1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Allgemein…

Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

    Autor: Golem.de 27.06.03 - 09:30

    Das Fraunhofer Institut AIS hat den nach Eigenangaben schnellsten autonomen Büroroboter der Welt entwickelt. Der Roboter mit Namen KURT2 verwendet einen speziellen Echtzeitalgorithmus und eine Roboterkontrollarchitektur, um seine Wege selbstständig zu finden. KURT2 ist eine Erweiterung von KURT, einem Roboter zur Kanalinspektion.

    https://www.golem.de/0306/26155.html

  2. Re: Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

    Autor: Eurofalter 27.06.03 - 11:03

    W-Lan in der Kanalisation?

    Das geht ja nichtmal durch zwei Stahlbeton Decken durch...

  3. Re: Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

    Autor: chojin 27.06.03 - 11:08

    Eurofalter schrieb:
    > W-Lan in der Kanalisation?

    Tja, das ist ne neue Art von WarDriving ;)

    Im Ernst: Ich schätze W-LAN ist nur für's Übertragen der gesammelten Daten da, die werden beim 3D-Scan ja nicht ständig übermittelt. Wäre ja auch sinnlos, und dazu ne Kostenfrage.
    Wenn so ein Roboter richtig gut funktioniert, d.h. die Pläne qualitativ hochwertig und für's Facility Management brauchbar sind, wäre das ne gute Alternative gegenüber dem Vermessen von Hand in Gebäuden :)

  4. Re: Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

    Autor: KoTxE 27.06.03 - 11:14

    Ausserdem soll KURT2 ja auch nicht mehr in der Kanalisation rumfahren, sondern in Gebäuden.
    Und da mach WLan wieder Sinn.

  5. Re: Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

    Autor: WIP 27.06.03 - 11:32

    Mit über 20kg und bei 14.4km/h gegen die Haxen. Oha! Da hört man das Schienbein brechen!

    WIP

  6. Re: Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

    Autor: olligee 27.06.03 - 12:06

    ... da war doch neulich was über die xbox-firma in japan, die mitarbeiter etwas --nennen wir es mal-- seltsam entlassen hat... vielleicht ist der nächste schritt jetzt so eine maschine? die fährt und fährt, bis sich im gebäude nichts mehr rührt...

    grusz
    olli

  7. Re: Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

    Autor: feliksss 27.06.03 - 12:51

    Wie wär es denn mit einer Anwendung als Nachtwächter. Kurt flitzt durch die Flure und vermisst die Räume und wenn er irgendwo einen Menschen mitvermisst schlägt er Alarm....und der teure Nachtwächter kann einpacken und seit Jahren das erste Mal zu Hause schlafen. Denn außer schlafen tun die Jungs ja eh nix....

  8. Re: Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

    Autor: Flo 27.06.03 - 19:55

    Naja dafür hat er ja den 3D Scanner und diverse andere Sensoren.. Objekten auszuweichen sollte eine seiner leichtesten Übungen sein :-)

  9. Re: Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

    Autor: xofox 27.06.03 - 20:08

    Flo schrieb:
    >
    > Naja dafür hat er ja den 3D Scanner und diverse
    > andere Sensoren.. Objekten auszuweichen sollte
    > eine seiner leichtesten Übungen sein :-)

    Das ausweichen vor beweglichen Objekten
    ist gar nicht so leicht und der Robtter
    ist auch sehr klein so das er übersehen
    wird.
    Das Problem bei beweglichen Objekten ist,das
    der Robotter wenn er den Raum gescannt hat
    keinen kompletten Weg berechnen kann weil
    dieser schon in der nächsten Sekunde ungültig
    sein kann.

  10. Re: Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

    Autor:   29.06.03 - 11:44

    Ich hab 4 Fragen:

    1: Was soll der Kosten?

    2: Meint ihr nicht, dass das Ding nach spätestens einer Woche bei einem Angestellten zu Hause auf dem Kamin steht?

    3: Kann das Ding auch nützliche Sachen? Kalte Getränke ausliefern oder Zigaretten holen, z.B.

    4: Wenn das Ding am Hallen ausmessen ist, und ein Stapler drüberfährt, ist dass ein Grund für eine fristlose Kündigung?

  11. Re: Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

    Autor: DeFeL 29.06.03 - 21:01

    schrieb:
    >
    > Ich hab 4 Fragen:
    >
    > 1: Was soll der Kosten?

    sicher ne Menge.

    > 2: Meint ihr nicht, dass das Ding nach
    > spätestens einer Woche bei einem Angestellten zu
    > Hause auf dem Kamin steht?

    Nicht wenn der auch noch GPS-Ortung eingebaut hat

    > 3: Kann das Ding auch nützliche Sachen? Kalte
    > Getränke ausliefern oder Zigaretten holen, z.B.

    bestimmt ;)

    >
    > 4: Wenn das Ding am Hallen ausmessen ist, und
    > ein Stapler drüberfährt, ist dass ein Grund für
    > eine fristlose Kündigung?

    siehe 1 ;)

  12. Re: Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

    Autor: Duri 30.06.03 - 14:18

    Ist ja schon geil das Teil... Ob man den auch tunen kann? Ich seh schon die Angestellten Wetten auf den Robo abschliessen, der am schnellsten Kippen holt... *g*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. VerbaVoice GmbH, München
  3. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen, Engelthal bei Nürnberg
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
    Mythic Quest
    Spielentwickler im Schniedelstress

    Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
    Eine Rezension von Peter Steinlechner

    1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
      Neue Infrastruktur
      Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

      Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

    2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
      EU-Kommission
      Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

      Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

    3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
      Shopify
      Libra Association bekommt neues Mitglied

      Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


    1. 15:33

    2. 14:24

    3. 13:37

    4. 13:12

    5. 12:40

    6. 19:41

    7. 17:39

    8. 16:32