Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Allgemein…

132 Athlon-MP-2100-Prozessoren in einem Serverschrank

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 132 Athlon-MP-2100-Prozessoren in einem Serverschrank

    Autor: Golem.de 21.06.02 - 09:30

    Das US-Unternehmen RackSaver hat einen Blade-Server vorgestellt, der in einem einzigen normal hohen Serverschrank durch den Einsatz der Blade-Technik 132 AMD-Athlon-MP-2100-Prozessoren und insgesamt 66 einzelne Rechner unterbringt.

    https://www.golem.de/0206/20443.html

  2. Re: 132 Athlon-MP-2100-Prozessoren in einem Serverschrank

    Autor: Klaus 21.06.02 - 16:41

    Na da wird Intel aber weinen ! Jetzt kriegen die bei großen Servern auch noch Konkurrenz.
    Interessant wär gewesen, mehr über die Kühltechnik zu erfahren, die müssen ja schlappe
    5 KW Verlustleistung irgendwohin befördern, wie wärs mit Dampfturbine um wenigstens einen Teil der Energie wiederzugewinnen?.-)
    Gruß, Klaus

  3. Re: 132 Athlon-MP-2100-Prozessoren in einem Serverschrank

    Autor: [MoRE]Mephisto 21.06.02 - 17:24

    ...oder gleich eine Wärmekraft-Kopplung. So kann man nebenbei z.B. den ganzen Bürokomplex im Winter beheitzen und im Sommer in allen Büros Klimaanlagen betreiben. Mit einem entsprechenden Generator wäre es außerdem möglich, Strom wiederzugewinnen. Leider sind all diese Möglichkeiten so gut wie unwirtschaftlich und werden somit nicht realisiert... :(

    meph

  4. Re: 132 Athlon-MP-2100-Prozessoren in einem Serverschrank

    Autor: Meier2 24.06.02 - 09:05

    Mit Wärmepumpe ausgestattet, kann man nicht nur Kaffee für den Admin, sondern für die ganze Kantine kochen. Oder das Ding bekommt eine simple Wasserkühlung, damit wir immer warmes Wasser für die Dusche haben.

  5. Re: 132 Athlon-MP-2100-Prozessoren in einem Serverschrank

    Autor: golom 08.07.02 - 12:50

    Duscht du dich wohl auf der Arbeit?
    Aber das mit der Rückgewinnung der Energie wär echt ne gute Idee. Ein einfacher Kaffeetassenwärmer wär schon eine Erfindung wert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg (Home-Office möglich)
  3. Wacker Chemie AG, Burghausen
  4. TQ-Systems GmbH, Gut Delling bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi