende Scharniere und so), der TravelMate meiner Schwester ist auch in Ordnung.

    Wo wird denn Kleber verwendet? Bei kleinen SMD-Teilen ist das ja wohl nicht sinnvoll. Bei Spulen könnte es der Geräuschminderung dienen.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. BWI GmbH, bundesweit
  3. Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München
  4. CompuGroup Medical Deutschland AG, Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 274,00€
  4. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00