1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Allgemein…

Papier mit hauchdünnen Funk-Chips geplant

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Papier mit hauchdünnen Funk-Chips geplant

    Autor: Golem.de 08.08.03 - 09:20

    Forscher von Philips haben eine Variante von intelligentem Papier entwickelt, das aus einem Blatt herkömmlichen Papiers besteht, in das ein RFID-Chip integriert ist. So sollen sich solche Papiere mit entsprechenden Scannern leichter und schneller wieder auffinden lassen.

    https://www.golem.de/0308/26857.html

  2. Re: Papier mit hauchdünnen Funk-Chips geplant

    Autor: Max 08.08.03 - 11:42

    Echt heftig. Des sin Sachen, da kann man nur staunen. Wäre coole Sache das in Banknoten zu integrieren, nur is es halt beim €uro einfach zu spät!!!

  3. Re: Papier mit hauchdünnen Funk-Chips geplant

    Autor: iBug 08.08.03 - 12:04

    Ich Frage mich, was daran cool sein soll. Nicht genug, dass man ohnehin schon viel zu stark überwacht wird und ohnehin nur die Hälfte des Ausmaßes kennt. Nein, mündige Bürger wie "Max" werden mit ihrer enorm kritischen Haltung dafür sorgen, dass man demnächst wie Vieh durch den Supermarkt gegängelt wird, nur weil eine Lesebrücke am Eingang das Geld in Deinem Portemonnaie gezählt hat und Dich direkt einer Käuferschicht zuteilt. Wenn Du Pech hast, dann kommst Du eventuell garnicht rein.... zu wenig Kohle in der Hosentasche!

    Von den restlichen Möglichkeiten der lückenlosen Überwachung bei Einsatz solcher Systeme will ich hier erst gar nicht anfangen!

    Ich könnte jedenfalls beim Gedanken an den Kram jetzt schon kotzen!

  4. Re: Papier mit hauchdünnen Funk-Chips geplant

    Autor: chojin 08.08.03 - 12:54

    Max schrieb:
    > Wäre coole Sache das in Banknoten zu
    > integrieren, nur is es halt beim €uro einfach zu
    > spät!!!

    Warum zu spät? Man kann doch einfach alle austauschen, alle ohne Chips wegsortieren etc. Besonders cool finde ich die Sache übrigens auch nicht.
    Siehe: https://www.golem.de/0305/25637.html

    Dank Philips können dann jetzt endlich die Telemetrie-Daten von Papierflugzeugen übermittelt, und Origami-Modelle sinnvoll in Datenbanken klassifiziert werden :)

  5. Re: Papier mit hauchdünnen Funk-Chips geplant

    Autor: Zazzel 08.08.03 - 13:17

    Das Schönste wird sein, dass Taschendiebe endlich im Voraus erkennen können, ob sich der Griff zu Omis Handtasche lohnt. Auch toll: Wenn ich beim Einzahlen auf mein Konto endlich gesagt bekomme, dass zwei meiner 100?-Scheine leider gefälscht sind, und ich dementsprechend Ärger (zumindest 200? weniger) habe.

    Grüße,

    Zazzi

  6. Re: Papier mit hauchdünnen Funk-Chips geplant

    Autor: banzai 08.08.03 - 13:47

    Deine Kundenkarte identifiziert dich dann auch persönlich in der Eingangsschleuse. Displays präsentieren dir entsprechend deines Einkaufsverhaltens und deiner finanziellen Möglichkeiten Produkte. Du wirst gewogen und bezahlst alles was du auf den Scanner legst. Beim Verlassen wirst du wieder gewogen und wenn du mehr wiegst als beim betreten + Einkauf, verriegelt die Schleuse und die Cops kommen.

    Es wird keine Verkäuferinnen mehr geben, Schwarzgeld lässt sich elektronisch aufspüren und deine Payback-Karte ist auch schon ein Schritt in diese neue "schöne" Einkaufswelt.

  7. Re: Papier mit hauchdünnen Funk-Chips geplant

    Autor: iBug 08.08.03 - 14:08

    Herrlich! Ich liebe solche Szenarien. Nicht, weil man damit wachrütteln kann, sondern weil es genau so kommen wird und man dann mit ein paar anderen im Untergrund sitzt und den in "Freiheit" geborenen Aussätzigen erzählen kann, dass man alles geahnt hätte.

  8. Frage an das Golem-Team

    Autor: Thilo Mohr 08.08.03 - 15:18

    Woran ist die Umsetzung in die Euro-Scheine gescheitert?

    Interessiert,
    Thilo.

  9. Re: Frage an das Golem-Team

    Autor: Peter 08.08.03 - 15:23

    An einer politischen Entscheidung.

    <i>
    Man wollte eine Generation der Funk-Chips überspringen, bevor dann bis 2005 allen Europäern Chips implementiert werden
    </i>

  10. Re: Papier mit hauchdünnen Funk-Chips geplant

    Autor: Stefan 09.08.03 - 14:10


    Da kommen wir der totalen überwachung wieder ein stück näher!

    Du kommst in ein restaurant und der kellner sagt schön das sie wieder da sind!
    Ihre freundin wunder sich und du auch woher weis der das ich vor 2 wochen da war?

    Na da haben wir die rechnung wohl in der jackentasche gelassen und der kellner hat nen scanner!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Regierung von Oberbayern, München
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg
  4. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 55,99€
  3. 20,49€
  4. 77,97€ (Release 19.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de